Stichwort zu FMC

FMC Technologies ist ein amerikanisches Öl-Serviceunternehmen mit Hauptsitz in Houston, Texas, das 2000 von der FMC Corporation abgespalten wurde. Das Angebot umfasst unter anderem Systeme für unterseeische Ölförderung, Messtechnik und Bohrequipment. FMC Technologies unterhält 27 Werken in 16 Ländern und beschäftigt 11.500 Mitarbeiter.
2010 wurde FMC Technologies von der Zeitschrift Fortune zur “ World’s Most Admired Oil and Gas Equipment, Service Company“ ernannt, vor deutlich größeren und bekannteren Wettbewerbern wie Schlumberger und Halliburton.

DAX sackt leicht ins Minus – FMC hinten

Zum Wochenausklang hat der DAX nach zwischenzeitlichen Gewinnen leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.609,81 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,09 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die Anleger zeigten nach der EZB-Sitzung am Donnerstag scheinbar doch Nerven und Investitionen gerieten ins Stocken. An der Spitze der DAX-Kursliste standen kurz vor Handelsschluss entgegen dem Trend mit über …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag im Plus – Nikkei legt zu

Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:40 Uhr wurde der DAX mit rund 15.675 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Die Aktien von Siemens, Infineon und Adidas standen am Mittag an der Spitze der Kursliste. Am Ende rangierten die Wertpapiere von FMC, der Deutschen Telekom und Siemens Energy. Der …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag fast unverändert – Goldpreis steigt

Die Börse in Frankfurt hat sich am Freitagmittag fast unverändert gezeigt. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.790 Punkten berechnet. Dies entspricht einem leichten Minus von 0,03 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Zum Wochenausklang will US-Notenbank-Chef Powell vor der Fed-Konferenz in Jackson Hole eine Rede halten. Anleger erhoffen sich Hinweise auf die zukünftige Zinspolitik. Die Aktien von Vonovia, …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag leicht im Minus – Ifo-Index schwächer als erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.875 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Der Ifo-Geschäftsklimaindex überraschte negativ: Das Konjunkturbarometer sank im August von saisonbereinigt korrigiert 100,7 Punkten auf 99,4 Zähler, wie das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Vormittag …

Jetzt lesen »

DAX startet im Plus – Anleger warten auf ZEW-Index

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.785 Punkten berechnet, 0,3 Prozent über Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste stehen zu Handelsbeginn die Anteilsscheine von Delivery Hero, Merck und FMC. Am Ende der Liste befinden sich die Aktien der Deutschen Bank, der Deutschen Telekom und von BASF. …

Jetzt lesen »

FMC: Corona kostet ein Jahr Wachstum

Der Dialysekonzern Fresenius Medical Care (FMC) geht davon aus, noch bis Mitte 2022 von Corona gebremst zu werden. „Die Pandemie kostet uns ein Jahr Wachstum“, sagte der Vorstandsvorsitzende Rice Powell dem „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe). „Wir rechnen damit, dass wir bis Juni nächsten Jahres die Auswirkungen der Übersterblichkeit bei den Dialysepatienten spüren werden.“ In der Pandemie sind viele der schwer kranken Patienten, …

Jetzt lesen »

DAX startet kaum verändert – Zurückhaltung durch Inflationssorgen

Die Börse in Frankfurt zum Handelsstart am Mittwoch zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.650 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,05 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Marktbeobachtern zufolge halten sich die Anleger aufgrund anhaltender Inflationssorgen anfänglich zurück. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von FMC, Siemens und Infineon. …

Jetzt lesen »

DAX lässt am Mittag nach – Goldpreis schwächer

Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.545 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Wegen des Feiertags in mehreren Bundesländern ist der Handel insgesamt eher ruhig. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von BMW, FMC und Daimler. Die Anteilsscheine von MTU, …

Jetzt lesen »

DAX startet leicht im Minus – Ruhiger Handel erwartet

Die Börse in Frankfurt zum Handelsstart am Donnerstag zunächst leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.565 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,2 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Wegen des Feiertags in mehreren Bundesländern wird ein eher ruhiger Handel erwartet. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Infineon, BMW und …

Jetzt lesen »

DAX startet über 15.500 Punkten – Arbeitsmarktdaten erwartet

Die Börse in Frankfurt zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.535 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,7 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Am Vormittag werden unter anderem Arbeitsmarktdaten für den vergangenen Monat erwartet. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere der Autobauer Volkswagen, Daimler …

Jetzt lesen »

DAX schwächelt am Mittag etwas

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag leichte Kursverluste verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.450 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,1 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere der Deutschen Post, von FMC und von Delivery Hero. Die Anteilsscheine von MTU, der Deutschen Bank und von Adidas rangieren …

Jetzt lesen »