Stichwort zu ETH

Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, kurz ETH Zürich, ist eine technisch-naturwissenschaftliche universitäre Hochschule in Zürich. Sie wurde 1855 als «Eidgenössisches Polytechnikum» gegründet und wird deshalb auch oft Poly genannt. Ihre Gebäude verteilen sich auf zwei Standorte, einen im Zentrum der Stadt Zürich sowie den Standort Hönggerberg, ausserhalb des Stadtzentrums. Sie zählt zu den renommiertesten Universitäten Europas bzw. weltweit, s. Rankings.
Die Hochschule ist in 16 Departemente gegliedert und bietet 23 Bachelor- und 41 Master-Studiengänge an. Weiterführende Studien für ein Doktorat im technischen, mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereich sind auf zahlreichen Stellen möglich. Derzeit sind knapp 18’000 Studenten und Doktoranden eingeschrieben. Die ETH Zürich beschäftigt über 10’000 Personen. Von den 449 Professuren, einschliesslich 80 Assistenzprofessuren, sind 56 von Frauen besetzt. Mit der ETH assoziiert sind 21 Nobelpreisträger. ETH-Präsident ist derzeit der Physiker Ralph Eichler; Rektor ist Lino Guzzella.

Ethereum 2.0 – das ersehnte Update soll im August kommen

Hinter Bitcoin ist Ether (die Währung Blockchain Protokolls Ethereum) die wichtigste Kryptowährung am Markt. Seitdem Vitalik Buterin, einer der Ethereum-Mitbegründer, einen Merger ankündigte, ist die Krypto-Szene in Aufruhr. Immer wieder wurde er verschoben, doch im August soll es endlich so weit sein. Für Anleger und Trader, die vor allem Ethereum kaufen möchten, ein spannendes Datum, denn die Preisentwicklung könnte rasant …

Jetzt lesen »

Schweizer Wirtschaft trotz Corona auf Kurs

In fast allen Nationen ist die eigenen Wirtschaftsleistung aufgrund der Pandemie stark eingeschränkt. Die Schweiz schlägt sich dabei relativ gut. Das Bruttoinlandsprodukt befindet sich nur mehr zwei Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Die Gründe sind auf verschiedene Faktoren zurückzuführen. In den ersten Monaten des Jahres 2020 fürchteten auch viele Ökonomen des Landes, dass die Schweizer Wirtschaft ein ähnliches Schicksal …

Jetzt lesen »

Kryptowährungen mit Handelsroboter erfolgreich traden

In den vergangenen Monaten haben die digitalen Währungen einmal mehr für einen wahren Hype gesorgt und allen voran der Bitcoin. Aber auch zahlreiche Altcoins weckten das Interesse der Anleger und stehen bei den Brokern zum Handel bereit. Aber lohnt sich ein Investment in Kryptowährungen? Wer sollte die digitalen Währungen traden? Es gibt zahlreiche Kryptowährungen Mittlerweile buhlen zahlreiche Kryptowährungen um die …

Jetzt lesen »

Neue Studie: Der Wald als Klimaretter

Mehr Bäume können das Klima retten. Klingt eigentlich logisch - doch das Ausmaß ist überraschend. Eine Studie der renommierten Hochschule ETH-Zürich zeigt jetzt, dass mehr Bäume bis zu zwei Drittel des von uns ausgestoßenen CO2 aufnehmen könnten. Wir haben mit dem Studienautor gesprochen und finden heraus, wo in Österreich mehr Bäume gepflanzt werden könnte.

Jetzt lesen »

ETH Zürich überholt University of Cambridge in neusten Rankings

Die Schweizer Vorzeige-Universität, ETH Zürich, überholt in der neuesten Auflage der weltweit meist konsultierten Rankings die britische University of Cambridge. In der heute veröffentlichten, 16. Edition der QS World University Rankings springt die ETH Zürich einen Platz nach oben auf Rang sechs, ihr bislang bestes Ergebnis. Ebenfalls in den Top 20 vertreten ist die Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), …

Jetzt lesen »

Blogs & Co. – lösen sie die Massenmedien ab?

Eine große Anzahl von Listen, führen die wichtigsten Weblogs / Blogs in Deutschland auf. Dabei unterscheiden sich die Reihenfolgen erheblich, unter anderen aus dem Grund, dass jede Liste den Begriff „Blog“ anders definiert. Blogs – die Alternative zu den Massenmedien Es bestehen neben den klassischen 1-Autoren-Blogs Plattformen, auf denen eine Vielzahl von Autoren aktiv ist. Diese schreiben alle auf einen …

Jetzt lesen »

Regierungsberater zweifeln an wichtigen EU-Daten im Handelskonflikt

Der Wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums befürchtet bedenkliche Fehler in den europäischen Daten zur Leistungsbilanz der EU mit den Vereinigten Staaten. In einem Brief an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), über den die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Montagsausgabe) berichtet, bezeichnen die Regierungsberater die möglichen Abweichungen als „besorgniserregend“. Der Vorsitzende des Beirats, der Wirtschaftswissenschaftler Hans Gersbach (ETH Zürich), sagte der FAZ: „In Zeiten eines …

Jetzt lesen »

Facebook und ETH Zürich erforschen maschinelles Sehen

Facebook

Neue Forscher, mehr Geld und eine Adresse an der Bahnhofstrasse in Zürich: Der Social-Media-Gigant Facebook baut in der Schweiz aus. Das zeigen Recherchen der «Handelszeitung». Der Konzern hat vor wenigen Wochen das Hochschulprojekt «Zurich Eye» übernommen. Die rund zehn Forscher der ETH und der Uni Zürich bringen Maschinen quasi das Sehen bei und befähigen sie, sich autonom und äusserst präzise …

Jetzt lesen »

WEF will Digitalisierung in der Schweiz vorantreiben

Digitalisierung

Das Weltwirtschaftsforum WEF, das alljährlich das wichtigste globale Managertreffen in Davos organisiert, will sich für den digitalen Wandel in der Schweiz einsetzen. Deshalb wird sich das Forum gemäss «Handelszeitung» neu an der Initiative Digital Zurich 2025 beteiligen. Philipp Rösler, Managing Director des Forums und früherer Wirtschaftsminister in Deutschland, sieht grosses Potenzial für die Schweiz. «Das Land hat in der Digitalisierung …

Jetzt lesen »