Eurozone

Als Eurozone wird die Gruppe der EU-Staaten bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung haben. Die Eurozone besteht aus 18 EU-Staaten und wird deswegen als Euro-18 bezeichnet. Zuletzt übernahm Lettland zum 1. Januar 2014 als 18. EU-Land den Euro als offizielle Währung. Am 1. Januar 2015 wird Litauen das 19. EU-Land der Euro-Zone werden. Die derzeit 18 EU-Staaten der Eurozone sind Belgien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien und Zypern. Von den übrigen zehn EU-Staaten sind acht verpflichtet, den Euro einzuführen, sobald sie die vereinbarten Konvergenzkriterien erreichen. Dänemark und das Vereinigte Königreich haben de jure eine Ausstiegsoption. Für die Geldpolitik der Eurozone ist die Europäische Zentralbank zuständig und verantwortlich. Zusammen mit den nationalen Zentralbanken der Staaten der Eurozone bildet sie das Eurosystem. Im Rahmen der Euro-Gruppe stimmen die Staaten der Eurozone ihre Steuer- und Wirtschaftspolitik untereinander ab, allerdings ohne formale Entscheidungsbefugnis.
Handel – aktuelle Nachrichten zu Export, Import und Logistik

DIHK: Deutsche Exporte werden 2020 um 15 Prozent einbrechen

Nach dem Rekordabsturz der Exporte im April steht der deutschen Wirtschaft ein langer und holpriger Erholungspfad bevor. „Der Deutsche Industrie-…

Weiterlesen »
Deutschland

ZEW-Konjunkturerwartungen steigen zum dritten Mal in Folge

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Juni zum dritten Mal in Folge verbessert: Der entsprechende…

Weiterlesen »
Deutschland

IfW-Chef: Anschieben der europäischen Konjunktur wichtig

Der Chef des Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, rät in der Coronakrise zum Blick auf den europäischen Markt. „Wir müssen…

Weiterlesen »
News

Verarbeitendes Gewerbe verzeichnet deutlich weniger Aufträge

Die Zahl der Neuaufträge im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im April 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nochmals deutlich zurückgegangen, nachdem…

Weiterlesen »
Newsclip

Einkaufsmanager-Stimmung erholt sich etwas von Einbruch

Nachdem die Wirtschaft in der Eurozone hart von der Corona-Krise getroffen wurde, gibt es einen Lichtblick. Die extrem schlechte Stimmung…

Weiterlesen »
Europa

Wirtschaftshistoriker warnt vor neuer Schuldenkrise

Der Wiederaufbau Europas nach der Corona-Pandemie könnte nach Ansicht des Wirtschaftshistorikers an der Columbia University in New York, Adam Tooze,…

Weiterlesen »
Europa

EZB-Präsidentin verlangt Gehorsam von Bundesbank

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, hat die Bundesbank an ihre Verpflichtung erinnert, sich nach den geldpolitischen Beschlüssen…

Weiterlesen »
News

Führende Ökonomen fürchten Neuauflage der Eurokrise

Die Eurozone steht laut Einschätzung von führenden Ökonomen aufgrund der steigenden Staatsverschuldung infolge der Coronakrise, vor einer neuen Zerreißprobe. „Es…

Weiterlesen »
News

EU-Kommission erwartet „tiefe und ungleichmäßige“ Rezession

Die EU-Kommission erwartet wegen der Coronakrise eine „tiefe und ungleichmäßige“ Rezession. Laut Frühjahrsprognose dürfte die Wirtschaft in der Eurozone in…

Weiterlesen »
News

Verarbeitendes Gewerbe verzeichnet deutlich weniger Aufträge

Die Zahl der Neuaufträge im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland ist im März 2020 aufgrund der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen. Der reale…

Weiterlesen »
Europa

Europas Linke wollen Reform des Euro-Stabilitätpakts

Die europäische Linke sieht sich durch die Corona-Pandemie bestätigt in ihrer Forderung nach einer grundlegenden Reform des Stabilitäts- und Wachstumspakts.…

Weiterlesen »
Back to top button
Close