Start > News zu Familienunternehmer

News zu Familienunternehmer

Familienunternehmer schalten sich in Huawei-Debatte ein

Die deutschen Familienunternehmen warnen davor, den chinesischen Huawei-Konzern am Aufbau des 5G-Netzes in Deutschland zu beteiligen. "Wir laufen gerade Gefahr, grundlegende Prinzipien unserer Wirtschaftsordnung und des fairen Wettbewerbs zu verletzen", sagte Ulrich Herfurth, Vorsitzender der Wettbewerbspolitischen Kommission des Verbands "Die Familienunternehmer", dem "Handelsblatt". Damit setze man die Basis des mittelständischen …

Jetzt lesen »

Gabriel verzichtet auf VDA-Vorsitz

Der frühere Bundesaußenminister und ehemalige SPD-Chef, Sigmar Gabriel, wird nicht der neue Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA). "Natürlich ist es gerade in der aktuellen Situation reizvoll und interessant, die Leitung des VDA zu übernehmen. Trotzdem kann ich nach reiflicher Überlegung und aufgrund anderer Aufgaben für dieses Amt nicht zur …

Jetzt lesen »

Gutachten: Öffentliches Transparenzregister missachtet Datenschutz

Das europäische Datenschutzrecht verbietet den öffentlichen Zugang zum Transparenzregister, wie ihn die fünfte EU-Geldwäscherichtlinie gewähren will: Zu diesem Schluss kommt ein Rechtsgutachten des Augsburger Staatsrechtlers Gregor Kirchhof, über welches das "Handelsblatt" berichtet. "Der Grundsatz der Datenminimierung, nach dem mit Informationen möglichst begrenzt umzugehen ist, wird vollständig verdrängt, das Verhältnismäßigkeitsprinzip ersichtlich …

Jetzt lesen »

Familienunternehmer sehen in EZB Gefahr für Mittelstand

Deutschlands Familienunternehmer geraten durch die Politik der Europäischen Zentralbank (EZB) nach Auffassung von Interessenvertretern zunehmend unter Druck. Das jüngst beschlossene Anleihenkauf-Programm der EZB sei eine "üble Wettbewerbsverzerrung zugunsten der Konzerne", sagte der Präsident des Verbandes "Die Familienunternehmer", Reinhold von Eben-Worlée, der "Welt" (Freitagsausgabe). Der weitere Ankauf der EZB von "Unternehmensanleihen …

Jetzt lesen »

Familienunternehmer: Beim Klimapaket auf neue Subventionen verzichten

Der Verband der Familienunternehmer hat die Koalitionsparteien aufgefordert, beim Klimapaket auf milliardenschwere neue Subventionen und Förderprogramme für einzelne Gruppen wie Hausbesitzer oder Autofahrer zu verzichten. "Der Versuchung, den Emissionshandel durch Einschränkungen und neue milliardenschwere Subventionen und Förderprogramme für bestimmte Klientele zu verwässern, müssen die Koalitionäre widerstehen", sagte Verbandschef Eberhard von …

Jetzt lesen »

Justizministerin will Nachbesserung beim E-Evidence-Verfahren

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will in Brüssel Änderungen bei der Verordnung zur grenzüberschreitenden Gewinnung von elektronischen Beweismitteln (E-Evidence) erreichen. "Für eine effektive Strafverfolgung müssen Staatsanwaltschaften binnen kurzer Zeit die Herausgabe von Daten verlangen können", sagte Lambrecht dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Denn Daten könnten schnell gelöscht und verändert werden. Dabei dürfe es …

Jetzt lesen »

Familienunternehmer kritisieren Pläne für Vermögensteuer

Die Pläne des kommissarischen SPD-Chefs Thorsten Schäfer-Gümbel für eine Wiederbelebung der Vermögensteuer stoßen in der deutschen Wirtschaft auf Ablehnung und Kritik. "Herr Schäfer-Gümbel will jetzt diejenigen, die gerade in den vergangenen Jahren überproportional von der wirtschaftlichen Lage profitiert hätten, extra abkassieren. Er übersieht dabei absichtsvoll, dass exakt diese Gruppe es …

Jetzt lesen »

Familienunternehmen fürchten Folgen schärferer Unternehmenssanktionen

Der Verband "Die Familienunternehmer" warnt vor den Folgen des Gesetzentwurfs für schärfere Unternehmenssanktionen, den Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) an diesem Donnerstag in Berlin vorgestellt hat. "Die Höhe der Geldbußen, ob man sie nun Strafe oder Sanktion zu nennen vorzieht, dürfte künftig mit einem Abbau von Arbeitsplätzen in den betroffenen Unternehmen …

Jetzt lesen »

Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa Cloud voran 310x205 - Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

Die Bundesregierung warnt vor Risiken bei der Nutzung internetbasierter IT-Dienstleistungen von US-Konzernen – und will den Aufbau europäischer Cloud-Lösungen vorantreiben. "Die europäische Wirtschaft benötigt dringend verlässliche Datensouveränität und breite Datenverfügbarkeit", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). "Das ist eine ganz konkrete Frage der Wettbewerbsfähigkeit." Deshalb arbeite das Bundeswirtschaftsministerium …

Jetzt lesen »

Familienunternehmer weisen IWF-Kritik scharf zurück

Familienunternehmer weisen IWF Kritik scharf zurueck 310x205 - Familienunternehmer weisen IWF-Kritik scharf zurück

Der Verband der Familienunternehmer wehrt sich in einem offenen Brief an den Internationalen Währungsfonds (IWF) gegen den Vorwurf, familiengeführte Unternehmen seien der Quell für steigende Ungleichheit in Deutschland. Man habe "irritiert zur Kenntnis" genommen, dass der IWF für Deutschland "die familiengeführten Unternehmen unseres Landes für eine vermeintlich wachsende Vermögensungleichheit (mit)verantwortlich …

Jetzt lesen »

Familienunternehmer weisen IWF-Kritik zurück

Familienunternehmer weisen IWF Kritik zurueck 310x205 - Familienunternehmer weisen IWF-Kritik zurück

Deutsche Familienunternehmer wehren sich gegen Kritik des Internationalen Währungsfonds (IWF). Das berichtet das "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Der IWF hatte beanstandet, Deutschland sei eines der Länder mit der höchsten Vermögens- und Einkommensungleichheit der Welt. Bei den großen Familienunternehmen konzentriere sich der Reichtum des Landes in den Händen weniger. Philip Harting, Chef des …

Jetzt lesen »