Start > News zu Euro System

News zu Euro System

BeiDou ist ein chinesisches Satellitennavigationssystem. Die regionale Version des Systems ging Ende Dezember 2011 offiziell in Betrieb. Das globale System befindet sich noch im Aufbau. BeiDou soll die Abhängigkeit vom US-amerikanischen Global Positioning System verringern.

Ifo-Präsident Sinn: „EZB-Chef Draghi missbraucht Euro-System“

München – Nach der historischen Leitzins-Senkung der Europäischen Zentralbank (EZB) übt der Präsident des Münchener Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, deutliche Kritik an EZB-Chef Marion Draghi. Der „Bild-Zeitung“ (Samstagausgabe) sagte Sinn: „Draghi missbraucht das Euro-System, indem er den Südländern Billig-Kredite gibt, die sie am Kapitalmarkt so nicht bekommen würden.“ Draghi solle sich …

Jetzt lesen »

Deutsche Bundesbank hilft Lettland bei Euro-Einführung

Berlin – Lettland bereitet sich mit deutscher Hilfe auf die Einführung des Euro am 1. Januar vor. Ein Großteil der 110 Millionen Banknoten für das 18. Mitglied des Euro-Währungsverbunds kommen aus den Tresoren der Deutschen Bundesbank, wie das Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“ berichtet. „Wir leihen uns die Banknoten für den Währungstausch …

Jetzt lesen »

Umfrage: Verfassungsrichter sollen EZB in die Schranken weisen

Berlin – Das Programm der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Rettung des Euros durch den Ankauf von Staatsanleihen aus Krisenländern sollte nach Meinung von fast der Hälfte der Bundesbürger durch das Bundesverfassungsgericht gestoppt werden, nur ein Drittel ist anderer Meinung. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage für „Handelsblatt-Online“. 48 Prozent der Befragten …

Jetzt lesen »

Bundesbank versorgt Zypern mit Bargeld

Frankfurt/Main – Das Bargeld, mit dem die Notenbank Zyperns am späten Mittwochabend ausgestattet worden ist, stammt offenbar aus dem Bargeldbestand der Bundesbank. Das erfuhr das „Handelsblatt“ aus mit dem Vorgang vertrauten Kreisen. Das Bargeld – es soll sich um fünf Milliarden Euro handeln – sei mit einem Flugzeug der Lufthansa …

Jetzt lesen »

Irland wünscht sich günstigere Hilfskredite

Dublin – Richard Bruton, Irlands Superminister für Arbeitsplätze, Unternehmen und Innovation, appelliert im Gespräch mit der „Welt“ an die Euro-Partner, die Bedingungen von Hilfskrediten für das Land zu lockern. „Unsere enorme Verschuldung hängt wie eine düstere Wolke über einer ansonsten recht günstigen Entwicklung. Das ist eine gewaltige Bürde, die auf …

Jetzt lesen »

Ex-Notenbanker Stark kritisiert geplanten Anleihenkauf der EZB scharf

Berlin – Der frühere Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank (EZB), Jürgen Stark, hat die geplanten Staatsanleihenkäufe der EZB scharf kritisiert. „Damit subventioniert die EZB die nationalen Haushalte einiger Staaten, und es findet eine Umverteilung statt“, sagte Stark der „Welt am Sonntag“ (26. August 2012) zu den Maßnahmen, durch die die Zinsen …

Jetzt lesen »

Wahl in Griechenland: Notenbanken bereiten sich auf Marktschock vor

Frankfurt/Main – Kurz vor der Wahl in Griechenland bereiten sich die wichtigsten Notenbanken der Welt auf mögliche schwere Marktturbulenzen vor. Medienberichten zufolge wollen die Zentralbanken der G20-Länder bei einem Sieg der Reformgegner bei der Abstimmung in Griechenland mit einer koordinierter Aktion die globalen Finanzmärkte stabilisieren. „Das Euro-System wird weiter Liquidität …

Jetzt lesen »