Start > News zu Foodwatch

News zu Foodwatch

Foodwatch will Reform der Lebensmittelüberwachung

Angesichts des Wurstskandals beim hessischen Hersteller Wilke hat die Verbraucherorganisation Foodwatch eine grundlegende Reform der Lebensmittelüberwachung in Deutschland gefordert. Künftig sollte es in jedem Bundesland eine einzige, eigenständige und unabhängige Landesanstalt für Lebensmittelüberwachung geben, statt wie bisher die Kontrollen auf Landkreisebene zu organisieren: "Die Lebensmittelüberwachung muss bundesweit neu aufgestellt werden, …

Jetzt lesen »

Foodwatch fordert Offenlegung von Händlerlisten

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat im aktuellen Wurstskandal die Offenlegung der Händlerliste des insolventen Fabrikanten Wilke gefordert. "Nur so können die Verbraucher erfahren, welche Wursttheken, Krankenhäuser, Kantinen und Restaurants die zurückgerufenen Wilke-Produkte abgegeben haben – und damit auch prüfen, ob sie solche Lebensmittel bereits verzehrt haben", sagte der Foodwatch-Geschäftsführer Martin Rücker …

Jetzt lesen »

Rufe nach EU-weitem Verbot des Pestizids Chlorpyrifos

Verbraucherschützer und Politiker fordern von der Europäischen Union, den Einsatz des Pestizids Chlorpyrifos zu untersagen. "Der Wirkstoff muss umgehend verboten werden", sagte Matthias Wolfschmidt, Direktor für internationale Kampagnen der Organisation Foodwatch, der "taz". Es sei unfassbar, dass sich für dieses Insektizid, welches seit vielen Jahren in der Kritik stehe, "die …

Jetzt lesen »

Foodwatch kritisiert Lebensmittelkontrollen-Eingrenzung

Foodwatch kritisiert Lebensmittelkontrollen Eingrenzung 310x205 - Foodwatch kritisiert Lebensmittelkontrollen-Eingrenzung

Lebensmittelinspektoren sollen künftig seltener zu Pflichtbesuchen ausrücken als bisher. Dies geht aus einem Referentenentwurf des Bundesernährungsministeriums hervor, in dem die Kontrollfrequenz neu festgelegt wird, das berichtet der "Spiegel". Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch warnte vor einem höheren Risiko für Verbraucher, sollte die Vorschrift verabschiedet werden, so das Nachrichtenmagazin weiter. Dann müssten dem …

Jetzt lesen »

Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen schwer zu bekommen

Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen schwer zu bekommen 310x205 - Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen schwer zu bekommen

Zahlreiche Behörden in Deutschland verweigern laut der Verbraucherorganisation Foodwatch die Herausgabe der Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen, obwohl sie bei Anfragen von Bürgern dazu verpflichtet sind. "Statt Einblicke in die Akten zu geben, drohen einige Ämter den Fragenden mit Kosten, schüchtern sie ein", sagte Oliver Huizinga, Leiter der Abteilung Recherche und Kampagnen …

Jetzt lesen »

Deutsche Diabetes Gesellschaft kritisiert Klöckner

Deutsche Diabetes Gesellschaft kritisiert Kloeckner 310x205 - Deutsche Diabetes Gesellschaft kritisiert Klöckner

Die Geschäftsführerin der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), Barbara Bitzer, hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) kritisiert. Sie erklärte unter welchen Bedingungen die Gesellschaft wieder Klöckners Gremium beitreten würde: "Wenn wir den Eindruck haben, dass das Ernährungsministerium ernsthaft daran interessiert ist, etwas zu ändern, dann sind wir natürlich wieder bereit, mitzumachen", sagte …

Jetzt lesen »

Lebensmittelinspekteure bemängeln Ministeriumskantinen

Lebensmittelinspekteure bemaengeln Ministeriumskantinen 310x205 - Lebensmittelinspekteure bemängeln Ministeriumskantinen

In den Kantinen des Arbeits- und des Landwirtschaftsministeriums sind beträchtliche Hygienemängel festgestellt worden. Laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Spiegel" notierten Lebensmittelinspekteure, die die beiden Großküchen am Bonner Dienstsitz der Bundesministerien Anfang 2017 und 2018 untersuchten, mehrere Verstöße gegen die EU-Verordnung zur Lebensmittelhygiene. Demnach fielen in der Kantine des Arbeitsministeriums nicht …

Jetzt lesen »

Verbraucherschützer ziehen durchwachsene Bilanz zu 100 Tagen GroKo

Verbraucherschützer ziehen durchwachsene Bilanz zu 100 Tagen GroKo 310x205 - Verbraucherschützer ziehen durchwachsene Bilanz zu 100 Tagen GroKo

Nach den ersten 100 Tagen der Großen Koalition ziehen der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) und die Verbraucherorganisation Foodwatch eine durchwachsene Bilanz. Union und SPD hätten zwar mit der im Bundestag beschlossenen Musterfeststellungsklage einen "Meilenstein für den Verbraucherschutz" auf den Weg gebracht, diesen "Schwung" müsse die Bundesregierung nun aber nutzen und die …

Jetzt lesen »

Fettleibigkeit: 2.000 Ärzte schreiben Brief an Bundesregierung

Fettleibigkeit 2.000 Ärzte schreiben Brief an Bundesregierung 310x205 - Fettleibigkeit: 2.000 Ärzte schreiben Brief an Bundesregierung

Die Verbraucherorganisation Foodwatch, die Deutsche Diabetes Gesellschaft, der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte sowie 2.000 Ärzte haben einen Offenen Brief an die Bundesregierung geschrieben. Das berichtet "Bild" (Mittwoch). In dem Brief fordern die Unterzeichner die Bundesregierung dazu auf, wirksame Maßnahmen gegen Fehlernährung einzuführen. Es sei höchste Zeit, dass Bundeskanzlerin Angela …

Jetzt lesen »