Stichwort zu Flugticket

Niedersachsen will per Bundesrat Vorkasse bei Flugreisen abschaffen

Das von SPD und CDU regierte Bundesland Niedersachsen will mit einer Initiative im Bundesrat das Vorkasse-Prinzip für Flugreisen abschaffen. „Künftig müsste dann das Ticket erst beim Check-in bezahlt werden. Damit wollen wir den Verbraucherschutz für die Reisenden deutlich verbessern“, sagte Landesverkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Die Initiative will die Landesregierung am Dienstag im Kabinett beschließen und in der …

Jetzt lesen »

Bundesregierung streitet über Zwei-Test-Strategie

Gegen die vereinbarte Zwei-Test-Strategie für Einreisende aus Corona-Risikogebieten gibt es starke Vorbehalte beim Bundesinnenministerium. Es sei offen, ob die neuen Auflagen wie vorgesehen am 11. Januar in Kraft treten können, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin hatten nicht festgelegt, wie mit infizierten Einreisenden verfahren wird, ob sie beispielsweise zurückgewiesen werden. Auch die Kontrolle der geplanten …

Jetzt lesen »

VZBV: 80.000 Beschwerden über Flug- und Reiseunternehmen

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (VZBV), Klaus Müller, hat die ausbleibenden Rückzahlungen von Fluglinien an ihre Kunden scharf kritisiert. „Es kann nicht sein, dass Kunden von Airlines seit Monaten auf teils mehrere hundert Euro warten und völlig unklar ist, wann sie das Geld jemals wiedersehen werden“, sagte Müller der „Rheinischen Post“. Dieses Vorgehen der Unternehmen sei „peinlich und skandalös“, vor …

Jetzt lesen »

Einnahmen aus Luftverkehrsteuer brechen ein

Die Steuereinnahmen aus der Luftverkehrsteuer sind im März 2020 wegen der Coronakrise eingebrochen. Sie gingen um 56,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Insgesamt ergab sich für das erste Quartal 2020 ein Rückgang von 27,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Im Jahr 2019 nahm der Bund insgesamt 1,2 Milliarden Euro für rund 96,6 …

Jetzt lesen »

Trotz Geschäftsreisen zum Klimaschutz beitragen

Zum modernen Geschäftsleben gehört das Reisen und damit das Fliegen dazu, wie der Laptop oder Tablet und das Smartphone. Im Jahr 2018 wurden rund 190 Millionen Geschäftsreisen von deutschen Unternehmen durchgeführt. Zwar ist die Zahl im Vergleich zu den Vorjahren deutlich angestiegen, doch die Anzahl der Übernachtungen auf Business-Trips hat sich im Vergleich zu 2017 (72,5 Mio.) nicht verändert. Damit …

Jetzt lesen »

SPD-Vorsitzkandidatin Kampmann gegen innerdeutsche Flüge

SPD-Vorsitzkandidatin Christina Kampmann setzt sich für ein Ende innerdeutscher Flüge ein und fordert dafür einen massiven Ausbau von Bus und Bahn. „Es muss Schluss damit sein, dass eine Bahnfahrkarte teurer ist als ein Flugticket“, sagte die frühere nordrhein-westfälische Familienministerin, die sich im Duo mit Michael Roth um den Parteivorsitz bewirbt, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „Innerdeutsche Flüge sollte es im Idealfall …

Jetzt lesen »

Umfrage: Deutsche halten Fliegen für zu billig

Die Deutschen reagieren mit Skepsis auf extrem niedrige Flugpreise für Kurzstrecken im Inland. 55 Prozent sind der Meinung, dass Fliegen auf diesen Strecken zu billig geworden ist, so eine Forsa-Umfrage im Auftrag von Porsche Consulting. Besonders häufig kommt diese Antwort von Frauen und Befragten über 50 Jahren, berichtet die „Welt“ (Freitagausgabe). Die Bereitschaft, mehr zu zahlen, ist vorhanden. Wer das …

Jetzt lesen »

Fluggesellschaft Germania beantragt Insolvenz

Die Fluggesellschaft Germania hat einen Insolvenzantrag gestellt und den Flugbetrieb beendet. Das teilte das Unternehmen am frühen Dienstagmorgen mit. Der Antrag sei bereits am Montag beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg eingereicht worden, hieß es. Die Flüge wurden in der Nacht auf Dienstag eingestellt und die Mitarbeiter informiert. Die Schweizer Germania Flug AG und die Bulgarian Eagle seien von dem Schritt nicht betroffen. …

Jetzt lesen »

Verbraucherzentralen sehen Luftfahrtgipfel als „Luftnummer“

Für Klaus Müller, den Vorstand der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV), gehen die Vorschläge des Luftfahrtgipfels nicht weit genug. „Erst mal hört sich das nur nach guten Absichten an. Konkrete Maßnahmen müssen folgen“, sagte Deutschlands oberster Verbraucherschützer der „Passauer Neuen Presse“ (Samstagausgabe). „Insgesamt merkt man dem Gipfelergebnis an, dass Verbraucherverbände nicht mitgewirkt haben“, erklärte Müller: „Denn für Verbraucher ist wichtig, dass ihre …

Jetzt lesen »

Handgepäck – die wichtigsten Tipps und Tricks

Eine der schönsten Arten zu verreisen sind Kurztrips und Wochenendausflüge. Besonders toll daran ist, dass man für das Flugzeug lediglich einen kompakten Koffer, eine Reisetasche oder einen Rucksack benötigt und schon beginnt die spontane Auszeit vom stressigen Joballtag. Auch bei geschäftlichen Inlandsflügen zum Beispiel von München nach Hamburg bietet es sich an, einen praktischen Trolley oder Pilotenkoffer für das Bordgepäck …

Jetzt lesen »