Start > News zu Finanzmarkt

News zu Finanzmarkt

Wer Wertpapiere kaufen will, um seine Ersparnisse anzulegen, geht zu seiner Bank oder Sparkasse und erteilt einen Kaufauftrag. Alle Kauf- und Verkaufsaufträge werden an die Finanzmärkte weiter geleitet und dort ausgeführt. Es gibt Finanzmärkte für Wertpapiere und Aktien (Börsen), für Hypotheken, Kapitalbeteiligungen, Währungen usw. Allgemein gesagt koordinieren Finanzmärkte das Angebot an und die Nachfrage nach Geld und Kapital. Im Zuge der Globalisierung werden die iinternationalen Finanzmärkte immer wichtiger.

Top-Bankerin Blessing erwartet Konsolidierung der Bankenbranche

Dorothee Blessing, Deutschland-Chefin des US-Bankkonzerns JP Morgan, rechnet in Zukunft mit Zusammenschlüssen in der Finanzbranche. "Bisher ist die große europäische Konsolidierung im Finanzsektor ausgeblieben, das stimmt. Ich bin aber überzeugt, dass Fusionen und Übernahmen in Europa wieder auf die Agenda kommen", sagte die Managerin dem "Handelsblatt". Auch bei den Fintechs, …

Jetzt lesen »

Interesse an Gold-Investments nimmt zu – Verbraucherschützer warnen

Interesse an Gold Investments nimmt zu Verbraucherschuetzer warnen 310x205 - Interesse an Gold-Investments nimmt zu - Verbraucherschützer warnen

Viele Verbraucher können sich in Zeiten niedriger Zinsen vorstellen, Gold zu kaufen, unterschätzen aber womöglich die damit verbundenen Risiken. Eine Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentrale Hessen, die kommende Woche veröffentlicht wird und über die der "Spiegel" vorab berichtet, zeigt, dass sich 28 Prozent der Befragten vorstellen können, in Goldbarren oder …

Jetzt lesen »

Berliner Bausenatorin hält trotz Kritik an Mietendeckel fest

Berliner Bausenatorin haelt trotz Kritik an Mietendeckel fest 310x205 - Berliner Bausenatorin hält trotz Kritik an Mietendeckel fest

Die Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Linke) hält trotz heftiger Kritik an der geplanten Einführung eines Mietendeckels fest. "Das Projekt soll Mieterinnen und Mietern eine Atempause geben. Und es soll verhindern, dass aus einer Mangellage Profit gemacht wird", sagte Lompscher der "Welt am Sonntag". Die Mietentwicklung der …

Jetzt lesen »

EU-Spitzenbeamte: Oettinger mahnt Berlin zum Handeln

EU Spitzenbeamte Oettinger mahnt Berlin zum Handeln 310x205 - EU-Spitzenbeamte: Oettinger mahnt Berlin zum Handeln

Der EU-Kommissar für Finanzplanung und Haushalt, Günther Oettinger (CDU), fordert die Bundesregierung auf, sich stärker dafür einzusetzen, dass mehr deutsche Beamte in hochrangige Positionen in der EU aufrücken. "Langfristig ist es notwendig, gerade bei jungen Akademikern stärker für den öffentlichen Dienst in Europa zu werben", sagte Oettinger dem "Spiegel" in …

Jetzt lesen »

Deutschland und Frankreich wollen neue Regeln für Tech-Konzerne

Deutschland und Frankreich wollen neue Regeln fuer Tech Konzerne 310x205 - Deutschland und Frankreich wollen neue Regeln für Tech-Konzerne

Deutschland und Frankreich wollen Technologiegiganten wie Google und Amazon künftig genauer auf die Finger schauen. Beide Länder diskutieren Regierungskreisen zufolge auf Arbeitsebene über Wege, wie ein gemeinsamer Rechtsrahmen zur Regulierung der Finanzaktivitäten großer Technologiefirmen geschaffen werden kann, berichtet das "Handelsblatt" (Montagausgabe). In der Bundesregierung werde über das Thema unter dem …

Jetzt lesen »

Wirtschaft in Sorge vor neuen US-Sanktionen

Wirtschaft in Sorge vor neuen US Sanktionen 310x205 - Wirtschaft in Sorge vor neuen US-Sanktionen

Neue Sanktionsandrohungen aus den USA schrecken deutsche Unternehmen auf, die Geschäfte mit Russland machen: Grund ist ein von demokratischen und republikanischen Senatoren vorgelegter Gesetzentwurf zur "Verteidigung der Sicherheit Amerikas gegen die Aggression des Kreml", der über die im vorigen Jahr gegen den Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 angedrohten Sanktionen …

Jetzt lesen »

FDP prangert Wucherzinsen bei Restschuldversicherungen an

FDP prangert Wucherzinsen bei Restschuldversicherungen an 310x205 - FDP prangert Wucherzinsen bei Restschuldversicherungen an

Die FDP und Verbraucherschützer fordern Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) auf, rasch gegen Wucherzinsen bei sogenannten Restschuldversicherungen vorzugehen. Diese schließen Banken mit vielen Verbrauchern bei Konsumentenkrediten ab: Die Finanzindustrie macht mit teils horrenden Provisionen von bis zu 90 Prozent ein großes Geschäft mit Versicherungen, die im Todesfall, bei Arbeitslosigkeit oder Krankheit …

Jetzt lesen »

Investoren erwarten baldigen Börsengang von VW-Tochter Traton

Investoren erwarten baldigen Boersengang von VW Tochter Traton 310x205 - Investoren erwarten baldigen Börsengang von VW-Tochter Traton

Der Börsengang der VW-Nutzfahrzeugtochter Traton soll zum Eisbrecher am deutschen und europäischen Finanzmarkt werden: Nach einer Umfrage der Investmentbank Evercore unter mehr als 50 Investoren, über die das "Handelsblatt" berichtet, ist die überwältigende Mehrheit der Befragten der Meinung, VW sollte seine Lkw-Tochter lieber früher als später an die Börse bringen. …

Jetzt lesen »

Ausblick: Entwicklungen an der Börse in 2019

Boerse 310x205 - Ausblick: Entwicklungen an der Börse in 2019

Aufgrund des niedrigen Zinsniveaus kam es in den vergangenen Jahren zu wesentlichen Veränderungen am Finanzmarkt. Während bis vor Kurzem mit klassischen Anlagekonzepten wie Fest- oder Tagesgeld noch Profite erzielt werden konnten, sind Zinsgewinne heute kaum noch möglich. Anlagemöglichkeiten, die sich zum Vermögensaufbau eignen Sparer, die größere Geldsummen bei ihren Banken …

Jetzt lesen »

Grüne fordern Initiative gegen Steuerbetrug

Grüne fordern Initiative gegen Steuerbetrug 310x205 - Grüne fordern Initiative gegen Steuerbetrug

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, schärfer gegen Steuerhinterziehung vorzugehen. "Investmentbanker, Steuerberater, Hedgefonds und andere Anlage-Akteure sollten verpflichtet werden, gegenüber den Finanzbehörden anzuzeigen, wie sie ihre Steuer rechnen", sagte Grünen-Chefin Annalena Baerbock den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Eine solche Anzeigepflicht habe die EU-Kommission längst vorgeschlagen. "Leider sperrt sich die Bundesregierung …

Jetzt lesen »

Bundesbankvorstand Wuermeling begrüßt Super-Landesbank-Diskussion

Der für die Bankenaufsicht zuständige Bundesbankvorstand Joachim Wuermeling sieht die Diskussion um eine groß angelegte Konsolidierung bei den Landesbanken positiv. "Die Bankenaufsicht begleitet die NordLB, die zurzeit auf der Suche nach Investoren für eine Kapitalbeteiligung ist, eng bei diesem Prozess. Uns geht es dabei vor allem um eine nachhaltige Kapitalstärkung. …

Jetzt lesen »