Europäische Zentralbank

Die Europäische Zentralbank ist ein Organ der Europäischen Union. Ihr Sitz ist im Eurotower in Frankfurt am Main. Sie ist die 1998 gegründete gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen Zentralbanken der EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken. Die Arbeit und die Aufgaben der EZB wurden erstmals im Vertrag von Maastricht 1992 festgelegt; seit dem Vertrag von Lissabon 2007 besitzt sie formal den Status eines EU-Organs. Die wichtigsten Bestimmungen zu ihrer Funktionsweise finden sich in Art. 282 ff. AEU-Vertrag; ihre Satzung ist dem Vertrag als Protokoll Nr. 4 angehängt. Die EZB ist eine supranationale Institution mit eigener Rechtspersönlichkeit. Seit Februar 2010 entsteht im Frankfurter Stadtteil Ostend der Neubau der Europäischen Zentralbank, ein 185 und 165 Meter hoher Bürodoppelturm nach Plänen des österreichischen Architektenteams Coop Himmelbau. Die Fertigstellung und der Anfang des Bezugs ist für Ende 2014 vorgesehen, die Eröffnung für 2015.
Europa

EZB pumpt weitere Milliarden in den Markt – Leitzins unverändert

Im Zuge der Coronakrise pumpt die Europäische Zentralbank (EZB) weitere 600 Milliarden Euro in den Markt. Das beschloss der EZB-Rat…

Weiterlesen »
Finanznachrichten - aktuelle Nachrichten zu Finanzen und Börse

DAX startet vor EZB-Entscheid im Minus

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund…

Weiterlesen »
Deutschland

EZB-Urteil: FDP-Politiker will Statement von EZB und Bundesbank

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler hat die Deutsche Bundesbank und die Europäische Zentralbank (EZB) aufgefordert, zu ihrem weiteren Umgang mit dem…

Weiterlesen »
Europa

Wirtschaftshistoriker warnt vor neuer Schuldenkrise

Der Wiederaufbau Europas nach der Corona-Pandemie könnte nach Ansicht des Wirtschaftshistorikers an der Columbia University in New York, Adam Tooze,…

Weiterlesen »
Europa

EZB will Karlsruher Urteil ignorieren

Die Europäische Zentralbank (EZB) will das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts ignorieren. Man wolle es der Bundesbank überlassen, die Öffentlichkeit und…

Weiterlesen »
Deutschland

Schäuble mahnt zu „klugem“ Umgang mit EZB-Urteil

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat zu einem „klugen“ Umgang mit dem Verfassungsgerichtsurteil über Käufe von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank…

Weiterlesen »
Deutschland

Schulz: EZB-Urteil schädigt deutschen Ruf

Der SPD-Europaexperte Martin Schulz sieht den Ruf Deutschlands in der EU durch das Verfassungsgerichtsurteil über Käufe von Staatsanleihen durch die…

Weiterlesen »
Deutschland

Polen sieht Kurs durch Karlsruher EZB-Urteil bestätigt

Polens Regierung sieht ihren Kurs durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Anleihenkäufen durch die Europäische Zentralbank (EZB) bestätigt. „Das Urteil…

Weiterlesen »
News

Führende Ökonomen fürchten Neuauflage der Eurokrise

Die Eurozone steht laut Einschätzung von führenden Ökonomen aufgrund der steigenden Staatsverschuldung infolge der Coronakrise, vor einer neuen Zerreißprobe. „Es…

Weiterlesen »
Deutschland

Bundesbankpräsident mahnt rechtzeitigen Ausstieg aus Krisenhilfe an

Bundesbankpräsident Jens Weidmann mahnt einen rechtzeitigen Ausstieg aus den Rettungsprogrammen der Zentralbanken an. „Die Notenbanken müssen in einer Krise dieser…

Weiterlesen »
Deutschland

Merz: Urteil zu Anleihekaufprogramm muss Folgen haben

Friedrich Merz fordert die deutsche Politik auf, aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Ankauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank…

Weiterlesen »
Back to top button
Close