Start > News zu Florian Rentsch

News zu Florian Rentsch

Florian Rentsch ist ein deutscher Politiker und Abgeordneter des Hessischen Landtags. Von 2009 bis 2012 war er Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion, von 2012 bis 2014 war Rentsch Staatsminister im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. Seit Januar 2014 ist er erneut Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion.

Hessen-FDP: Aufhebung von Tempolimits Gefallen für die Grünen

Das FDP-geführte hessische Verkehrsministerium hat Tempolimits auf Fernstraßen aufgehoben und damit nach eigener Einschätzung auch den Grünen einen Gefallen getan. Der Staatssekretär im Ministerium, Steffen Saebisch (FDP), sagte in „hr-Info“: „Ich glaube, dass Tarek-Al Wazir gar nicht so traurig darüber ist, dass wir ihm diese erste Amtshandlung erspart haben -, …

Jetzt lesen »

Unionsnachwuchs plant Gespräche mit Grünen

Berlin – Ungeachtet der gescheiterten Sondierungsgespräche schreitet die Annäherung von Union und Grünen voran: Nach Informationen des „Spiegel“ wollen sich etwa 30 zumeist jüngere Politiker von Union und Grünen am 15. Januar zum ersten Mal zu einer schwarz-grünen Gesprächsrunde treffen. Die Gespräche finden mit dem Segen der jeweiligen Parteispitze statt. …

Jetzt lesen »

Führende FDP-Mitglieder fordern Europa-Richtungsdebatte

Berlin – Führende FDP-Politiker haben eine Debatte über den künftigen Kurs der Partei in der Europapolitik gefordert. „Unser Bekenntnis zu Europa heißt nicht, dass alles sakrosankt ist, was in der EU passiert“, sagte der hessische Wirtschaftsminister Florian Rentsch dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. Er warnte davor, die Anti-Euro-Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) …

Jetzt lesen »

Hessen: Kohlekraftwerk Staudinger 1 bleibt abgeschaltet

Großkrotzenburg – Die Bundesnetzagentur verzichtet darauf, das Kohlekraftwerk Staudinger 1 in Hessen als sogenannte Kaltreserve bei Versorgungsengpässen zu nutzen. Das berichtet hr-info. Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, sagte dem Sender, der Betreiber Eon sehe auch im Falle einer verlängerten Duldung keine Möglichkeit, das Kraftwerk für Versorgungsfälle herzurichten. Homann hatte …

Jetzt lesen »

Hessischer Verkehrsminister: Bahn-Struktur „absolut veränderungsbedürftig“

Mainz – FDP-Politiker Florian Rentsch, Verkehrsminister des Landes Hessen, hat die Struktur der Deutschen Bahn als „sicherlich absolut veränderungsbedürftig“ bezeichnet und die vollständige Privatisierung des Konzerns gefordert. Wie der FDP-Politiker am Mittwoch im Interview mit dem Deutschlandfunk sagte, sei die derzeitige Situation in Mainz „alles andere als akzeptabel“. Die Ursache …

Jetzt lesen »

Hessen will EEG-Umlage aussetzen

Berlin – Im Streit um eine Reform der EEG-Umlage fordert Hessen die Bundesregierung zur völligen Aussetzung der Ökostrom-Förderung auf. Nach einem Bericht der „Bild-Zeitung“ (Samstagausgabe) hat der Wirtschaftsminister des Landes, Florian Rentsch (FDP), einen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geschrieben, der in Kopie auch an Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) …

Jetzt lesen »

FDP-Wirtschaftsminister will EEG abschaffen

Berlin – Angesichts stark steigender Kosten erhöht die FDP den Druck in der Koalition für eine grundlegende Reform der Förderung regenerativer Energien. Hessens Wirtschaftsminister Florian Rentsch (FDP) fordert den Ausstieg aus dem Fördersystem des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG). „Das EEG ist innovations- und wettbewerbshemmend und gehört daher abgeschafft“, sagte Rentsch …

Jetzt lesen »

Bauminister prüfen Brandgefahr von Styropor-Dämmungen

Berlin – Mit den Warnungen von Feuerwehrleuten vor Wärmedämmsystemen mit Polystyrol werden sich nun auch die Bauminister auf ihrer Konferenz im September befassen. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Der hessische Ressortchef Florian Rentsch (FDP) will dort die Frage klären lassen, wie gefährliche Brände des unter …

Jetzt lesen »

FDP-Landesminister fordern Postreform

Berlin – Die Wirtschaftsminister aus Hessen, Bayern und Sachsen und Niedersachsen wollen die Privilegien der Post AG erheblich beschneiden. „15 Jahre nach der ersten Postreform sind die Mitbewerber kaum über einen Marktanteil von zehn Prozent hinausgekommen. Diese Schieflage führt zu überhöhten Preisen für Briefkunden. Deshalb ist es jetzt an der …

Jetzt lesen »