Family Offices

Der aus dem angelsächsischen Raum stammende Begriff Family Office bezeichnet Organisationsformen und Dienstleistungen, die sich mit der Verwaltung privater Großvermögen befassen. Als Organisationsformen stehen dabei entweder familieneigene Gesellschaften zur Verfügung, in denen das Familienvermögen gebündelt wird, oder Gesellschaften bzw. Abteilungen von Banken, die Finanzdienstleistungen für diese Kundengruppe erbringen.
News

Vermieter melden Zahlungsausfälle

Größere Vermieter von Wohn- und Gewerberäumen verzeichnen im Zusammenhang mit der Coronakrise zunehmend Mietausfälle. Knapp 64 Prozent der befragten Gewerbevermieter…

Weiterlesen
News

Firmennachfolge – die Finanzierung sorgt oft für Probleme

Wird eine Unternehmensnachfolge angestrebt, dann stellt das eine Form der Existenzgründung dar. Dabei handelt es sich um ein umfangreiches Unterfangen…

Weiterlesen
News

Trends in der Hedgefonds-Branche: „2014 Alternative Investment Survey“

London - Deutsche Bank veröffentlichte heute ihre zwölfte jährliche Alternative Investor Survey, die als eine der umfangreichsten und ältesten Hedgefonds-Investorumfragen…

Weiterlesen
News

Salamanca Group übernimmt Investec Trust von der Investec Bank Plc

London - Die Salamanca Group („Salamanca“), der Dienstleistungsanbieter im Bereich Merchant Banking und Operational Risk Management, hat zusammen mit der…

Weiterlesen
Deutschland

Umfrage: Vermögende ziehen Geld aus Banken ab

Berlin - Deutschlands Wohlhabende fliehen mit ihren Milliarden aus dem Bankensystem und dem Euro. Das zeigt eine Umfrage des Netzwerks…

Weiterlesen
News

Deutsche Bank bündelt Kräfte für Vermögende

Frankfurt/Main - Das weitere Zusammenwachsen von Sal. Oppenheim mit dem Mutterkonzern Deutsche Bank nimmt Formen an. Den Startschuss dürfte nach…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"