EVP

Die Europäische Volkspartei (EVP; englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Daneben gehören Parteien aus nicht-EU der EVP als assoziierte oder beobachtende Mitglieder an. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland sowie die ÖVP aus Österreich Mitglieder der EVP, die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied.

Die EVP wurde 1976 von hauptsächlich christlich-demokratischen Parteien gegründet. Sie hat die Form einer internationalen Vereinigung ohne Gewinnerzielungsabsicht belgischen Rechts. Die EVP ist eine von drei europäischen Regionalabteilungen der Internationalen Demokratischen Union (IDU).

Im Europäischen Parlament stellt die EVP mit der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) die seit 1999 größte Fraktion. Derzeit gehören 215 Abgeordnete der EVP-Fraktion an, darunter auch einige, die nicht der EVP angehören (Stand: 6. Juli 2016). Daneben bestehen auch EVP-Fraktionen im Ausschuss der Regionen der EU sowie in den parlamentarischen Versammlungen in anderen transnationalen Organisationen wie dem Europarat, der OSZE oder der NATO. In der Legislaturperiode 2014–2019 stellt die EVP 14 Mitglieder der Europäischen Kommission (einschließlich des Kommissionspräsidenten) und den Präsidenten des Europäischen Rates.

News

CSU-Vize Weber für künftige schwarz-grüne Koalition

Der Vorsitzende der Europäischen Volkspartei und stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber hält auch auf Bundesebene eine schwarz-grüne Koalition für das beste…

Weiterlesen
Deutschland

EU-Abgeordnete wollen Schröder auf Sanktionsliste setzen

Abgeordnete des Europaparlaments wollen die 27 Mitgliedstaaten auffordern, Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) auf die Sanktionsliste der EU zu nehmen. Das…

Weiterlesen
Deutschland

EVP-Fraktionschef fürchtet Eskalation im Ukraine-Krieg zum 9. Mai

EVP-Fraktionschef Manfred Weber hat vor einer Ausweitung des Ukraine-Krieges zum 9. Mai gewarnt. „Wir müssen uns leider auf weitere Eskalationen…

Weiterlesen
Europa

EU-Parlamentspräsidentin will Anwendung des Rechtsstaatsmechanismus

Das Europäische Parlament dringt darauf, dass Staaten, die gegen EU-Recht verstoßen und damit die rechtmäßige Verwendung von europäischen Haushaltsmitteln gefährden,…

Weiterlesen
Europa

EVP-Fraktionschef für Aufbau einer europäischen Cyberabwehr-Einheit

In der Debatte um die Ausrüstung der Bundeswehr fordert der EVP-Fraktionschef im Europaparlament, Manfred Weber, den Aufbau einer Cyber-Abwehr gemeinsam…

Weiterlesen
Europa

Weber für EU-Lösung bei Importstopp von russischem Öl

EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) fordert eine europäische Lösung, um den Import von russischem Öl zu stoppen. Wenn die „Brutalität“ Russlands…

Weiterlesen
Newsclip

Vorsitz der Europäischen Volkspartei: Stellvertretender CSU-Chef Weber kündigt Kandidatur an

Der stellvertretende CSU-Chef Manfred Weber hat im CSU-Vorstand seine Kandidatur für den Vorsitz der Europäischen Volkspartei (EVP) angekündigt.

Weiterlesen
Newsclip

Nach Putins Invasion: Was bedeutet dieser Krieg für Bayern?

Krieg in Europa – Nach Russlands Angriff auf die Ukraine herrscht Fassungslosigkeit. Viele befürchten, dass der Russland-Ukraine-Konflikt auch Auswirkungen auf…

Weiterlesen
Newsclip

Russland-Ukraine-Konflikt: Wie machtlos ist die Europäische Union?

Trotz von der EU angedrohter Wirtschaftssanktionen, hat Russland die Ukraine angegriffen. Wie machtlos ist die Europäische Union? Wie wird die…

Weiterlesen
News

CSU-Vize Weber fordert schnelles und hartes Vorgehen gegen Russland

Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament und stellvertretende CSU-Vorsitzende, Manfred Weber, fordert die umgehende Verabschiedung harter Wirtschaftssanktionen gegen Russland…

Weiterlesen
Deutschland

EVP-Chef fordert in Ukraine-Konflikt Klartext von Scholz

Der Vorsitzende der christdemokratischen Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber (CSU), hat die Ampelregierung in Berlin aufgefordert, in der Ukraine-Krise Klartext…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"