Start > News zu Euroraum

News zu Euroraum

EU-Kommission senkt Konjunkturprognose

Die EU-Kommission blickt pessimistischer als zuletzt auf die bevorstehende Wirtschaftsentwicklung im Euroraum. Laut Herbstprognose dürfte die Wirtschaft in der Eurozone in diesem Jahr ein BIP-Zuwachs von 1,1 Prozent verzeichnen, teilte die EU-Kommission am Donnerstag mit. Damit wird die Prognose vom Sommer (1,2 Prozent) unterboten. In den Jahren 2020 und 2021 …

Jetzt lesen »

Euroraum-Inflationsrate im Oktober 2019 auf 0,7 Prozent gesunken

Die Inflationsrate im Euroraum beträgt im Oktober 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 0,7 Prozent. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Donnerstag nach einer Schnellschätzung mit. Im September hatte die jährliche Inflation 0,8 Prozent betragen. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass Dienstleistungen im Oktober …

Jetzt lesen »

Finanzministerium weist Kritik an zu geringen Investitionen zurück

Das Bundesfinanzministerium wehrt sich gegen Kritik aus dem In- und Ausland, staatliche Investitionen zu vernachlässigen. "Die gesamtstaatlichen Bruttoanlageinvestitionen sind 2018 um 8,7 Prozent gestiegen und damit deutlich stärker als die Staatsausgaben insgesamt (3,4 Prozent) und das Bruttoinlandsprodukt", heißt es in einem internen Papier des Bundesfinanzministeriums, über welches das "Handelsblatt" berichtet …

Jetzt lesen »

DSGV-Chef: Bundesregierung soll eingesparte Zinskosten zurückzahlen

Angesichts des anhaltenden Zinstiefs fordert der Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Helmut Schleweis, die Bundesregierung auf, eingesparte Zinsausgaben an die Bundesbürger auszuzahlen. "Da eine Änderung des Marktumfelds nicht in Sicht ist, sollte die öffentliche Hand ersparte Zinsen an die Sparer zurückgeben. Allein die öffentliche Hand in Deutschland hat 360 …

Jetzt lesen »

Quote der offenen Stellen in der EU leicht gestiegen

Die Quote der offenen Stellen in der EU ist im zweiten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht gestiegen. Sie lag bei 2,3 Prozent, nach 2,2 Prozent im zweiten Quartal 2018, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Montag mit. Im Euroraum stieg die Quote im Vorjahresvergleich von 2,1 Prozent auf 2,3 …

Jetzt lesen »

Bankenaufsicht wegen Zinsentwicklung im Euroraum „alarmiert“

Bundesbank-Vorstandsmitglied Joachim Wuermeling ist nach eigenen Worten "alarmiert" über die Zinsentwicklung im Euroraum. "Traditionell haben Kreditinstitute in Deutschland den größten Anteil ihres Ertrages aus dem Zinsgeschäft gezogen. Dieses Modell wirft bei immer niedriger werdenden Zinssätzen kaum noch etwas ab – weil die Margen immer kleiner werden. Die Bankenaufsicht ist alarmiert", …

Jetzt lesen »

Industrieproduktion in der EU geht zurück

Die Industrieproduktion in der EU geht zurück. Im Juli 2019 sank die saisonbereinigte Industrieproduktion gegenüber Juni 2019 im Euroraum (ER19) um 0,4 Prozent und in der EU28 um 0,1 Prozent, wie Eurostat am Donnerstag auf Basis von Schätzungen mitteilte. Im Juni 2019 war die Industrieproduktion im Euroraum und in der …

Jetzt lesen »

Euroraum-Inflationsrate im August 2019 unverändert bei 1,0 Prozent

Die Inflationsrate im Euroraum beträgt im August 2019 voraussichtlich 1,0 Prozent und zeigt sich damit unverändert im Vergleich zum vorherigen Monat. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Freitag nach einer Schnellschätzung mit. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass Lebensmittel, Alkohol und Tabak im August …

Jetzt lesen »

Euroraum-Inflationsrate im Juli 2019 auf 1,1 Prozent gesunken

Euroraum Inflationsrate im Juli auf 11 Prozent gesunken 310x205 - Euroraum-Inflationsrate im Juli 2019 auf 1,1 Prozent gesunken

Die Inflationsrate im Euroraum beträgt im Juli 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,1 Prozent. Das teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch nach einer Schnellschätzung mit. Im Juni hatte die jährliche Inflation 1,3 Prozent betragen. Im Hinblick auf die Hauptkomponenten der Inflation im Euroraum wird erwartet, dass Lebensmittel, Alkohol und …

Jetzt lesen »

Draghi will Kurs der EZB lockern

Draghi will Kurs der EZB lockern 310x205 - Draghi will Kurs der EZB lockern

In den letzten Monaten seiner Amtszeit will EZB-Präsident Mario Draghi seiner Nachfolgerin Christine Lagarde den Start erleichtern. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel". Nach Angaben aus Notenbankkreisen hat er vor, bis November die umstrittenen Ankäufe von Staatsanleihen wieder aufzunehmen, um die fragile Konjunktur in der Eurozone zu stützen, so das Nachrichtenmagazin …

Jetzt lesen »

Hauspreise in der EU steigen weiter

Hauspreise in der EU steigen weiter 310x205 - Hauspreise in der EU steigen weiter

Die Hauspreise in der Europäischen Union sind im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahresquartal um 4,0 Prozent gestiegen. Im Euroraum stiegen sie ebenfalls um 4,0 Prozent, teilte das EU-Statistikamt Eurostat am Mittwoch mit. Gegenüber dem vierten Quartal 2018 stiegen die Hauspreise im ersten Quartal 2019 im Euroraum und in …

Jetzt lesen »