Start > News zu Flutwelle

News zu Flutwelle

Indonesien: Tsunami-Alarm nach Erdbeben ausgerufen

Indonesien Tsunami Alarm nach Erdbeben ausgerufen 1555121686 310x205 - Indonesien: Tsunami-Alarm nach Erdbeben ausgerufen

Nach einem starken Erdbeben vor der indonesischen Insel Sulawesi warnen die Behörden vor einem möglichen Tsunami. Es könne zu einer gewaltigen Flutwelle nach dem Erdstoß kommen, teilte die indonesische Behörde für Geophysik mit. Die Stärke der Erschütterung lag nach Angaben der US-Erdbebenwarte bei 6,8.

Jetzt lesen »

Indonesien: Zahl der Toten nach Tsunami steigt auf über 1.200

Indonesien Zahl der Toten nach Tsunami steigt auf über 1.200 310x205 - Indonesien: Zahl der Toten nach Tsunami steigt auf über 1.200

Nach zwei Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami am Wochenende ist die Zahl der Toten auf der indonesischen Insel Sulawesi auf mindestens 1.234 gestiegen. Das teilten die Behörden am Dienstag mit. Die Flutwelle am vergangenen Freitag war von einem schweren Erdbeben der Stärke 7,5 ausgelöst worden. Zuvor hatte es bereits ein …

Jetzt lesen »

Mindestens 384 Tote nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Mindestens 384 Tote nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien 310x205 - Mindestens 384 Tote nach Erdbeben und Tsunami in Indonesien

Nach zwei Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami ist die Zahl der Toten auf der indonesischen Insel Sulawesi auf mindestens 384 angestiegen. Rund 30 Menschen würden noch vermisst, teilten die Behörden am Samstag mit. Über 500 Menschen sollen verletzt worden sein. Die Flutwelle am Freitag war von einem schweren Erdbeben der …

Jetzt lesen »

Altkanzler Schmidt: "Xaver" nicht so schlimm wie Sturmflut 1962

Hamburg - Altbundeskanzler Helmut Schmidt hält die Gefahr von Überschwemmungen und Zerstörungen durch das Sturmtief "Xaver" für geringer als bei der Hamburger Sturmflut 1962. "Wenn es beim Ausmaß von 1962 bleibt, ist das nicht sehr schlimm", sagte Schmidt gegenüber der "Bild-Zeitung" (Freitagausgabe). "Die Flutmauern und Deiche sind seit damals erheblich …

Jetzt lesen »

Sachsen-Anhalt: Haseloff fordert Flut-Finanzhilfen aller Bundesländer

Magdeburg - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat finanzielle Hilfen aller Bundesländer für die besonders von der Flut betroffenen Gebiete gefordert. "Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass eine neue Flutwelle auf Sachsen-Anhalt und andere vom Hochwasser betroffene Länder zurollt: Eine Kostenflut, die wir allein nicht bewältigen können", sagte Haseloff der …

Jetzt lesen »

Japan gedenkt Opfer der Tsunami-Katastrophe

Tokio - In Japan ist mit einer Schweigeminute der Opfer der Tsunami-Katastrophe gedacht worden. An der Trauerfeier im Nationaltheater von Tokio nahmen Regierungschef Yoshihiko Noda, Kaiser Akihito sowie Angehörigen von Opfern teil. Weitere Veranstaltungen fanden an den Schauplätzen des Grauens statt, wo Überlebende Blumen niederlegten und Kerzen anzündeten. Genau vor …

Jetzt lesen »