Stichwort zu Ethik

Ethikrat-Vorsitzende Woopen für Neuanfang bei der Sterbehilfe

Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Christiane Woopen, hat die Bundestagsabgeordneten aufgerufen, keinen der vorliegenden Gesetzesentwürfe zur Sterbebegleitung zu beschließen und stattdessen einen Neuanfang gefordert. Die Parlamentarier „sollten es bei der Straflosigkeit der Beihilfe zu einem frei verantwortlichen Suizid belassen“, so Woopen in der neuen Ausgabe des Nachrichtenmagazins „Focus“. Deutschland habe in dieser Hinsicht „keinen dringenden Gesetzesbedarf“. Es existierten „in unserer …

Jetzt lesen »

Sportausschuss-Vorsitzende Freitag: Fifa-Ermittlungen bitter nötig

dts_image_8483_sqejtjkgbo_2171_445_334

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), hält die Ermittlungen gegen Fifa-Funktionäre für „bitter nötig“ und erwartet wichtige Erkenntnisse. „Auch hier zeigt sich: Offensichtlich können Staatsanwaltschaften mit ihren Ermittlungsinstrumenten mehr zu Aufarbeitung der vielen Fragen rund um die Fifa beitragen als interne sogenannte Ethik-Kommissionen“, sagte Freitag der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Echten Willen zu mehr Transparenz habe sie …

Jetzt lesen »

Dalai Lama: "In Europa würde ich die Grünen wählen"

dts_image_6521_apatcjjitf_2171_445_334

Angesichts der aktuellen Umweltkrisen in der Welt hat der Dalai Lama als Beispiel für ein weltweites Miteinander die Umweltpolitik genannt – und sich für die Grünen in Europa ausgesprochen. „Im letzten Jahrhundert haben wir große materielle Fortschritte erzielt. Das war insgesamt gut. Aber diese Fortschritte sind es auch, die zur aktuellen Umweltzerstörung geführt haben“, sagte das geistliche Oberhaupt der Tibeter …

Jetzt lesen »

Ethisphere gibt ethischste Unternehmen 2015 bekannt

Ethik

New York – Das Ethisphere Institute, das im Bereich der Definition und Förderung von Standards für ethische Geschäftsmethoden die führende Instanz ist, hat heute die weltweit ethischsten Unternehmen des Jahres 2015 bekannt gegeben. Auf der neuesten Liste sind 132 Unternehmen aus mehr als 50 Branchen vertreten, die aus 21 Ländern kommen und sich über fünf Kontinente verteilen. „Spectra Energy fühlt sich …

Jetzt lesen »

Studie: Viele machen PR, aber zu wenige sind dafür ausgebildet

Öffentlichkeitsarbeit

Wien – Die erste umfassende österreichweite Studie über „PR-Praxis in Österreich“ zeichnet erstmals ein klares Bild davon, wie Public Relations hierzulande betrieben werden. Durchgeführt wurde die Berufsfeldstudie im vergangenen Jahr von der Universität Salzburg/Fachbereich Kommunikationswissenschaft in Kooperation mit dem Public Relations Verband Austria (PRVA). Die wissenschaftliche Leitung oblag Astrid Spatzier. „Wir haben in Österreich sehr viele, hochqualifizierte PR-Treibende in Agenturen, Unternehmen …

Jetzt lesen »

EthikBank – Transparenz als Geschäftsmodell

Ethikbank

Eisenberg – „Im Jahr 2002 haben wir eine Entscheidung getroffen: Wir gründen eine ethisch-ökologische Direktbank. Und diese Bank wird den Namen EthikBank tragen“, erzählt Sylke Schröder, die gemeinsam mit Klaus Euler für die Gründung verantwortlich war. Die EthikBank fördert Ethik-, Frauen- und Umweltprojekte. Durch die Wahl eines Förderkontos können auch Kunden die Projekte unterstützen. Transparenz ist das höchste Gut der Bank …

Jetzt lesen »

Roth kritisiert Arbeit der Fifa-Ethikkommission

dts_image_7460_ftcmjfctpn_2171_445_334

Berlin – Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth hat die Arbeit der Fifa-Ethikkommission scharf kritisiert. „Wer es zulässt, dass die Fifa sich selbst untersucht, darf sich auch nicht wundern, wenn dann nichts dabei herauskommt“, sagte die Grünen-Politikerin im Gespräch mit dem „Handelsblatt“ (Onlineausgabe). Der Vorgang zeige einmal mehr, dass die Fifa an einer wahrhaftigen Aufklärung und an Transparenz über ihre Vergabeverfahren nicht interessiert …

Jetzt lesen »

Streit um Inzest-Empfehlung des Ethikrats geht weiter

Berlin – Die Inzest-Empfehlung des deutschen Ethikrats stößt auf erbitterten Widerstand bei Innen- und Justizpolitikern von CDU/CSU. Der „Bild“ sagte Stephan Mayer, innenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion: „Die Empfehlung ist skandalös – Inzest unter Geschwistern und nahen Verwandten steht nicht ohne Grund unter Strafe.“ Schlimme Erbkrankheiten und Behinderungen der Kinder aus einer solchen Verbindungen seien die Folge. „Der Ethikrat muss sich …

Jetzt lesen »

Ethikrat-Vorsitzende für Neufassung des Embryonenschutzgesetzes

Berlin – Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Christiane Woopen, tritt auch wegen der rasanten Entwicklungen im Bereich der Stammzellforschung für eine Neufassung des Embryonenschutzgesetzes ein: „Es braucht nicht die Stammzellforschung als Einfallstor, um das Embryonenschutzgesetz auf den Prüfstand zu stellen. Aber es ist sicherlich ein Grund mehr, um über dieses Gesetz noch einmal nachzudenken“, sagte Woopen dem „Kölner Stadt -Anzeiger“ …

Jetzt lesen »

Per Fernstudium das Handwerk des Journalisten lernen

Journalismus

Von Zuhause aus lernen, sich weiter- oder auszubilden, diese Möglichkeit bietet ein Fernstudium. Die Zeit kann frei eingeteilt werden, ebenso das tägliche Arbeitspensum. Die Unterlagen werden zugesandt, entsprechende Aufgaben ausgearbeitet und zur Korrektur an das Fernlehrinstitut zurückgeschickt. Die Unabhängigkeit bei einem Fernstudium bedeutet jedoch nicht, dass der Studierende auf sich allein gestellt ist. Während der gesamten Dauer stehen ihm Dozenten, …

Jetzt lesen »

Stagnierende Zahl an Selbstständigen in Deutschland

Selbständigkeit

Berlin – Besonders junge Leute zwischen 30 und 40 wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Denn sie haben eine fundierte Berufsausbildung genossen, Erfahrungen gesammelt und sich ein Bild über den Arbeits-und Wirtschaftsmarkt verschafft. Dazu kommen in diesem Alter oft die Familiengründung und der damit verbundene erhöhte Finanzbedarf. Aus diesen Gründen wird der Weg in die eigene Firma oft als hervorragende …

Jetzt lesen »