Start > News zu Eurozone

News zu Eurozone

Als Eurozone wird die Gruppe der EU-Staaten bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung haben. Die Eurozone besteht aus 18 EU-Staaten und wird deswegen als Euro-18 bezeichnet. Zuletzt übernahm Lettland zum 1. Januar 2014 als 18. EU-Land den Euro als offizielle Währung. Am 1. Januar 2015 wird Litauen das 19. EU-Land der Euro-Zone werden.
Die derzeit 18 EU-Staaten der Eurozone sind Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern. Von den übrigen zehn EU-Staaten sind acht verpflichtet, den Euro einzuführen, sobald sie die vereinbarten Konvergenzkriterien erreichen. Dänemark und das Vereinigte Königreich haben de jure eine Ausstiegsoption.
Für die Geldpolitik der Eurozone ist die Europäische Zentralbank zuständig und verantwortlich. Zusammen mit den nationalen Zentralbanken der Staaten der Eurozone bildet sie das Eurosystem. Im Rahmen der Euro-Gruppe stimmen die Staaten der Eurozone ihre Steuer- und Wirtschaftspolitik untereinander ab, allerdings ohne formale Entscheidungsbefugnis.

ZEW-Konjunkturerwartungen steigen im November erneut an

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im November erneut verbessert: Der entsprechende Index stieg von 17,6 Zählern im Oktober auf nun 18,7 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Der langfristige Durchschnitt von 23,7 Punkten werde jedoch weiterhin unterschritten. …

Jetzt lesen »

EU-Parlamentspräsident erteilt Macrons Reformvorschlägen Absage

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat den Vorschlägen von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron über eine Reform der Eurozone eine Absage erteilt. Macrons Vorstoß für ein eigenes Budget und Parlament der Eurozone halte er “nicht für sinnvoll”, sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). “Die EU als Ganzes verfügt über einen Haushalt und …

Jetzt lesen »

Rajoy verteidigt sein hartes Vorgehen im Katalonienkonflikt

Der spanische Regierungschef Mariano Rajoy verteidigt sein hartes Vorgehen gegen die abgesetzte katalanische Regierung. “Viele werfen mir vor, ich hätte keine politischen Lösungen gesucht. Aber ich bin schon lange in der Politik und Sie können mir glauben: Es gab keine Alternative”, sagte Rajoy dem “Handelsblatt” (Montagsausgabe). “Die Krise in Katalonien …

Jetzt lesen »

Frankreichs Finanzminister will stärkere europäische Integration

Frankreich lädt die künftigen Koalitionspartner in Deutschland ein, so schnell wie möglich Gespräche über die stärkere europäische Integration aufzunehmen. “Wir haben ein Team dafür gebildet, warum nicht auch eines auf deutscher Seite schaffen und im Wochenrhythmus verhandeln?”, fragte Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire im “Handelsblatt” (Freitag). Die Forderung …

Jetzt lesen »

Deutsche Exporte im September 2017 um 4,6 Prozent gestiegen

Die deutschen Exporte haben im September 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 4,6 Prozent zugelegt. Im neunten Monat des Jahres wurden von Deutschland Waren im Wert von 110,4 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 86,3 Milliarden Euro importiert, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse am Donnerstag …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsweise erwarten in 2018 2,2 Prozent Wachstum

Der Sachverständigenrat für die Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) rechnet damit, dass der ohnehin kräftige Aufschwung in den kommenden Monaten noch stärker an Fahrt aufnimmt: In diesem Jahr werde die Wirtschaftsleistung um zwei Prozent steigen und im kommenden sogar um 2,2 Prozent, schreiben die Ökonomen laut “Welt” (Mittwoch) in ihrem …

Jetzt lesen »

Verarbeitendes Gewerbe verzeichnet im September 2017 mehr Aufträge

Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe ist im September 2017 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 1,0 Prozent höher gewesen als im Vormonat. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Montag mit. Die Bestelltätigkeit übertraf damit in den letzten beiden Monaten das Auftragseingangsvolumen, welches zum Ende des Jahres 2007 …

Jetzt lesen »

Lindner: Neue Koalition muss neue Politik machen wollen

Eine neue Regierungskoalition muss nach Ansicht von FDP-Chef Christian Lindner auch eine neue Politik machen wollen. Die große Koalition habe an Zustimmung verloren, weil viele Menschen kein Vertrauen mehr hätten, sagte Lindner vor einem Treffen von Vertretern von Union, FDP und Grünen zu einer möglichen Jamaika-Koalition am Freitag dem Sender …

Jetzt lesen »

Villeroy de Galhau kündigt Entscheidung über EZB-Kaufprogramm an

Der Präsident der französischen Notenbank, François Villeroy de Galhau, hat eine Entscheidung der Europäischen Zentralbank über die Zukunft des Staatsanleihekaufprogramms angekündigt: “Der EZB-Rat wird entscheiden, wahrscheinlich am 26. Oktober”, sagte er der Wochenzeitung “Die Zeit”. “Wir müssen die Anleihekäufe jetzt adäquat reduzieren in Richtung eines möglichen Endes”, forderte er. Villeroy …

Jetzt lesen »