Flip Flops

Ein Flipflop, oft auch bistabile Kippstufe oder bistabiles Kippglied genannt, ist eine elektronische Schaltung, die zwei stabile Zustände einnehmen und damit eine Datenmenge von einem Bit über eine unbegrenzte Zeit speichern kann. Im Gegensatz zu bestimmten andern Speicherarten muss jedoch die Spannungsversorgung dauernd gewährleistet sein. Das Flipflop ist als Grundbaustein der sequentiellen Schaltungen ein unverzichtbares Bauelement der Digitaltechnik und damit fundamentaler Bestandteil vieler elektronischer Schaltungen von der Quarzuhr bis zum Mikroprozessor. Insbesondere ist es sehr häufig in bestimmten Ausführungen von Computerspeicher-Chips als elementarer Ein-Bit-Speicher enthalten.
Mode

Preview: Mit Flip Flops zum Casting?!

Für Lara wird es immer knapper und sie weiß genau, dass sie diese Woche alles geben muss. Aber als sie…

Weiterlesen »
News

Fotobücher: Schöne Momente für immer festhalten

Das Leben bietet viele schöne Momente, Eindrücke, die es gilt, festzuhalten. Blumen im Garten, ein Schmetterling auf der Blüte, Sonnenuntergang…

Weiterlesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"