Stichwort zu Forschung

Ethikrat warnt vor Benachteiligung junger Menschen

Der Deutsche Ethikrat hat vor einer Benachteiligung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland gewarnt. Junge Menschen dürften in gesellschaftlichen Krisen nicht „alleingelassen“ werden, sagte die Vorsitzende des Ethikrates, Alena Buyx, am Montag. „Während der Covid-19-Pandemie wurde nicht hinreichend gewürdigt, welchen psychischen Belastungen sie durch die Pandemie selbst sowie durch die zu ihrer Bekämpfung ergriffenen Maßnahmen ausgesetzt waren.“ Der …

Jetzt lesen »

Zahl der Opfer von Partnerschaftsgewalt gesunken

Die Zahl der Opfer von Gewalt in Partnerschaften in Deutschland ist von 2020 auf 2021 um drei Prozent gesunken. In den vergangenen fünf Jahren stieg sie allerdings insgesamt um 3,4 Prozent, von 138.900 auf 143.600, teilte das Bundesfamilienministerium am Donnerstag mit. Ganz überwiegend trifft diese Gewalt Frauen, während die Täter meist Männer sind: 2021 waren 80,3 Prozent der Opfer weiblich, …

Jetzt lesen »

Wirtschaft steigert Forschungsausgaben um sechs Prozent

2021 sind die Ausgaben der deutschen Wirtschaft für Forschung und Entwicklung (FuE) um fast sechs Prozent auf insgesamt gut 75 Milliarden Euro gestiegen. Das zeigen vorläufige Daten des Stifterverbandes, über die das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) berichtet. Der Stifterverband erhebt die Daten für die Bundesregierung. Das Plus gleicht allerdings gerade mal den massiven Einbruch von 2020 aus. Demnach lag die FuE-Intensität Deutschlands …

Jetzt lesen »

Mobilfunker hängen Maschinenbauer beim Wirtschaftswachstum ab

Der Ausbau der Mobilfunknetze hat einen fast doppelt so hohen Anteil am Wirtschaftswachstum wie der Maschinenbau. Das geht aus einer aktuellen Studie des Analyse- und Beratungsunternehmens Prognos AG hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ in ihren Montagausgaben berichten. „Schnelle Netze sind ein zentraler Baustein für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort Deutschland“, sagte Georg Klose, Leiter Digital Development bei Prognos. Die …

Jetzt lesen »

Bundesregierung stellt Innovationsförderung neu auf

Die Bundesregierung stellt ihre Innovationsförderung neu auf. Bis 2025 will sie eine große Zahl selbst gesetzter, messbarer Ziele erreichen. So soll etwa der Anteil der Akademiker, Techniker und Fachwirte unter den 30- bis 34-Jährigen von 50,5 auf 52,5 Prozent steigen. Eine Unternehmensgründung soll 2025 innerhalb von 24 Stunden möglich sein – im Jahr 2020 waren dafür nach Daten der Weltbank …

Jetzt lesen »

Forschungsministerin sorgt sich um außeruniversitäre Einrichtungen

Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger (FDP) sieht die Spitzenforschung in Deutschland durch steigende Energiepreise bedroht. „Unter den derzeitigen Marktbedingungen können insbesondere die energieintensiven Forschungseinrichtungen ihren derzeitigen Forschungsbetrieb nicht aufrechterhalten“, sagte sie dem „Handelsblatt“ (Donnerstagausgabe). Nach Angaben des Ministeriums kalkulieren die vier außeruniversitären Forschungseinrichtungen – Max-Planck-Gesellschaft, Fraunhofer-Gesellschaft, Leibniz-Gemeinschaft und Helmholtz-Gemeinschaft – mit stark steigenden Energiekosten. Sie könnten sich – ausgehend von der aktuellen …

Jetzt lesen »

Drei US-Ökonomen erhalten Wirtschaftsnobelpreis

Der Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften geht in diesem Jahr an die US-Ökonomen Ben Bernanke, Douglas Diamond und Philip Dybvig. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Montag in Stockholm mit. Sie wurden für ihre Forschung im Bereich Banken und Finanzkrisen ausgewählt. Die Auszeichnung gilt als der renommierteste Preis im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Preis als …

Jetzt lesen »

Viele Unternehmen beantragen keine Forschungszulage

Viele Unternehmen zögern, die seit 2020 geltende steuerliche Forschungsförderung in Anspruch zu nehmen. Gründe sind Unkenntnis, Bürokratie und Verwirrung über die Abgrenzung zu anderen Fördermöglichkeiten, wie eine Umfrage des DIHK unter 600 Unternehmen zeigt, über die das „Handelsblatt“ (Dienstagsausgabe) berichtet. Demnach bleibt die Nachfrage „weit hinter den Erwartungen“. Unterm Strich lockt pro Unternehmen und Jahr bis zu einer Million Euro. …

Jetzt lesen »

Jusos verlangen Krisenstab für Ausbau Erneuerbarer Energien

Die Bundesvorsitzende der Jusos, Jessica Rosenthal (SPD), hat mehr Anstrengungen beim Klimaschutz angemahnt und einen Krisenstab für die bessere Koordinierung beim Ausbau der Erneuerbaren Energien gefordert. „Die Dürre und zugleich drohende Sturzfluten führen uns vor Augen, dass die Klimakatastrophe bereits eingetreten ist“, sagte sie der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Aber es ist erst der Anfang von dem, was noch droht, wenn …

Jetzt lesen »