Start > News zu finanzieren

News zu finanzieren

DIW schlägt staatliches Mietkauf-Modell für mehr Eigentumsbildung vor

DIW schlaegt staatliches Mietkauf Modell fuer mehr Eigentumsbildung vor 310x205 - DIW schlägt staatliches Mietkauf-Modell für mehr Eigentumsbildung vor

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) schlägt ein staatliches Mietkaufmodell vor, mit dem mehr Mieterhaushalte in Zukunft Wohneigentum bilden könnten: Dabei würde der Staat neue günstige Wohngebäude errichten und die Wohnungen zum Selbstkostenpreis sowie zum Nullzinstarif an Kaufinteressenten vergeben. "Haushalte würden durch stabile Rückzahlungsraten vor steigenden Mieten geschützt und bauen …

Jetzt lesen »

Bundesrechnungshof fordert Öko-Maut

Bundesrechnungshof fordert Oeko Maut 310x205 - Bundesrechnungshof fordert Öko-Maut

Angesichts der enormen Kosten aus dem Maut-Desaster hat der Chef des Bundesrechnungshofes, Kay Scheller, die Bundesregierung aufgefordert, eine Pkw-Maut ohne Kompensierung der deutschen Autofahrer einzuführen. "Die Bundesregierung muss jetzt entscheiden, ob sie die Pkw-Maut auch ohne Kompensation einführen will", sagte Scheller der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe). "Es gibt ja viele gute …

Jetzt lesen »

Gesundheitspolitiker gegen Homöopathie-Erstattungen von Krankenkassen

Gesundheitspolitiker gegen Homoeopathie Erstattungen von Krankenkassen 310x205 - Gesundheitspolitiker gegen Homöopathie-Erstattungen von Krankenkassen

Nach der Entscheidung Frankreichs, die Zuzahlungen der Krankenkassen für homöopathische Mittel bis schrittweise 2021 abzuschaffen, sprechen sich auch Politiker der deutschen Regierungskoalition für ein Ende der Homöopathie-Erstattungen aus. "Es ist schwer vermittelbar, dass Kosten für Homöopathie teilweise übernommen werden, während an anderer Stelle gespart werden muss", sagte der Vorsitzende des …

Jetzt lesen »

Kassenarzt-Chef: Kassen sollen keine Homöopathie mehr finanzieren

Kassenarzt Chef Kassen sollen keine Homoeopathie mehr finanzieren 310x205 - Kassenarzt-Chef: Kassen sollen keine Homöopathie mehr finanzieren

Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hat die Finanzierung von homöopathischen Leistungen durch die Krankenkassen kritisiert. "Es gibt keine ausreichenden wissenschaftlichen Belege für die Wirksamkeit homöopathischer Verfahren", sagte Gassen der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Vor diesem Hintergrund sollten die gesetzlichen Krankenkassen auch grundsätzlich keine Leistungen der Alternativmedizin finanzieren dürfen, auch …

Jetzt lesen »

Lambsdorff: Griechenland ist noch nicht über den Berg

Lambsdorff Griechenland ist noch nicht ueber den Berg 310x205 - Lambsdorff: Griechenland ist noch nicht über den Berg

Der FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff sieht den griechischen Wahlsieger Kyriakos Mitsotakis mit großen Herausforderungen konfrontiert. "Griechenland ist noch nicht über den Berg. Athen muss sich auch weiter eng mit der EU und den anderen Kreditgebern abstimmen", sagte Lambsdorff der "Heilbronner Stimme" (Dienstagsausgabe). Zwar könne sich das Land dank der Hilfe …

Jetzt lesen »

Deutsche Bank will 18.000 Stellen abbauen

Deutsche Bank will 18.000 Stellen abbauen 310x205 - Deutsche Bank will 18.000 Stellen abbauen

Die Deutsche Bank will im Zusammenhang mit ihrem geplanten Konzernumbau rund 18.000 Stellen streichen. Im Zuge der Restrukturierung plane man einen Stellenabbau auf etwa 74.000 Vollzeitstellen, teilte das Geldhaus am Sonntagnachmittag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Insgesamt erwartet die Bank nach eigenen Angaben, ihre bereinigten Kosten um rund sechs Milliarden Euro …

Jetzt lesen »

Deutsche Bank plant radikalen Konzernumbau

Deutsche Bank plant radikalen Konzernumbau 310x205 - Deutsche Bank plant radikalen Konzernumbau

Die Deutsche Bank hat einen radikalen Konzernumbau angekündigt. Unter anderem werde man sich aus dem Aktienhandelsgeschäft zurückziehen, wobei ein fokussiertes Aktienemissionsgeschäft (Equity Capital Markets) fortgeführt werde, teilte das Geldhaus am Sonntagnachmittag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Darüber hinaus plane man, das Handelsgeschäft und dabei insbesondere den Handel mit Zinsprodukten anzupassen. Mit …

Jetzt lesen »

Studierende nehmen Kredite in Höhe von 564 Millionen Euro auf

Studierende nehmen Kredite in Höhe von 564 Millionen Euro auf 310x205 - Studierende nehmen Kredite in Höhe von 564 Millionen Euro auf

Der Markt für Studienkredite geht zwar leicht zurück - doch noch immer finanzieren sich 93.000 Studenten auch über einen Kredit. Das zeigt der neue Studienkredittest des Centrums für Hochschulforschung (CHE), über den das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) berichtet. Pro Monat belaufe sich die Gesamtsumme der Studentenkredite demnach im Schnitt auf 47 Millionen …

Jetzt lesen »

Luisa Neubauer schließt Wechsel in die Politik aktuell aus

Luisa Neubauer schliesst Wechsel in die Politik aktuell aus 310x205 - Luisa Neubauer schließt Wechsel in die Politik aktuell aus

Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer strebt momentan kein politisches Amt an. "Ich erlebe gerade so viel Bereicherndes - den Alltag im Bundestag hingegen stelle ich mir hingegen nicht wirklich inspirierend vor", sagte Neubauer dem Magazin "Emotion". Sie zog ein eher negatives Fazit ihrer Treffen mit Politikern: "In der überwiegenden Mehrheit ernüchternd. …

Jetzt lesen »

Chinesische Entwicklungsbank AIIB will Geschäfte in Europa ausbauen

Chinesische Entwicklungsbank AIIB will Geschaefte in Europa ausbauen 310x205 - Chinesische Entwicklungsbank AIIB will Geschäfte in Europa ausbauen

Die wegen ihrer Nähe zur chinesischen Regierung umstrittene Asiatische Infrastrukturinvestmentbank (AIIB) will ihre Geschäfte in Europa ausbauen. "Mehrere europäische Länder stehen vor großen Herausforderungen", sagte AIIB-Präsident Jin Liqun dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). "Ich hoffe, dass wir künftig einige von ihnen unterstützen können." Ihm zufolge seien südeuropäische Länder wie Griechenland und Portugal …

Jetzt lesen »

Mohring fordert Fortsetzung der GroKo als Stabilitätssignal

Mohring fordert Fortsetzung der GroKo als Stabilitaetssignal 310x205 - Mohring fordert Fortsetzung der GroKo als Stabilitätssignal

Thüringens CDU-Vorsitzender Mike Mohring hat die große Koalition zur Fortsetzung ihrer Arbeit und zu schnellen Beschlüssen bei der Grundrente gedrängt. Die Aufkündigung der Regierungszusammenarbeit sei nicht hilfreich, sagte Mohring dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Montagausgaben). "Stabile verlässliche Verhältnisse helfen, nicht gegenseitiges Misstrauen und schon gar nicht das Beenden der Arbeit, zu der …

Jetzt lesen »