Stichwort zu Fahrdienstvermittler

Verkehrsministerium kommt Taxigewerbe bei Rückkehrpflicht entgegen

Bei der Liberalisierung des Taximarktes droht Fahrdienstvermittlern wie Uber ein Rückschlag. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtet, will das Bundesverkehrsministerium das Taxigewerbe weiter schützen und die sogenannte Rückkehrpflicht für Fahrdienste doch nicht ganz abschaffen. „Focus“ beruft sich auf ein Arbeitspapier des Ministeriums zur Reform des Personenbeförderungsgesetz. „Die Rückkehrpflicht für auftragslose Mietwagen bleibt erhalten“, heißt es in dem Papier. Allerdings soll es …

Jetzt lesen »

Daimler-Tochter Mytaxi startet Leihservice Hive in Lissabon

Der Fahrdienstvermittler Mytaxi startet in Lissabon ein Pilotprojekt mit leihbaren E-Scootern, also elektronisch betriebenen Tretrollern. Das zur Daimler-Gruppe gehörende Unternehmen bietet unter der Marke Hive einige hundert E-Scooter in der portugiesischen Hauptstadt an, berichtet das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). Das Angebot ist demnach ab sofort verfügbar. Mytaxi-Chef Eckart Diepenhorst sagte dem „Handelsblatt“, er gehe derzeit davon aus, dass sich das Modell ab …

Jetzt lesen »

Uber startet in Düsseldorf

Der US-Fahrdienstvermittler Uber wird neben München und Berlin künftig auch in Düsseldorf unterwegs sein. „Wir werden am 1. Oktober in Düsseldorf starten. Unser Angebot reflektiert dabei sehr stark das neue Uber“, sagte Uber-Deutschland-Chef Christoph Weigler der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). Das Unternehmen wird dabei mit einer Kombination der bisherigen Angebote in Berlin und München an den Start gehen. „Bei Uber Taxi …

Jetzt lesen »

Taxibranche kritisiert neue Ride-Sharing-Anbieter

Nach dem Fahrdienstvermittler Uber nimmt die deutsche Taxibranche nun Ride-Sharing-Anbieter ins Visier. „Inakzeptabel“ sei die neue Konkurrenz, sagte der Präsident des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands BZP, Michael Müller, der „Welt am Sonntag“. Die neuen Ride-Sharing-Anbieter müssten denselben Service bieten, wie die Taxibranche, ansonsten würden nicht die gleichen Wettbewerbsbedingungen herrschen. Diese Anbieter seien nichts, „was wir in Ordnung finden. Die spielen …

Jetzt lesen »

IT-Verband Bitkom mahnt zu Transparenz bei Hackerangriffen

Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder hat Unternehmen gemahnt, die Opfer von Hackerangriffen werden, zu Transparenz gegenüber den Betroffenen. „Vor dem Angriff Cyberkrimineller ist leider niemand gefeit“, sagte Rohleder dem „Handelsblatt“. Umso wichtiger sei es, sich in einer IT-Sicherheitsstrategie vorher Gedanken über das richtige Vorgehen in einem solchen Fall zu machen. Komme es zu einem erfolgreichen Hackerangriff, habe es oberste Priorität, die Sicherheitslücke …

Jetzt lesen »

Die chinesische Mauer, Kommentar zu Uber von Sebastian Schmid

Wenige Tage nachdem in China Regulierungspläne für das wachsende Geschäft der privaten Fahrdienstvermittler vorgestellt wurden, gibt sich der weltweit größte Anbieter in dem Markt geschlagen. Uber China wird in den größten Rivalen Didi Chuxing eingebracht. Travis Kalanick, Gründer und CEO der mit 68 Mrd. Dollar bewerteten Uber, erhält einen Sitz im Didi-Board, sein Unternehmen und dessen Investoren eine Beteiligung von …

Jetzt lesen »