Start > News zu Finnland

News zu Finnland

Ostbeauftragter schaltet sich in Hartz-IV-Debatte ein

Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), hat sich in den aktuellen Streit über Hartz IV eingeschaltet. Die Tatsache, dass Geringverdiener, die eine Familie versorgen müssen, häufig trotz Vollzeitjob auf Hartz-IV-Niveau liegen, sei ungerecht, sagte Hirte der Zeitschrift „Super Illu“ (Nr. 16/2018). „Jemand der arbeitet, soll mehr haben als …

Jetzt lesen »

Umfrage: Jeder Zweite für bedingungsloses Grundeinkommen

Etwa jeder zweite Bundesbürger ist dafür, in Deutschland ein bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. 49 Prozent sprachen sich in einer Umfrage im Rahmen des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) dafür aus, ein solches Modell zu etablieren, bei dem alle Bundesbürger steuerfinanzierte staatliche Leistungen erhalten, auch wenn sie nicht …

Jetzt lesen »

Grünen-Chefin verlangt Stopp der Nordstream-Pipeline

Angesichts zunehmender Spannungen mit Russland hat Grünen-Chefin Annalena Baerbock die Bundesregierung zu einem Abrücken vom geplanten Bau der umstrittenen zweiten Nordstream-Pipeline von Russland durch die Ostsee nach Deutschland aufgefordert. „Die Bundesregierung kann nicht einerseits vier Spione ausweisen, an die russische Führung appellieren, die Bombardierungen in Syrien einzustellen und die Besatzung …

Jetzt lesen »

Werftunternehmer Meyer kritisiert wachsenden Staatseinfluss

Deutschlands führender Schiffbauunternehmer Bernard Meyer fürchtet, dass der Einfluss staatlicher Schiffbauunternehmen in Europa wieder wächst. Hintergrund ist der Einstieg des staatlichen italienischen Schiffbaukonzerns Fincantieri bei STX France in St. Nazaire im Februar, einer der größten europäischen Werften. Strategischer Partner von Fincantieri ist dort das französische Marineunternehmen Naval Group. „Wir sind …

Jetzt lesen »

Vier deutsche Diplomaten aus Russland ausgewiesen

Russland hat vier deutsche Diplomaten ausgewiesen. Das bestätigte am Freitagmittag das Außenministerium in Berlin. In einer ersten von russischen Staatsmedien verbreiteten Liste war Deutschland noch nicht aufgeführt gewesen. Laut des Berichts werden aus Polen ebenfalls vier Diplomaten, aus Litauen und Tschechien jeweils drei, aus Italien und den Niederlanden je zwei …

Jetzt lesen »

Deutscher Botschafter in Moskau darf vorerst bleiben

Russland schickt Diplomaten aus zahlreichen weiteren westlichen Ländern nach Hause – Deutschland ist aber vorerst nicht betroffen. Das meldete am Freitag das russische Nachrichtenportal „Sputnik“, das vom staatlichen russischen Medienunternehmen Rossija Sewodnja betrieben wird. Laut des Berichts werden aus Polen vier Diplomaten, aus Litauen und Tschechien jeweils drei, aus Italien …

Jetzt lesen »

Katalanischer Ex-Präsident in Deutschland festgenommen

Der frühere katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont ist am Sonntag offenbar in Deutschland festgenommen worden. Das teilte sein Anwalt Jaume Alonso-Cuevillas über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Demnach wurde Puigdemont gestoppt, als er mit einem Auto die Grenze von Dänemark zu Deutschland überquerte. Der katalanische Ex-Präsident hatte sich zuvor in Finnland aufgehalten, …

Jetzt lesen »

Energiewende: Deutschland hinkt hinterher

Neuer Energiewende-Index von World Economic Forum und McKinsey: Trotz guter Rahmenbedingungen schneidet Deutschland nur mittelmäßig im internationalen Ranking ab – Hohe Strompreise, große Abhängigkeit vom Kohlestrom und schlechte Bilanz beim CO2-Ausstoß. Beim Thema Energiewende hat Deutschland im internationalen Vergleich seine Vorreiterrolle verloren. Trotz stabiler politischer Rahmenbedingungen und hoher Wirtschaftskraft wird …

Jetzt lesen »

Ex-Nato-Generalsekretär will UN-Friedenstruppe in der Ostukraine

Der ehemalige Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat sich für eine Blauhelm-Mission der Vereinten Nationen in der Ostukraine ausgesprochen. „Damit der Stillstand beim Minsker Abkommen überwunden werden kann, braucht es einen Durchsetzungsmechanismus in Form einer Friedenstruppe der Vereinten Nationen“, schreibt Rasmussen in einem Gastbeitrag für die „Welt“ (Donnerstagsausgabe). Außerdem sei „starker …

Jetzt lesen »