Start > News zu First Lady

News zu First Lady

Als First Lady bezeichnet man ursprünglich nur die Ehefrau des US-Präsidenten. Inzwischen ist der Begriff als Anglizismus in andere Sprachen übergegangen und bezeichnet dann oftmals die Ehefrau eines führenden Politikers, je nach politischem System meist des Staatsoberhaupts oder des Regierungschefs. In einigen Ländern wurde der Begriff in die Landessprache übersetzt, so zum Beispiel in spanischsprachigen Staaten, wo man von der Primera Dama spricht. In frankophonen Ländern spricht man von der Première Dame.

Elke Büdenbender will perspektivisch wieder als Richterin arbeiten

Elke Büdenbender, Deutschlands First Lady, hat es als „total neue Erfahrung“ bezeichnet, mit ihrem Ehemann, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, „zusammen zu arbeiten“ und bei den zahlreichen gemeinsamen Terminen als Präsidentenpaar „so viel zusammen zu sein“. Während seiner Amtszeit als Außenminister sei ihr Mann „manchmal nur für Stunden zu Hause gewesen“, sagte …

Jetzt lesen »

Obama verabschiedet sich mit letztem Anruf bei Merkel

Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat das letzte Telefonat mit einem ausländischen Regierungschef mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geführt. Das teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit. Der US-Präsident und die First Lady hätten auch mit Merkels Ehemann Joachim Sauer gesprochen und sich für die persönliche Freundschaft während der Amtszeit bedankt. …

Jetzt lesen »

US-Wahlkampf: Steinmeier warnt vor Trump als US-Präsident

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich besorgt über Donald Trump, den US-Präsidentschaftskandidaten der Republikaner, geäußert. „Dass ein Präsidentschaftskandidat Trump der gesamten politischen Elite den Kampf ansagt, obwohl er ihr angehört, und gerade dafür Unterstützung gewinnt, beunruhigt mich sehr“, sagte Steinmeier der „Passauer Neuen Presse“ (Donnerstag). Sollte Trump tatsächlich gegen Hillary …

Jetzt lesen »

US-Präsidentschaft: Obama wirbt für Clinton

US-Präsident Barack Obama hat auf dem Parteitag der Demokraten in Philadelphia eindringlich für Hillary Clinton als seine Nachfolgerin geworben. „Ich bitte euch, Hillary Clinton zur nächsten Präsidentin der Vereinigten Staaten zu wählen“, sagte Obama in seiner etwa 45-minütigen Rede. Sie lasse sich von nichts aus der Ruhe bringen, sie behandle …

Jetzt lesen »

Sanders ruft zur Wahl von Clinton auf

US-Senator Bernie Sanders hat zur Wahl der früheren Außenministerin Hillary Clinton aufgerufen. Man müsse alles tun, um den republikanischen Kandidaten Donald Trump zu stoppen, sagte Sanders auf dem Nominierungsparteitag der US-Demokraten Philadelphia. Der Unternehmer sei der schlimmste Kandidat in der modernen Geschichte der USA. Deshalb müsse Clinton die nächste Präsidentin …

Jetzt lesen »

First Lady Daniela Schadt: „Er wird eifrig im Garten ackern“

First Lady Daniela Schadt macht sich mit Blick auf Joachim Gaucks Ruhestand keine Sorgen: „Joachim Gauck hat zwölf Enkel und sechs Urenkel“, sagte Schadt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „In den letzten Jahren war oft wenig Zeit für die Familie – das wird sich dann ändern.“ Gauck werde bestimmt auch öfter …

Jetzt lesen »

Clinton und Trump triumphieren bei US-Vorwahlen

Hillary Clinton und Donald Trump haben bei den US-Vorwahlen in insgesamt fünf Bundesstaaten wichtige Erfolge feiern können. Während sich die Demokratin Clinton in Florida, Ohio und North Carolina klar gegen ihren Konkurrenten Bernie Sanders durchsetzen konnte, lag sie in Illinois nur knapp vor ihm. In Missouri ist das Endergebnis noch …

Jetzt lesen »

Afghanistans First Lady: Vor allem Männer wollen nach Deutschland

Rula Ghani, die Frau des afghanischen Präsidenten, bittet die Deutschen mit Blick auf die Einwanderung Zehntausender Afghanen um „Geduld und Großzügigkeit“. Sie verstehe, dass es in Deutschland wegen der Flüchtlingskrise Bedenken gebe, sagte die First Lady der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z./Samstagausgabe). Aber nach Europa strebten vor allem Angehörige der Mittelklasse. …

Jetzt lesen »

Clinton steigt ins Rennen um US-Präsidentschaftskandidatur ein

dts_image_7877_emeskidmks_2171_445_3341

Washington – Jetzt ist es offiziell: Hillary Clinton, ehemalige Außenministerin der Vereinigten Staaten, will bei den US-Präsidentschaftswahlen antreten. Das gab die frühere First Lady am Sonntag offiziell bekannt und bestätigte damit vorherige Medienberichte. Der amtierende US-Präsident Barack Obama hatte bereits im Vorfeld der Bekanntgabe gesagt, dass die 67-Jährige seiner Ansicht …

Jetzt lesen »