Start > News zu Forschung

News zu Forschung

China schlägt USA bei Forschung über künstliche Intelligenz

China nimmt weltweit die Führungsrolle in der Forschung zu künstlicher Intelligenz (KI) ein, nirgendwo sonst werden so viele wissenschaftliche Texte dazu ver öffentlicht. Das ergab eine großangelegte Studie von Elsevier, einem niederländischen Fachverlag und Anbieter von In formationsanalysen, berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach hätten Forscher in China …

Jetzt lesen »

ABB-Chef: China könnte in drei Jahren größter Absatzmarkt sein

Der Schweizer Maschinen- und Anlagenbauer ABB will vor allem durch den Ausbau seiner Robotik-Sparte vom rapiden Wachstum in China profitieren. „China könnte in den nächsten drei Jahren ABBs größter Absatzmarkt werden und damit die USA ablösen“, sagte ABB-Geschäftsführer Ulrich Spiesshofer dem „Handelsblatt“. 2017 wurde weltweit fast jeder dritte Roboter nach …

Jetzt lesen »

Künstliche Intelligenz: Deutschland mit 46 Forschungsstätten

In Deutschland wird an insgesamt 46 Forschungsstätten an Künstlicher Intelligenz getüftelt – und zugleich in 164 Start-ups, davon allein 70 im Großraum Berlin. Das geht aus einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hervor, über die das „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe) berichtet. Die Forschungsstätten verteilen sich auf 26 Hochschulen …

Jetzt lesen »

BDI verlangt internationale Offensive zur KI-Förderung

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert kurz vor dem Digitalgipfel der Bundesregierung eine internationale Offensive Deutschlands und Europas zur Förderung der Künstlichen Intelligenz (KI). „Wir benötigen mehr Experten auf diesem Gebiet, und deshalb müssen wir weltweit auf die Suche gehen“, sagte BDI-Präsident Dieter Kempf der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montagsausgabe). …

Jetzt lesen »

Merkel: Deutschland muss bei KI vorne mit dabei sein

Deutschland muss nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Bereich der Künstlichen Intelligenz vorne mit dabei sein. Dies sei nötig, wenn man Wachstum und „damit auch neue Arbeitsplätze und Wohlstand für uns alle“ haben wolle, sagte Merkel in ihrem am Sonntag veröffentlichten Video-Podcast. Am Dienstag wird die Bundeskanzlerin am …

Jetzt lesen »

FDP will Anwerbe-Agentur für wissenschaftliche Spitzenkräfte

Die Bundestagsfraktion der FDP fordert angesichts des Bedarfs an Spitzenforschern etwa für Künstliche Intelligenz (KI) eine professionalisierte Anwerbung solcher Kräfte im Ausland. Eine „Nationale Agentur für Wissenschaftliches Talent“ solle weltweit Ausnahmeakademiker ansprechen und nach Deutschland locken, berichtet der „Spiegel“ unter Berufung auf einen Antrag der Fraktion. Die Agentur müsse auch …

Jetzt lesen »

Grüne kritisieren KI-Strategie der Bundesregierung

Die Grünen kritisieren die Drei-Milliarden-Euro-Strategie der Bundesregierung für künstliche Intelligenz als provinziell. „Die KI-Strategie enttäuscht die Erwartungen, weil sie keine Prioritäten setzt und sich im nationalstaatlichen Klein-Klein verheddert“, sagte die Grünen-Sprecherin für Innovations- und Technologiepolitik, Anna Christmann, dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). Die Regierung müsse „ihre nationalen Scheuklappen ablegen und endlich europäisch …

Jetzt lesen »

Bayer will weltweit Tausende Stellen abbauen

Bayer will im Rahmen von „Effizienz- und Strukturmaßnahmen“ rund 12.000 der weltweit 118.200 Arbeitsplätze abbauen. Ein signifikanter Teil davon sei in Deutschland, der allerdings „sozialverträglich“ erreicht werden solle, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Details sollen demnach in den kommenden Monaten ausgearbeitet werden. Die insgesamt erwarteten Einmalkosten für diese Maßnahmen …

Jetzt lesen »

Karliczek will Forschungsinstitute in Braunkohlerevieren ansiedeln

Die Bundesregierung will den Strukturwandel in den Braunkohleregionen auch durch die Ansiedlung neuer Forschungsinstitute unterstützen. „Wir können helfen, auch mit der Ansiedlung von Forschungseinrichtungen in den betroffenen Regionen“, sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagsausgabe). Dabei solle an bestehende Kompetenzen angeknüpft werden. Idealerweise entwickelten sich dann im …

Jetzt lesen »