Stichwort zu Fingerabdruck

Deutscher Forscher sicher: Corona stammt aus China-Labor

Drei deutsche Forscher wollen Hinweise dafür gefunden haben, dass das Coronavirus tatsächlich aus einem Labor stammt. Die Wissenschaftler haben ihre Forschungsergebnisse in einer Vorab-Studie veröffentlicht. Die Studie trägt den Titel „Fingerabdruck weist auf einen synthetischen Ursprung von Sars-CoV-2 hin“. Demnach gingen die Forscher mit „einer hohen Wahrscheinlichkeit (davon aus), dass Sars-CoV-2 als infektiöser Klon entstanden sein könnte“.

Jetzt lesen »

Zeiterfassung – wichtig zu wissen in 2022

Viele Betriebe haben sie bereits integriert: die Zeiterfassung. Sei es per Fingerabdruck oder mit der guten alten Stechuhr. Doch es gibt noch immer Unternehmen, in denen keine „richtige“ Zeiterfassung vorhanden ist. Alles ist möglich, denn rechtlich gibt es – zumindest in Deutschland – nach wie vor wenig Klarheit zu diesem Thema. Dabei hat die Zeiterfassung für beide im Arbeitsverhältnis stehenden …

Jetzt lesen »

Opposition kritisiert Fingerabdruckpflicht in Personalausweisen

Die Opposition kritisiert die am Montag in Kraft getretene verpflichtende Abgabe digitaler Fingerabdrücke bei der Beantragung neuer Personalausweise. „Diese Entwicklung ist bürgerrechtsfeindlich und verfassungsrechtlich höchst bedenklich“, sagte Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). Er bezweifele, dass die Datensammlung einen echten Zugewinn an Sicherheit ermögliche. Stattdessen entstünden erhebliche Gefahren für die Bürger, so von Notz. „Gelangen die Daten missbräuchlich …

Jetzt lesen »

App für E-Rezept steht bereit

Die App für das elektronische Rezept (E-Rezept) steht bereit. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) habe „keine wesentlichen Mängel“ festgestellt und daher die Freigabe erteilt, berichtet „Handelsblatt Inside“ unter Berufung auf den Prüfbericht der Behörde. Mit dem Start der App beginnt die Testphase des E-Rezepts in der Region Berlin-Brandenburg. Im vierten Quartal soll es bundesweit ausgerollt werden, ab …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Zweite zahlt weiter am liebsten bar

Jeder zweite Deutsche zahlt weiterhin am liebsten bar. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage unter 9.000 Konsumenten im Auftrag des schwedischen Zahlungsdienstleisters Klarna, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben) berichten. Obwohl der bargeldlose Zahlungsverkehr während der Corona-Pandemie neue Popularität erhalten hat, möchten demnach nur 38 Prozent beim Einkaufen mit der Karte bezahlen. Damit liegen die Bundesbürger weit hinter den …

Jetzt lesen »

Die Unterschrift – sie ist seit tausenden Jahren ein kulturelles Phänomen

Die Verwendung der Unterschrift, die auch als Signatur (lat. signatum „das Gezeichnete“ zu Signum „Zeichen“) geht historische wahrscheinlich auf die Siegel zurück. Bereits im frühen Mittelalter gab es Signaturen unter Dokumenten, wie bspw. der Ostarrîchi-Urkunde Kaiser Ottos III von 996. Während die Bedeutung der Unterschrift über die Jahrhunderte hinweg sich nicht verändert hat, so hat sich ihre Form allerdings stetig …

Jetzt lesen »

Wissenschaftler und Ärzte fordern bessere Sepsis-Diagnostik

Wissenschaftler und Ärzte haben am Rande des Internationalen Sepsis-Kongresses in Weimar eine bessere Diagnostik bei Blutvergiftungen gefordert. „Wir brauchen keine neuen Antibiotika, sondern bessere Diagnostik, die uns erlaubt, gezielter unsere vorhandenen Antibiotika einzusetzen“, sagte der Intensivmediziner Michael Bauer dem MDR-Magazin „Hauptsache Gesund“. Bauer ist Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Uniklinikum Jena. Durch eine frühere Erkennung des Krankheitsbildes …

Jetzt lesen »

Pofalla will Visa-Zwang für russische Jugendliche abschaffen

Der Vorsitzende des Petersburger Dialogs und frühere Kanzleramtsminister, Ronald Pofalla, hat für eine Abschaffung des Visa-Zwangs für aus Russland einreisende Jugendliche geworben. „Wir wollen in der Arbeitsgruppe Zivilgesellschaft über die Visafreiheit von Jugendlichen reden“, sagte Pofalla den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben) mit Blick auf das nächste Treffen vom 18. bis 20. Juli auf dem Bonner Petersberg. Um ein Visum …

Jetzt lesen »

Abkommen über Zurückweisung von Migranten fast wirkungslos

Ein Jahr nach dem Streit in der Bundesregierung um Grenzkontrollen ist klar, dass die getroffenen Maßnahmen ihre Wirkung verfehlt haben. Gerade einmal 20 Migranten seien nach ihrer Festsetzung an der österreichisch-deutschen Grenze in ein anderes EU-Land zurückgeschickt worden, teilte das Bundesinnenministerium auf Anfrage der „Welt am Sonntag“ mit. Demnach seien seit August 2018 nur 18 Personen nach Griechenland gebracht worden …

Jetzt lesen »