Start > News zu Europäische Zentralbank

News zu Europäische Zentralbank

Die Europäische Zentralbank ist ein Organ der Europäischen Union. Ihr Sitz ist im Eurotower in Frankfurt am Main.
Sie ist die 1998 gegründete gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen Zentralbanken der EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken.
Die Arbeit und die Aufgaben der EZB wurden erstmals im Vertrag von Maastricht 1992 festgelegt; seit dem Vertrag von Lissabon 2007 besitzt sie formal den Status eines EU-Organs. Die wichtigsten Bestimmungen zu ihrer Funktionsweise finden sich in Art. 282 ff. AEU-Vertrag; ihre Satzung ist dem Vertrag als Protokoll Nr. 4 angehängt. Die EZB ist eine supranationale Institution mit eigener Rechtspersönlichkeit.
Seit Februar 2010 entsteht im Frankfurter Stadtteil Ostend der Neubau der Europäischen Zentralbank, ein 185 und 165 Meter hoher Bürodoppelturm nach Plänen des österreichischen Architektenteams Coop Himmelbau. Die Fertigstellung und der Anfang des Bezugs ist für Ende 2014 vorgesehen, die Eröffnung für 2015.

EZB-Direktor bringt sich als Draghi-Nachfolger ins Gespräch

Das EZB-Direktoriumsmitglied Benoît Cœuré hat Ambitionen auf die Nachfolge des im Oktober ausscheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi erkennen lassen. „Wer würde es nicht?“, sagte Cœuré der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ auf die Frage, ob er den Posten übernehmen wollen würde. Er habe in den vergangenen sieben Jahren für Europa gearbeitet. „Ich will …

Jetzt lesen »

DAX im Plus – Wirecard legt kräftig zu

Am Mittwoch hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.905,91 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,47 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Mittwoch den Leitzins unverändert belassen. Damit bleibt der Zinssatz der Hauptrefinanzierungsgeschäfte bei 0,00 Prozent, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 …

Jetzt lesen »

DAX legt am Mittag zu – Brexit-Gipfel erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.900 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Europäische Zentralbank (EZB) verkündet um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid. Eine Zinserhöhung gilt als ausgeschlossen. Allerdings wird erwartet, …

Jetzt lesen »

DAX startet vor EZB-Zinsentscheid im Plus

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.890 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Die Europäische Zentralbank (EZB) verkündet um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid. Eine Zinserhöhung gilt …

Jetzt lesen »

Bankenaufseher wollen bei Bankenfusion strenge Maßstäbe anlegen

Europäische Bankenaufseher wollen vor einer möglichen Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank strenge Maßstäbe anlegen. So fordern die Kontrolleure einen konsequenten Abbau des Personals, damit sich der Deal betriebswirtschaftlich überhaupt rechnet. Das berichtet das „Handelsblatt“ unter Berufung auf mehrere mit dem Sachverhalt vertraute Personen. „Die Synergien müssen letztlich so groß …

Jetzt lesen »

Scholz will Schuldenerleichterungen für Griechenland verschieben

Die Euro-Finanzminister werden bei ihrem Treffen in Brüssel am Montag die zugesagten Schuldenerleichterungen von fast einer Milliarden Euro für Griechenland voraussichtlich doch noch nicht freigeben. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will für eine Verschiebung werben, berichtet das „Handelsblatt“ (Montagsausgabe) unter Berufung auf einen internen Vermerk des Bundesfinanzministeriums. „Die Eurogruppe sollte ihre …

Jetzt lesen »

DAX schließt nach EZB-Entscheid im Minus

Am Donnerstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.517,80 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,60 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) ihren neuesten Zinsentscheid verkündet. Dabei ließ sie ihren Leitzins wie erwartet unverändert. Allerdings signalisierten die Notenbanker eine längere …

Jetzt lesen »

DAX lässt am Mittag nach – EZB-Zinsentscheid erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag zunächst Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.535 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Europäische Zentralbank (EZB) verkündet um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid. Marktbeobachter rechnen aber nicht mit einer Zinserhöhung. …

Jetzt lesen »