Stichwort zu Flugchaos

Luftraumsperrung in Spanien wegen China-Rakete

Ärgerliches Flugchaos am heutigen Freitag im spanischen Luftraum durch eine chinesische Rakete. Wie die europäische Flugsicherung mitteilte mussten am Morgen die Flughäfen Barcelona, Tarragona und Ibiza gesperrt werden. Grund war tatsächlich die Gefahr von Trümmerteilen einer chinesischen Rakete. Demnach sollten tonnenschwere Trümmerteile in die Erdatmosphäre eintreten. Der mögliche Absturzradius sei riesig, sodass die Massnahmen der Luftraumsperrung nötig seien, so die …

Jetzt lesen »

Lufthansa sieht Flugchaos-Talsohle durchschritten

Im aktuellen Flugchaos sieht die Lufthansa die schlimmsten Auswirkungen aus überwunden an. „Die Talsohle ist durchschritten, der Flugbetrieb ist weitgehend stabilisiert“, sagte Konzernvorständin Christina Foerster den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Zur Bewältigung der Probleme würden unter anderem 500 Mitarbeiter aus der Verwaltung an den Flughäfen aushelfen. „Aber dennoch haben wir es in diesem Sommer mit einem Krankenstand zu tun, der …

Jetzt lesen »

Türkische Gastarbeiter können Flugchaos nicht stoppen

Fluggäste müssen sich auf Deutschlands Flughäfen weiter auf lange Wartezeiten, Verspätungen und Flugausfälle einstellen. „Die eingeleiteten Ad-hoc-Maßnahmen zeigen Wirkung, dennoch sind wir nicht zufrieden“, sagte Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer des Flughafenverbands ADV, der „Welt“ (Mittwochausgabe). „Mit einer weiteren Verbesserung rechnen wir ab Oktober, dann ist die Hauptreisezeit vorbei.“ Die durch Personalengpässe verursachten Störungen bei der Gepäckverladung sollten eigentlich durch bis zu …

Jetzt lesen »

Lemke droht Fluglinien mit Abschaffung des Vorkassenprinzips

Wegen des anhaltenden Flugchaos droht Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) den Fluglinien mit einer Abkehr vom Vorkassenprinzip beim Ticketkauf. Die Fluggesellschaften seien zur Erstattung innerhalb von sieben Tagen und in bestimmten Fällen auch zu einer zusätzlichen Entschädigung verpflichtet, sagte sie der „Bild am Sonntag“. Wenn man sehe, dass die Fluggesellschaften wirklich „in großem Stil ihren Verpflichtungen nicht nachkommen“, werde man Abhilfe …

Jetzt lesen »

Verkehrsminister weist Kritik wegen Flugchaos zurück

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat Kritik von Union und Wirtschaft wegen des Flughafenchaos energisch zurückgewiesen. „Die Regierung hat die Wünsche der Wirtschaft binnen Tagen erfüllt“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Er machte Druck auf Airlines und Flughäfen: „Jetzt sind die Unternehmen am Zug. Sie müssen die verfügbaren ausländischen Arbeitskräfte so schnell wie möglich einstellen.“ Wissing reagierte auf Vorwürfe, …

Jetzt lesen »

Union fordert Konzept gegen drohendes Flugchaos im Sommer

Angesichts der angespannten Lage an den Flughäfen mit zahlreichen Flugstreichungen und Verspätungen hat die Union die Bundesregierung zum Handeln aufgefordert. „Verkehrsminister Wissing und Innenministerin Faeser müssen jetzt ein Sofort-Konzept vorlegen, wie sie die Engpässe an den Flughäfen kurzfristig beseitigen wollen“, sagte die Vizechefin der Unions-Bundestagsfraktion, Andrea Lindholz (CSU), dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). „Dabei dürfen die privaten Sicherheitsdienstleister nicht einfach so aus …

Jetzt lesen »

Rekordzahl an Beschwerden über Airlines und Bahn

Die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) hat in diesem Jahr wegen Corona-bedingter Reisestornierungen so viele Beschwerden wie nie zuvor über Fluggesellschaften und die Deutsche Bahn registriert. Das geht aus einer vorläufigen Jahresbilanz der Schlichter hervor, über die das „Handelsblatt“ (Montagausgabe) berichtet. Demnach erwartet die von der Bundesregierung anerkannte Einrichtung bis Ende Dezember rund 41.000 Beschwerdefälle. Im Vergleich zum vergangenen …

Jetzt lesen »

Mehr Beschwerden über Airlines und Bahn

Die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) registriert wegen Corona-bedingter Reisestornierungen einen drastischen Anstieg an Beschwerden über Fluggesellschaften und die Deutsche Bahn. Das geht aus einer vorläufigen Statistik der Schlichter hervor, über die das „Handelsblatt“ (Montagausgabe) berichtet. Bis Anfang Juni gingen demnach bei der Schlichtungsstelle etwa 10.000 Beschwerden ein. Zum Vergleich: Im Flugchaos-Sommer 2018 waren es zu diesem Zeitpunkt knapp …

Jetzt lesen »

Weiterhin hoher Frust über Flugverspätungen

Die Zahl der Anträge bei der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (SÖP) bleibt mit rund 26.000 hoch. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Die Zahl sank zwar gegenüber dem Vorjahr, weil es einen Peak durch das Flugchaos 2018 in Folge der Air-Berlin-Pleite gab, vergleicht man jedoch die Jahre 2019 und 2017, stieg die Zahl der Flugbeschwerden um 84 …

Jetzt lesen »

Flugchaos über Ostern in Spanien erwartet!

Am Ostersonntag kann es für Flugreisende von und nach Spanien sehr chaotisch werden. Die Gewerkschaften USO und UGT haben ca. 60.000 Mitarbeiter des Bodenpersonals an allen spanischen Flughäfen zum Streik aufgerufen. Auch den darauffolgenden Mittwoch soll gestreikt werden. Machen die Gewerkschaften Ernst, so würde das rund 5 Millionen Passagiere betreffen.

Jetzt lesen »