News zu Eurowings

Lufthansa muss wegen Streik 800 Flüge streichen

Als Folge der Streikankündigung durch die Pilotengewerkschaft Cockpit muss die Lufthansa für Freitag rund 800 Flüge streichen. Eurowings-Flüge seien nicht betroffen, wohl aber die Cargo-Sparte, teilte die Airline mit. Einzelne Flüge würden bereits am Donnerstag abgesagt, hieß es. Die Airline rechnet damit, dass voraussichtlich 130.000 Fluggäste betroffen sind. Die Auswirkungen …

Jetzt lesen »

Luftverkehrswirtschaft gegen FFP2-Pflicht im Flugzeug

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft BDL hat sich gegen Pläne der Bundesregierung für eine FFP2-Maskenpflicht in Flugzeugen ausgesprochen. „Der BDL hält eine nationale Verschärfung der Maskenpflicht, durch die Passagiere im Flugzeug künftig nur noch FFP2-Masken tragen dürfen, für nicht verhältnismäßig und nachvollziehbar“, heißt es in einer Stellungnahme, über die der …

Jetzt lesen »

Eurowings: Zeit der „Ultra-Billigtickets“ vorbei

Die Lufthansa-Tochter Eurowings sieht die Preiskurve im günstigen Ticketsegment deutlich auf dem Weg nach oben. „Aus unserer Sicht ist die Zeit der Ultra-Billigtickets ganz klar vorbei“, sagte ein Unternehmenssprecher dem Nachrichtenportal Watson. „Fliegen wird teurer und muss auch teurer werden – da reicht ein Blick auf die Rekordstände des Ölpreises …

Jetzt lesen »

Nächster Streik bei Lufthansa: Hier drohen Ausfälle

Müssen sich Lufthansa-Passagiere schon wieder auf Flugausfälle gefasst machen? Die Kabinengewerkschaft „Unabhängige Flugbegleiter Organisation“ (UFO) droht aktuell mit „gewerkschaftlichen Schritten“ bei der Lufthansa-Tochter Eurowings Discover.

Jetzt lesen »

Eurowings erhöht Preise um mindestens zehn Prozent

Der Lufthansa-Ableger Eurowings will die Ticketpreise um mehr als zehn Prozent erhöhen. Das sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Jens Bischof, der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Als Grund für die Preiserhöhung gab Bischof an, die höheren Spritpreise würden das Unternehmen mit mehr als 100 Millionen Euro belasten. Schon in den vergangenen drei …

Jetzt lesen »

Germanwings-Piloten verlieren Jobs ohne Abfindung 

Piloten der Lufthansa-Tochter Germanwings müssen mit Kündigungen rechnen und bekommen womöglich keine Abfindungen. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe. Das Magazin bezieht sich auf interne Dokumente. Nachdem ein Interessenausgleich zwischen Unternehmen und Personalvertretung gescheitert war, folgte ein Spruch der Einigungsstelle. „Aufgrund der fehlenden wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Germanwings enthält …

Jetzt lesen »

Eurowings verteidigt innerdeutsche Flüge

Jens Bischof, Chef des Lufthansa-Ablegers Eurowings, lehnt ein Ende von innerdeutschen Flügen ab. „Innerdeutsche Strecken fallen mit Blick auf die CO2-Gesamtbilanz kaum ins Gewicht und machen nur noch einen sehr geringen Teil unseres Netzes aus“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Innerdeutsche Flüge seien aber „als Zubringer wichtig“, sonst würden …

Jetzt lesen »

Lufthansa will Staatshilfen „so rasch wie möglich“ zurückzahlen

Die in der Coronakrise von Insolvenz bedrohte Fluggesellschaft Lufthansa will die staatlichen Stabilisierungshilfen „so rasch wie möglich“ zurückzahlen. Der Konzern wolle sich lieber wieder am Kapitalmarkt finanzieren, sagte Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). „Das ist viel günstiger.“ Von der insgesamt neun Milliarden Euro umfassenden deutschen Staatshilfe hat …

Jetzt lesen »

Eurowings will weiter auf Inlandsflüge setzen

Lufthansa-Tochter Eurowings will an Kurzstrecken-Flügen festhalten – auch innerhalb Deutschlands. Geschäftsführer Jens Bischof wies gegenüber RTL/ntv auf den Anteil von ca. 0,3 Prozent des innerdeutschen Flugverkehrs an den CO2-Emissionen hin. Ein Verbot für Kurzstreckenflüge, wie es Annalena Baerbock erwägt, lehnt Bischof deshalb ab. Mitfliegen dürfe die Kanzlerkandidatin der Grünen bei …

Jetzt lesen »

Mitarbeiter klagen gegen Schließung von SunExpress und Germanwings

Die geplante Einstellung ihrer Ableger SunExpress, Germanwings und von Teilen der Tochter Brussels Airlines könnte die Lufthansa teurer zu stehen kommen als erwartet. Ihr Geschäft soll künftig vor allem die Schwester Eurowings übernehmen. Deshalb wurden für die Mehrheit der Beschäftigten bereits Sozialpläne verabschiedet. Doch die betroffenen Mitarbeiter wehren sich – …

Jetzt lesen »