Start > News zu Facebook

News zu Facebook

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das vom gleichnamigen amerikanischen Unternehmen Facebook Inc. betrieben wird. Der Name bezieht sich auf die sogenannten Facebooks mit Abbildungen von Studenten, die an manchen US-amerikanischen Colleges verteilt werden.
Das soziale Netzwerk wurde am 4. Februar 2004 von Dustin Moskovitz, Chris Hughes, Eduardo Saverin und Mark Zuckerberg veröffentlicht und zählt mehr als eine Milliarde Mitglieder. Facebook gehört nach unterschiedlichen Statistiken zu den fünf am häufigsten besuchten Websites der Welt, in Deutschland liegt es auf dem zweiten Rang hinter Google.
Seit seiner Veröffentlichung steht Facebook aufgrund mangelhafter Datenschutzpraktiken in der Kritik, insbesondere von europäischen Datenschützern und Sicherheitsexperten. Verbraucherzentralen in Deutschland raten davon ab, das Angebot zu nutzen. Zahlreiche andere Plattformen bieten Alternativen zur Nutzung von Facebook.

AfD-interne Kritik an Jugendorganisation

Der AfD-Bundesvorstand sorgt sich um mögliche Folgen der Radikalisierung seiner Nachwuchs-Organisation Junge Alternative (JA). „Wir dürfen nicht riskieren, dass die JA ein Fall für den Verfassungsschutz wird“, heißt es in AfD-Vorstandskreisen, berichtet das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). Der AfD-Vorstand beauftragte zwei Mitglieder, bis zum 22. Juni über die Lage in der …

Jetzt lesen »

Niedersachsens Innenminister kritisiert DPolG-Chef Wendt

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat den Vorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, für seinen Facebook-Beitrag zum Mordfall Susanna gerügt. „Die Aussagen von Herrn Wendt sind für einen Gewerkschaftsvorsitzenden und nicht zuletzt für einen Polizeibeamten, der dem Rechtsstaat per Amtseid verpflichtet ist, völlig verfehlt“, sagte der SPD-Politiker der „Neuen …

Jetzt lesen »

Staatsrechtler Wieland hält FDP-Klage gegen NetzDG für unzulässig

Nach Einschätzung des Staatsrechtlers Joachim Wieland hat die geplante Klage zweier FDP-Bundestagsabgeordneter gegen das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) vor dem Verwaltungsgericht Köln keine Aussicht auf Erfolg. „Die Klage der beiden Abgeordneten halte ich für unzulässig“, sagte der Professor an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer dem „Handelsblatt“. Eine Feststellungsklage setze das …

Jetzt lesen »

Lindner will Abschwächung der EU-Datenschutzverordnung

FDP-Chef Christian Lindner hat die Bundesregierung aufgefordert, alle Möglichkeiten zu nutzen, um Belastungen für Unternehmen und Vereine durch die neue europäische Datenschutzverordnung zu verringern. „Wir Deutsche sind die einzigen, die die Grundverordnung auf Punkt und Komma umsetzen. Andere europäische Partner nutzen Öffnungsklauseln zum Bürokratieabbau“, sagte Lindner den Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »

Barley will gegen Facebooks Filterblasen vorgehen

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will Facebook-Nutzer aus ihren Filterblasen befreien. In der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) forderte sie eine europäische Regelung. Als Beispiel nannte Barley Impfgegner, denen auf Facebook nur noch Artikel über die Gefahren von Impfungen angezeigt würden. „Wenn man sich intensiv nur mit dem Thema Impfschäden auseinandersetzt, werden …

Jetzt lesen »

Datenschützerin begrüßt Verbot von Whatsapp auf Diensthandys

Die Landesbeauftragte für Datenschutz in Niedersachsen, Barbara Thiel, begrüßt die Entscheidung des niedersächsischen Autozulieferers Continental, die Nutzung des Messengerdienstes Whatsapp auf Diensthandys zu verbieten. „Datenschutzrechtlich problematisch ist vor allem die Erhebung der Kontaktdaten aus dem Adressbuch der Nutzer ohne deren Einwilligung“, sagte Thiel der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwochsausgabe). Das habe …

Jetzt lesen »

Facebook reagiert auf deutsches Kartellamt

In das Verwaltungsverfahren des Bundeskartellamts gegen das Online-Netzwerk Facebook kommt Bewegung. „Facebook hat zu unseren Bedenken Stellung genommen“, sagte Kartellamtschef Andreas Mundt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). „Wir schauen uns nun die Argumente an und entscheiden dann, wie wir weiter vorgehen“, erklärte er. Mundt rechtfertigte das Vorgehen seiner Behörde gegen …

Jetzt lesen »

Stripe-Gründer kritisiert Tech-Giganten

John Collison, Gründer des kalifornischen Bezahldienstleisters Stripe, fordert mehr Wettbewerb im Internet. „Die Online-Wirtschaft ist heute viel zu sehr geprägt von einer Hand voll großer Konzerne“, sagte Collison dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) mit Blick auf die Marktmacht von Tech-Giganten. „Das ist ungesund für das Internet.“ Strengere Gesetze für die IT-Riesen, wie …

Jetzt lesen »

Internet-Experte Lanier: „Trump ist Twitter-süchtig“

Der US-Computer-Wissenschaftler Jaron Lanier warnt vor dem schädlichen Einfluss sozialer Netzwerke insbesondere auf den US-Präsidenten. „Trump ist Twitter-süchtig. Und diese Abhängigkeit hat ihn auf seltsame Weise unsicher gemacht. Er steht unter der Kontrolle von Twitter“, sagte Lanier der „Welt am Sonntag“, „obwohl er all diese Macht hat, zeigt er diese …

Jetzt lesen »