Stichwort zu Flat Tax

Ökonom Zucman: Reiche zahlen in den USA weniger Steuern als Arme

Die reichsten 400 Amerikaner zahlen nach Angaben von Gabriel Zucman, Ökonomie-Professor an der Berkeley-Universität, einen geringeren effektiven Steuersatz auf ihr Einkommen als der Rest der Bevölkerung. Die Entlastung der Superreichen sei eine direkte Konsequenz der Steuerreform, die unter Präsident Donald Trump verabschiedet wurde, sagte Zucman der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Nach Berechnungen Zucmans und seines Forscherkollegen Emmanuel Saez beträgt der Steuersatz …

Jetzt lesen »

Kostenexplosion bei BND-Bau: Rufe nach Konsequenzen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Marco Wanderwitz (CDU), hat anlässlich der offiziellen Eröffnung der neuen Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND) und der beim Bau eingetretenen Kostensteigerungen gefordert, die Bundeshaushaltsordnung zu ändern. „Wir können die mit Sicherheit zu erwartenden Preissteigerungen im Vorfeld nicht in den Haushalt einstellen“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). „Damit geraten wir automatisch in Erklärungsnot. Das zu ändern, …

Jetzt lesen »

Weidel kritisiert Italiens Haushaltspläne

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat die Haushaltspläne Italiens kritisiert. „Wohlhabende Italiener transformieren ihr Vermögen längst ins Ausland“, sagte Weidel am Mittwoch. Dem Gros der Bürger gehe es nicht schlecht, arm sei nur der Staat an sich. „Wo die EU Italiens Haushaltsentwurf ablehne, poltert Innenminister Salvini: `Niemand wird auch nur einen Euro von diesem Haushalt, aus den Taschen der Italiener nehmen.`“, so …

Jetzt lesen »

Kipping gibt Bundesregierung Mitschuld an Italien-Krise

Linken-Chefin Katja Kipping gibt der Bundesregierung und der EU-Kommission eine Mitschuld an der Regierungsbildungskrise in Italien. „Es ist doch nicht von der Hand zu weisen, dass die von Berlin und Brüssel verordnete Kürzungspolitik zu einem mangelnden Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die EU geführt hat“, sagte Kipping dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochausgaben). Statt an die sich abzeichnende Regierungskoalition aus Fünf-Sterne-Bewegung …

Jetzt lesen »

Avanti dilettanti, Kommentar von Gerhard Bläske zur Lage in Italien

In Italien regiert das Chaos. Dass Koalitionsverhandlungen sich hinziehen können, das wissen wir aus Deutschland. Aber was im Belpaese passiert, das spottet jeder Beschreibung. Und zwar nicht deshalb, weil es so lange dauert. Nein, weil die Inhalte der Gespräche immer absurder werden. Denn selbst wenn es sich nur um den Entwurf des Regierungsprogramms gehandelt hat, der längst überholt ist, wie …

Jetzt lesen »

Berlin kritisiert italienische Pauschalsteuer für reiche Ausländer

Das Bundesfinanzministerium hat die zum Jahresanfang in Italien eingeführte Pauschalbesteuerung für reiche Ausländer kritisiert. Grundsätzlich sei die Festlegung des Steuerniveaus ein Element der staatlichen Souveränität, hieß es im Finanzministerium auf Anfrage der „Welt am Sonntag“. Ein steuerlicher „race to the bottom“ sei aber „eine bedenkliche Entwicklung, die wir weder in der Welt noch erst Recht in der EU hinnehmen können“. …

Jetzt lesen »

Meuthen hält baldige Rückführung syrischer Flüchtlinge für denkbar

Angesichts der jüngsten Entwicklungen im syrischen Bürgerkrieg hält AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen eine baldige Rückführung syrischer Flüchtlinge für denkbar. „Wenn sich die Assad-Linie in Syrien machtpolitisch durchsetzt und sich Trump mit Putin arrangiert, dann ist denkbar, dass Syrien auf eine Art und Weise befriedet wird, die uns zwar nicht gefällt, die aber doch dafür sorgt, dass Menschen dort sicher leben können“, …

Jetzt lesen »

Juncker: Haben es in Teilen mit existenzieller Krise der EU zu tun

Die EU ist nach Ansicht von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker derzeit „nicht in Topform“: Einige Entwicklungen deuteten darauf hin, „dass wir es in Teilen mit einer existenziellen Krise der Europäischen Union zu tun haben“, sagte Juncker am Mittwoch in seiner Rede zur Lage der Union im Europaparlament. Die Zahl der Bereiche, in denen die EU-Staaten solidarisch zusammenarbeiteten, sei zu klein, nationalen …

Jetzt lesen »

Erbschaftsteuer: Grünen-Politiker wollen eigenes Reformkonzept einbringen

Die Wirtschaftspolitiker der Grünen wollen in die demnächst anstehende Bundesratsdebatte ein eigenes radikales Reformkonzept für die Erbschaftsteuer einbringen. „Statt immer mehr Ausnahmen zu schaffen, die vor allem großen Firmenerben zu Gute kommen, sollten wir alle Umgehungstatbestände streichen und im Gegenzug den nominalen Steuersatz auf einheitlich 15 Prozent senken“, sagte Grünen-Politiker Dieter Janecek der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). „Eine solche Erbschaftsteuer mit …

Jetzt lesen »

Obama beschwört wirtschaftliche Stärke der USA

dts_image_6923_dqdcqicqkk_2171_701_526.jpg

US-Präsident Obama hat die wirtschaftliche Stärke der USA unterstrichen. „Wer behauptet, dass die amerikanische Wirtschaft im Niedergang ist, hausiert mit einer Fiktion“, sagte Obama am Dienstag (Ortszeit) in seiner letzten Rede zur Lage der Nation im US-Kongress. Ökonomische Chancen, Sicherheit und ein nachhaltiger, friedlicher Planet seien aber nur möglich, wenn die USA zu rationalen und konstruktiven Debatten zurückkehrten. Hier der …

Jetzt lesen »

Hessen: Inflationsrate sinkt im September auf 0 Prozent

Das Niveau der Verbraucherpreise in Hessen fiel im September 2015 auf das Niveau vom September 2014 zurück, was eine Inflationsrate von genau 0,0 Prozent bedeutet. Im Juli und August 2015 hatte nach Auskunft des Hessischen Statistischen Landesamtes die Inflationsrate jeweils 0,4 Prozent betragen. Nur im Januar war in diesem Jahr die Inflationsrate mit minus 0,5 Prozent niedriger gewesen. Der Rückgang …

Jetzt lesen »