Fernsehsender Phoenix

Der Fernmeldeturm Bremen ist, ebenso wie der Fernmeldeturm Münster und der Friedrich-Clemens-Gerke-Turm in Cuxhaven, ein Nachbau des Fernmeldeturms Kiel. Er ist 235,70 Meter hoch. Der Durchmesser der Betriebskanzel, die sich in 108,20 Metern Höhe befindet, beträgt 40 Meter.
Der Fernmeldeturm steht im Bremer Stadtteil Walle an der Utbremer Straße, etwa 2,5 Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum. Errichtet wurde er ab der 32. Kalenderwoche 1982 als Nachfolger des Turmes im nahen Faulenquartier in der Innenstadt; die Fertigstellung erfolgte 1986. Er ist für die –ffentlichkeit nicht zugänglich.
Alle UKW-Hörfunk- und TV-Programme von Radio Bremen in Bremen werden heute von diesem Turm abgestrahlt. Außerdem befindet sich auf dem Turm das 70-Zentimeter-Amateurfunkrelais DB0OZ mit der Ausgabefrequenz 438,825 MHz.
Betreiber und Eigentümer der Anlage ist die Deutsche Funkturm, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom mit Sitz in Münster. Um das Jahr 2000 wurde erwogen, in der Betriebskanzel ein Restaurant einzurichten. Diese Pläne wurden jedoch wieder verworfen.
News

Diakonie-Präsident kritisiert Pflegereform als „Salamitaktik“

Der Präsident der Diakonie in Deutschland, Ulrich Lilie, hat die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) präsentierte Pflegereform als "Salamitaktik" kritisiert.…

Weiterlesen »
News

Weltärztepräsident fordert einheitliche Corona-Maßnahmen

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, fordert einheitliche Lösungen der Länder bei der Vorgehensweise gegen die Corona-Pandemie. "Ich finde…

Weiterlesen »
München

Söder besorgt um Kommunalpolitiker wegen Verschwörungstheorien

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich über die wachsende Zahl von Briefen mit verschwörungstheoretischem Inhalt an ihn und…

Weiterlesen »
News

Hardt: Reform des UN-Sicherheitsrates momentan aussichtslos

Der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt, hält eine Reform des UN-Sicherheitsrates momentan für aussichtslos. Der Mechanismus des Sicherheitsrates sei…

Weiterlesen »
News

Verdi-Chef verteidigt Warnstreiks

Verdi-Chef Frank Werneke hat den Zeitpunkt der Warnstreiks im öffentlichen Dienst verteidigt. "Im Unterschied zu den öffentlichen Arbeitgebern leiden die…

Weiterlesen »
News

Lambsdorff erwartet nach Tod von Bader Ginsburg „umkämpften Monat“

FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff fürchtet nach dem Tod der US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg, dass die Republikaner ihre Nachfolge noch vor…

Weiterlesen »
News

Arbeitsminister will in Fleischindustrie „aufräumen“

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat der Fleischindustrie wiederholt organisierte Verantwortungslosigkeit in den letzten Jahren vorgeworfen. Das habe insbesondere unter den…

Weiterlesen »
News

McAllister will weitere Sanktionen gegen russische Regierung

Der EU-Abgeordnete David McAllister (CDU) hat sich aufgrund des Falls Nawalny für weitere Sanktionen gegen die russische Regierung ausgesprochen. Nawalny…

Weiterlesen »
News

Nouripour will Immobiliengeschäfte mit Oligarchen verbieten

Mit Blick auf den Fall Nawalny fordert der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour, russischen Oligarchen Immobiliengeschäfte in Deutschland zu verbieten. Als Reaktion…

Weiterlesen »
News

Kubicki weiterhin für uneingeschränktes Demonstrationsrecht

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) hat trotz der Vorfälle im Anschluss an die Corona-Demonstrationen am Wochenende das Demonstrationsrecht als fundamentales Element…

Weiterlesen »
News

Schulz will mehr Gewicht der EU in Weltgemeinschaft

Der ehemalige EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat vor dem Hintergrund der deutschen EU-Ratspräsidentschaft mehr Gewicht der EU in der Weltgemeinschaft gefordert.…

Weiterlesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"