Start > News zu Europäische Zentralbank (Seite 2)

News zu Europäische Zentralbank

Die Europäische Zentralbank ist ein Organ der Europäischen Union. Ihr Sitz ist im Eurotower in Frankfurt am Main.
Sie ist die 1998 gegründete gemeinsame Währungsbehörde der Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion und bildet mit den nationalen Zentralbanken der EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken.
Die Arbeit und die Aufgaben der EZB wurden erstmals im Vertrag von Maastricht 1992 festgelegt; seit dem Vertrag von Lissabon 2007 besitzt sie formal den Status eines EU-Organs. Die wichtigsten Bestimmungen zu ihrer Funktionsweise finden sich in Art. 282 ff. AEU-Vertrag; ihre Satzung ist dem Vertrag als Protokoll Nr. 4 angehängt. Die EZB ist eine supranationale Institution mit eigener Rechtspersönlichkeit.
Seit Februar 2010 entsteht im Frankfurter Stadtteil Ostend der Neubau der Europäischen Zentralbank, ein 185 und 165 Meter hoher Bürodoppelturm nach Plänen des österreichischen Architektenteams Coop Himmelbau. Die Fertigstellung und der Anfang des Bezugs ist für Ende 2014 vorgesehen, die Eröffnung für 2015.

Bankenaufseher wollen bei Bankenfusion strenge Maßstäbe anlegen

Bankenaufseher wollen bei Bankenfusion strenge Massstaebe anlegen 310x205 - Bankenaufseher wollen bei Bankenfusion strenge Maßstäbe anlegen

Europäische Bankenaufseher wollen vor einer möglichen Fusion zwischen Deutscher Bank und Commerzbank strenge Maßstäbe anlegen. So fordern die Kontrolleure einen konsequenten Abbau des Personals, damit sich der Deal betriebswirtschaftlich überhaupt rechnet. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf mehrere mit dem Sachverhalt vertraute Personen. "Die Synergien müssen letztlich so groß …

Jetzt lesen »

Scholz will Schuldenerleichterungen für Griechenland verschieben

Scholz will Schuldenerleichterungen fuer Griechenland verschieben 310x205 - Scholz will Schuldenerleichterungen für Griechenland verschieben

Die Euro-Finanzminister werden bei ihrem Treffen in Brüssel am Montag die zugesagten Schuldenerleichterungen von fast einer Milliarden Euro für Griechenland voraussichtlich doch noch nicht freigeben. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will für eine Verschiebung werben, berichtet das "Handelsblatt" (Montagsausgabe) unter Berufung auf einen internen Vermerk des Bundesfinanzministeriums. "Die Eurogruppe sollte ihre …

Jetzt lesen »

DAX schließt nach EZB-Entscheid im Minus

DAX schliesst nach EZB Entscheid im Minus 310x205 - DAX schließt nach EZB-Entscheid im Minus

Am Donnerstag hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.517,80 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,60 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) ihren neuesten Zinsentscheid verkündet. Dabei ließ sie ihren Leitzins wie erwartet unverändert. Allerdings signalisierten die Notenbanker eine längere …

Jetzt lesen »

DAX lässt am Mittag nach – EZB-Zinsentscheid erwartet

DAX laesst am Mittag nach EZB Zinsentscheid erwartet 310x205 - DAX lässt am Mittag nach - EZB-Zinsentscheid erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag zunächst Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.535 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,5 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Europäische Zentralbank (EZB) verkündet um 13:45 Uhr ihren neuesten Zinsentscheid. Marktbeobachter rechnen aber nicht mit einer Zinserhöhung. …

Jetzt lesen »

Bridgewater-Chef fürchtet Rezession

Bridgewater Chef fuerchtet Rezession 310x205 - Bridgewater-Chef fürchtet Rezession

Ray Dalio, Chef des weltgrößten Hedgefonds Bridgewater, blickt pessimistisch in die Zukunft. Der lange Aufschwung der vergangenen Jahren könnte in einer Rezession enden, die unter anderem wegen hoher Staatsschulden und immer noch niedriger Zinsen besonders schlimm ausfallen könnte, sagte Dalio dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Zusätzlich angeheizt werde die Lage durch den …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kräftig im Plus – Covestro legt stark zu

DAX am Mittag kraeftig im Plus Covestro legt stark 310x205 - DAX am Mittag kräftig im Plus - Covestro legt stark zu

Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag kräftige Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 11.305 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 1,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Marktbeobachter sehen die EZB-Sitzung am Donnerstag als Grund für die positive Stimmung bei den Anlegern. Die Europäische Zentralbank …

Jetzt lesen »

Ex-EZB-Chefökonom sieht EZB in Konjunkturfalle

EZB stellt Anleihenkäufe ein 310x205 - Ex-EZB-Chefökonom sieht EZB in Konjunkturfalle

Der frühere EZB-Chefökonom Jürgen Stark sieht die Europäische Zentralbank (EZB) in der Konjunkturfalle. In den vergangenen Jahren habe die Notenbank den Ausstieg aus ihrer Krisenpolitik verpasst und nun keinen Spielraum mehr, um einen möglichen Konjunktureinbruch wirksam zu bekämpfen, sagte Stark der "Welt am Sonntag". "Die EZB ist zum Gefangenen ihrer …

Jetzt lesen »

Bankenverbandspräsident kritisiert EZB

Bankenverbandspräsident kritisiert EZB 310x205 - Bankenverbandspräsident kritisiert EZB

Angesichts der niedrigen Zinsen greift Bankenverbandspräsident Hans-Walter Peters die Europäische Zentralbank (EZB) an. "Die EZB ignoriert nach wie vor sämtliche Mahnungen von allen Seiten und schiebt den Ausstieg aus den Negativzinsen auf die lange Bank", sagte Peters den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Das sei aus seiner Sicht das falsche Signal. …

Jetzt lesen »

Bundesbank kritisiert EU-Kompromiss mit Italien

Bundesbank kritisiert EU Kompromiss mit Italien 310x205 - Bundesbank kritisiert EU-Kompromiss mit Italien

Nach der Einigung im Haushaltsstreit zwischen der italienischen Regierung und der EU-Kommission hat sich Bundesbank-Präsident Jens Weidmann besorgt über die möglichen Folgen der Vereinbarung geäußert. "Ich bin nicht verärgert, sondern besorgt, was das für die künftige Haushaltsdisziplin im Euro-Raum bedeutet", sagte Weidmann der "Welt am Sonntag". "Der ursprünglich zugesagte Defizitabbau …

Jetzt lesen »

DAX schließt nach EZB-Zinsentscheid kaum verändert

DAX startet nach Annäherung im Zollstreit kräftig im Plus 310x205 - DAX schließt nach EZB-Zinsentscheid kaum verändert

Am Donnerstag hat der DAX kaum verändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 10.924,70 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,04 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte am Nachmittag ihren neuesten Zinsentscheid verkündet. Überraschungen lieferte die Notenbank dabei nicht. Sie beließ ihren Leitzins wie …

Jetzt lesen »

EZB stellt Anleihenkäufe ein

EZB stellt Anleihenkäufe ein 310x205 - EZB stellt Anleihenkäufe ein

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat das Ende der Anleihenkäufe formal beschlossen. Nur noch bis zum Jahresende 2018 wolle die Notenbank zusätzliche Milliarden in Wertpapiere von Staaten und Unternehmen investieren, teilte die EZB am Donnerstag in Frankfurt mit. Bedingt durch die globale Finanzkrise hatten sich die Leitzinsen ihrer effektiven Untergrenze genähert. …

Jetzt lesen »