Start > News zu Evangelische Kirche

News zu Evangelische Kirche

Die Evangelische Kirche in Deutschland ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, gebildet durch die Gemeinschaft von 20 lutherischen, unierten und reformierten Kirchen in Deutschland. Die selbstständigen Gliedkirchen haben ungeachtet ihres unterschiedlichen Bekenntnisstandes uneingeschränkte Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft. Das Kirchenamt der EKD befindet sich in Hannover-Herrenhausen.
Die EKD unterstützt die Konferenz Europäischer Kirchen, der sie mit anderen protestantischen, anglikanischen und orthodoxen Kirchen aus nahezu allen Ländern Europas angehört. Die EKD ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland. Außerdem gehören alle Gliedkirchen der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa und dem Ökumenischen Rat der Kirchen an.

Oppositionsfraktionen wollen Ende der Staatsleistungen an Kirchen

Die Oppositionsfraktionen im Bundestag dringen auf eine Regelung zur Beendigung der Staatsleistungen an die beiden großen Kirchen. Damit soll die Vorgabe der Weimarer Reichsverfassung und des Grundgesetzes umgesetzt werden, wonach die von derzeit 14 Bundesländern aus Steuermitteln finanzierten Zahlungen zum Ausgleich für kirchliche Vermögensverluste in der Reformationszeit und im 19. …

Jetzt lesen »

Kirchen kritisieren Spahn für geplante PID-Erstattung

Die katholische und evangelische Kirche haben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) scharf angegriffen, weil er die umstrittene Präimplantationsdiagnostik (PID) von den gesetzlichen Kassen bezahlen lassen will. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Demnach kritisieren sie das Verfahren und werfen dem Minister vor, die Regelung als Zusatz unbemerkt im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) …

Jetzt lesen »

Einnahmen der Kirchen aus Kirchensteuer steigen

Trotz rückläufiger Mitgliederzahlen steigen die Einnahmen der Kirchen in Deutschland aus der Kirchensteuer kontinuierlich. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ unter Berufung auf eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Demnach lägen die Einnahmen der Kirchen aus der Steuer in diesem Jahr bei 12,6 Milliarden Euro, 500 Millionen mehr als im …

Jetzt lesen »

Kirchen unterstützen Kompromiss zu Paragraf 219a

Die Kirchen in Deutschland unterstützen den von der Bundesregierung vorgelegten Kompromiss zum Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche. Die Evangelische Kirche halte es für richtig, dass Frauen sich umfassend über Abtreibungen informieren können, sagte der Bevollmächtigte des Rates der EKD, Martin Dutzmann, der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). Das könne allerdings auch durch eine entsprechende …

Jetzt lesen »

Kirchen fehlen 14.000 Pfarrer

Die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland kämpfen mit einem dramatischen Personalmangel bei Priestern und Pastoren. Wie das Nachrichtenmagazin Focus schreibt, erwartet das Zentralkomitee der deutschen Katholischen Kirche, dass bis 2030 etwa 7.000 von den aktuell rund 13.500 Priesterstellen nicht mehr besetzt werden können. Eine solche Entwicklung sei „katastrophal“, sagte …

Jetzt lesen »

Bundesländer überweisen Kirchen so viel Geld wie nie

Der Staat überweist den Kirchen jährlich immer mehr Geld – unabhängig von der Kirchensteuer und von Zahlungen für kirchlich erbrachte Dienste wie in Kindergärten oder Altenheimen. Die sogenannten Staatsleistungen steigen 2018 laut Kennziffern aus den Haushaltsplänen der Bundesländer gegenüber dem Vorjahr um mehr als 14 Millionen Euro auf 538 Millionen …

Jetzt lesen »

Schleswig-Holsteins Innenminister kritisiert Kirchenasyl

Der schleswig-holsteinische Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) sieht beim Kirchenasyl erhebliche Mängel. Obwohl sich die beiden großen Kirchen mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Februar 2015 „auf einen besonders sensiblen Umgang mit dem Instrument verständigt“ hätten, erwecke „die Praxis in der jüngeren Vergangenheit nicht nur in Schleswig-Holstein den Eindruck, …

Jetzt lesen »

EKD-Ratsvorsitzender hält Hartz-IV-Sätze für zu niedrig

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat von der Politik mehr Engagement bei der Armutsbekämpfung gefordert. „In einem Land, in dem das private Geldvermögen auf 5,8 Billionen Euro angestiegen ist, dürfen wir es nicht zulassen, dass Schwache gegen Schwache ausgespielt werden, sondern müssen einen sozialen Ausgleich …

Jetzt lesen »

Ludwigshafen: 12-Jähriger bastelte Bombengürtel

Im Fall des gescheiterten Anschlags auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt im Winter 2016 werden neue Details bekannt. Laut Ermittlungsakten plante der damals 12-jährige Yad A. zunächst, einen Selbstmordanschlag zu begehen. Er bastelte einen Bombengürtel und schickte dem Wiener Islamisten Lorenz K., der ihn aus der Ferne angestiftet haben soll, am 24. …

Jetzt lesen »