Start > News zu Flash Speicher

News zu Flash Speicher

Canon übernimmt Halbleitergeschäft von Molecular Imprints

Drucker von Molecular Imprints

Austin - Molecular Imprints Inc. (MII), der Markt- und Technologieführer bei Nanostrukturierungssystemen und -lösungen, gab heute bekannt, man habe eine Vereinbarung über den Verkauf des Bereiches Imprint-Lithografieausrüstung für Halbleiter an die in Tokyo, Japan, ansässige Canon Inc. unterzeichnet. Canon stellt derzeit KrF-Eximer und optische i-line Illumination Lithografieplattformen her und vermarktet …

Jetzt lesen »

Wenn der PC zu langsam arbeitet: So wird die Performance verbessert

Gera - Computer mit schwacher Leistung kosten Nerven und vor allem Zeit. Spätestens dann, wenn sich der Videoschnitt zu lange hinzieht oder das neue Spiel die Grafikkarte an ihre Leistungsgrenze bringt, sollte ein Update gemacht werden. Wenn der PC nur noch im Schneckentempo läuft, bedeutet das allerdings nicht, dass er zwangsweise …

Jetzt lesen »

Toshibas Strategie für das Datenspeichergeschäft

Tokio - Da davon ausgegangen wird, dass die Weltbevölkerung bis Mitte des Jahrhunderts neun Milliarden übersteigen wird, steht in der globalen Agenda ganz oben die Frage, wie man aus den begrenzten Energieressourcen das meiste herausholen kann. Die Idee, dass die intelligente Community eine effektive Möglichkeit ist, dieses drängende Problem anzugehen, …

Jetzt lesen »

Nordic Semiconductor bringt kostengünstige Variante des nRF51822

Ultra Low Power System 310x205 - Nordic Semiconductor bringt kostengünstige Variante des nRF51822

Oslo - Der HF-Spezialist für Ultra Low Power (ULP)-Systeme Nordic Semiconductor ASA gab heute die sofortige Verfügbarkeit einer kostengünstigeren Variante seines preisgekrönten, geschützten nRF51822 Bluetooth(R)2.4GHz SoC (System-on-Chip) mit niedrigem Energieverbrauch bekannt, das dieselben Funktionen, Peripheriegeräte und Leistungen beinhaltet, jedoch mit 128kB (statt 256kB) nur die Hälfte des Flash-Speichers bietet. Das …

Jetzt lesen »

1000-Kerne-Rechner bringt HPI-Forschungslabor an Weltspitze

Potsdam. Durch den Zugang eines von weltweit drei 1000-Kerne-Rechnern hat das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik die Leistungsfähigkeit seines hochmodernen Spitzenforschungslabors „HPI Future SOC Lab“ drastisch erhöhen können. Für komplexe Hochleistungsrechenverfahren verfügt das HPI damit nun über eine Rechnerinfrastruktur mit insgesamt 1500 Rechenkernen, rund 30 Terabyte (TB) Arbeitsspeicher und über 200 TB …

Jetzt lesen »