Start > News zu Fluglärm

News zu Fluglärm

Flughafen Leipzig/Halle soll zentraler Frachtflughafen werden

Ausländische Frachtairlines sollen in Deutschland künftig vor allem den Flughafen Leipzig/Halle ansteuern. Im Koalitionsvertrag haben Union und SPD vereinbart, die Frachtfluglanderechte für den mitteldeutschen Airport zu erweitern und diesen „generell als Landepunkt für den Luftfrachtverkehr“ zu etablieren. „Dann könnten vermehrt auch ausländische Frachtfluggesellschaften Leipzig/Halle anfliegen“, teilte das sächsische Wirtschaftsministerium der …

Jetzt lesen »

Umfrage: Großes Vertrauen in Luftsicherheit

Trotz zahlreicher Streiks seit Jahren in der Luftfahrtbranche ist der Glaube der Passagiere an die Sicherheit nicht verloren gegangen. Laut einer jährlichen Umfrage des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) durch die Forschungsgruppe Wahlen haben 91 Prozent der Passagiere großes Vertrauen in die Arbeit der Fluglotsen, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Fünf …

Jetzt lesen »

Hessische Regierung legt Konzept gegen Fluglärm vor

Die hessische Landesregierung will eine „Obergrenze“ für Fluglärm festlegen und damit dafür sorgen, dass der Krach in den Einflugschneisen zumindest nicht mehr deutlich zunimmt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ unter Berufung auf ein Konzept von Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne). Demnach soll die Regelung die Fluggesellschaften motivieren, alte Maschinen …

Jetzt lesen »

Volksbegehren gegen dritte Startbahn am BER gescheitert

Ein Volksbegehren gegen eine dritte Startbahn am geplanten Flughafen BER wird es nicht geben. Die erforderlichen 80.000 Unterschriften kamen nicht zusammen, am Ende waren es nur knapp unter 52.000. Das wurde am Donnerstagabend bekannt gegeben. Flughafenchef Karsten Mühlenfeld hält allerdings wie Vorgänger Hartmut Mehdorn eine dritte Startbahn am BER ohnehin …

Jetzt lesen »

Studie: Wandern und Windenergie vertragen sich oft

Windenergieanlage

Salzgitter – Vor der eigenen Haustür und in touristisch genutzten Landschaftsräumen werden sie gefürchtet: Windenergieanlagen. Ihre tatsächlichen Auswirkungen auf die Wahrnehmung des Landschaftsbildes von Wanderern wurde nun erstmalig in einer Studie der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Kooperation mit dem Deutschen Wanderinstitut erforscht. Die überraschende Erkenntnis: Windkraftanlagen stellen keinen …

Jetzt lesen »

Frankfurt Flughafen: Fluglärm belastet nach wie vor

„Trotz der Unterzeichnung des Bündnisses für Lärmpausen, das die Einführung des Modells 4 bei Westbetrieb beinhaltet, ist die Forderung nach Ausweitung des Nachtflugverbots auf 22 bis 6 Uhr nicht vom Tisch“, so die Expertengruppe Fluglärm des Oberbürgermeisters. Sie erkennt die Arbeit der Mitgliedern der Fluglärmkommission (FLK) im Zusammenhang mit der …

Jetzt lesen »

Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling nennt Fraport-Umfrage "grotesk"

Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling sowie die für Fluglärmschutz zuständige Umweltdezernentin Katrin Eder zeigen sich überaus verwundert über die weiterhin „fast schon nach prähistorischer Logik“ ausgerichtete Versuchsanlage der “repräsentativen forsa-Bürgerbefragung“ der Fraport in Hessen zu essentiellen Punkten, welche den Flughafen Frankfurt Rhein-Main anbelange. Die Befragung von 1000 ausschließlich hessischen Bürgerinnen …

Jetzt lesen »

Lärmaktionsplan: Gute Grundlage für mehr Lärmschutz in Bremen

Der Landesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen unterstützt die Bemühungen für mehr Lärmschutz in Bremen . Dafür ist der Lärmaktionsplan, der heute in der Baudeputation vorgestellt wird, eine hervorragende Grundlage, da in ihm die neuralgischen Punkte bezüglich der Bremer Lärmbelastung benannt werden. „Zehntausende in Bremen plagen gesundheitsschädliche Belastungen durch Verkehrslärm: Bahnlärm, …

Jetzt lesen »