Tag Archives: Fluglotsen

Weniger Drohnenvorfälle an deutschen Flughäfen

An deutschen Flughäfen hat es im Jahr 2019 weniger Vorfälle mit Drohnen gegeben. Das geht aus einer vorläufigen Auswertung der Deutschen Flugsicherung (DFS) hervor, über die das Nachrichtenmagazin Focus berichtet. Demnach meldeten Piloten und Fluglotsen bis Ende November 2019 insgesamt 120 Behinderungen durch unbemannte Flugobjekte. 2018 seien es 158 gewesen. Am häufigsten betroffen sei der größte deutsche Flughafen in Frankfurt …

Jetzt lesen »

Burnout – jeder zweite meint, davon bedroht zu sein

Eine Umfrage aus September 2019 von der pronova BKK ergab, dass jeder Zweite heute glaubt, vom Burn-out bedroht zu sein. Sechs von zehn Befragten klagen zumindest hin und wieder über typische Burnout-Symptome, wie anhaltenden Erschöpfung, innere Anspannung und Rückenschmerzen. Am stärksten belasten Zeitdruck und emotionaler Stress Von der Arbeit sind fast neun von 10 Deutschen gestresst und das sogar teilweise …

Jetzt lesen »

Der Luftraum über Deutschland wird eng

In den vergangenen vier Jahren kam es im Luftraum über Deutschland zu mehr als 170 potentiell gefährlichen Annäherungen von Luftfahrzeugen. Das geht aus dem NDR vorliegenden Zahlen der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) hervor. Dabei handelt es sich in der Mehrzahl um Alarme von Kollisionswarnsystemen, die Verkehrspilotinnen und -piloten zur sofortigen Kursänderung auffordern. In anderen Fällen wurden gefährliche Annäherungen und Beinahezusammenstöße …

Jetzt lesen »

Weniger Verspätungen an deutschen Flughäfen

Nach dem Chaos-Jahr 2018 starten an Deutschlands Flughäfen wieder mehr Maschinen pünktlich. „Die Pünktlichkeit der Abflüge im Juli 2019 betrug 70,1 Prozent“, heißt es in der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Freitagausgaben berichten. Gegenüber Juni 2019 hat sich die Pünktlichkeit damit um 1,9 Prozentpunkte verbessert – im Vergleich …

Jetzt lesen »

Flughafenverband sieht Lage „angespannt“

Der Präsident des Flughafenverbands ADV, Stefan Schulte, sieht auch in diesem Sommer Probleme im Luftverkehr. Die Lage bleibe angespannt, sagte Schulte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Die Flugsicherung brauche noch mehr Fluglotsen und mehr Flugstraßen, erklärte der Chef des Frankfurter Flughafens. „Aber hier sind auch politische Entscheidungen auf europäischer Ebene gefordert“, so Schulte. Er zeigte sich mit Blick auf die …

Jetzt lesen »

Flugsicherung und Gewerkschaft verhandeln über Anti-Chaos-Maßnahmen

In die Personalkrise bei den Fluglotsen in Deutschland kommt Bewegung: Die Deutsche Flugsicherung (DFS) und die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) verhandeln über Maßnahmen, um die Flugausfall- und Verspätungssituation zu verbessern. Nach mehreren Vorgesprächen über „Maßnahmen zur Überwindung der Verspätungsproblematik“ und einer anschließenden „Sondierung zu einem Kapazitäts- und Zukunftspakt“, seien am 8. April konkrete Verhandlungen aufgenommen worden, schreibt die Bundesregierung in …

Jetzt lesen »

Chaos am Himmel: Flugverspätungen gehören zum Alltag

Im vergangenen Jahr haben Verspätungen den Alltag an den Flughäfen bestimmt. Zuletzt standen die Flugreisende, die im Sommer 2018 über den Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt verreisten, dem größten Risiko gegenüber, Opfer des europaweiten Flugchaos zu werden. In der Zeit zwischen dem 01.Januar und dem 31. August starteten von 150.610 Flügen 49.910 mit einer mehr als 15-minütigen Verspätung und 3230 Flüge fielen …

Jetzt lesen »

Flughafenverband rechnet mit Ausfällen auch im Herbst

Flugpassagiere müssen sich nach Worten des Präsidenten des Flughafenverbands (ADV), Fraport-Chef Stefan Schulte, auch in den kommenden Monaten auf Probleme im Luftverkehr einstellen. „Es wird auch im Herbst noch Verspätungen und Ausfälle geben“, sagte Schulte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). „Es sollte zumindest besser werden als im chaotischen Sommer. Wir sind auf dem richtigen Weg, aber es sind längst noch …

Jetzt lesen »

Zu wenig Fluglotsen: Chaos an Flughäfen auch in Zukunft

Reisende müssen auch in den kommenden Jahren damit rechnen, dass ihre Flüge häufig verspätet sind oder gestrichen werden – weil die Zahl der Fluglotsen weiterhin nicht ausreichen werde. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, schreibt das der Vorsitzende der Lotsengewerkschaft GdF, Matthias Maas, im Mitgliedermagazin der Organisation. Demnach gibt es in Deutschland und in „fast ganz Europa“ derzeit …

Jetzt lesen »

Immer mehr Flugannullierungen

In der Hochphase der deutschen Urlaubssaison haben die Probleme für Flugreisende drastisch zugenommen. Das zeigen die neuen Zahlen des Verbraucherportals EUclaim, über die die „Süddeutsche Zeitung“ (Wochenendausgabe) berichtet. Demnach wurden 2018 bereits 18.749 Flüge von und nach Deutschland sowie innerhalb Deutschlands annulliert. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Anstieg von 67 Prozent. Fast 5.000 Flüge waren um drei Stunden und …

Jetzt lesen »

Umfrage: Großes Vertrauen in Luftsicherheit

Trotz zahlreicher Streiks seit Jahren in der Luftfahrtbranche ist der Glaube der Passagiere an die Sicherheit nicht verloren gegangen. Laut einer jährlichen Umfrage des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) durch die Forschungsgruppe Wahlen haben 91 Prozent der Passagiere großes Vertrauen in die Arbeit der Fluglotsen, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Fünf Prozent zeigten wenig Vertrauen in deren Arbeit. Zudem sagten 62 …

Jetzt lesen »