Stichwort zu Frankreich

Frankreich ist ein demokratischer, zentralistischer Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten. Metropolitan-Frankreich erstreckt sich vom Mittelmeer bis zum Ärmelkanal und zur Nordsee sowie vom Rhein bis zum Atlantischen Ozean. Es wird wegen seiner Landesform als Hexagone bezeichnet.

Frankreich ist flächenmäßig das größte Land der Europäischen Union und verfügt über das drittgrößte Staatsgebiet in Europa, hinter Russland und der Ukraine.

Im 17. und in Teilen des 18. Jahrhunderts hatte der Staat eine europäische Führungsrolle und Vormachtstellung inne. In dieser Zeit beherrschte Frankreich einen Großteil Nordamerikas und bildete während des 19. und frühen 20. Jahrhunderts das zweitgrößte Kolonialreich der Geschichte, zu dem Gebiete Nordamerikas, Zentral- und Westafrikas, Südostasiens und viele Inseln im Pazifik und in der Karibik gehörten.

Die wichtigsten nationalen Leitideen werden in der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte zum Ausdruck gebracht. Die Französische Republik wird in ihrer Verfassung als unteilbar, laizistisch, demokratisch und sozial erklärt. Ihr Grundsatz lautet: „Regierung des Volkes durch das Volk und für das Volk“.

Australien wahrt Achtelfinal-Chance bei Siebert-Premiere

Australien hat bei der Fußball-WM in Katar die Chance aufs Achtelfinale gewahrt. Die Socceroos gewannen ihr zweites Spiel in Gruppe D gegen Tunesien glücklich mit 1:0. Zum Abschluss gegen Dänemark hat das Team von Trainer Graham Arnold das Weiterkommen trotz der Auftaktniederlage gegen Titelverteidiger Frankreich in eigener Hand. Seine WM-Premiere gab der deutsche Schiedsrichter Daniel Siebert.

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft wächst etwas stärker als zunächst gedacht

Die deutsche Wirtschaft ist im 3. Quartal doch etwas stärker gewachsen als zunächst gedacht. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte gegenüber dem 2. Quartal um 0,4 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mitteilte. Das waren 0,1 Prozentpunkte mehr als in der Schätzung von Ende Oktober mitgeteilt. Trotz schwieriger weltwirtschaftlicher Rahmenbedingungen mit anhaltender Corona-Pandemie, Lieferengpässen, weiter steigenden Preisen und dem Krieg …

Jetzt lesen »

Neue internationale Kritik an Atompolitik im Iran

Frankreich, Deutschland und Großbritannien haben erneut scharfe Kritik am Umgang des Irans mit Kernenergie geübt. Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung der Länder hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Man verurteile die von der IAEO bestätigten jüngsten Schritte des Irans, sein Nuklearprogramm weiter auszubauen, heißt es darin. Durch die Erhöhung seiner Produktionskapazitäten in Fordow und Natanz, die weit über die …

Jetzt lesen »

Corona-Pandemie hat Kreuzfahrt-Boom ausgebremst

Die Corona-Pandemie hat den Kreuzfahrt-Boom in der Europäischen Union ausgebremst. Im Jahr 2021 starteten rund 1,3 Millionen Passagiere und damit rund 82 Prozent weniger als im Vor-Corona-Jahr 2019 eine Hochseekreuzfahrt in der EU, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag auf Basis von Daten der EU-Statistikbehörde Eurostat mit. 2019 waren es noch 7,4 Millionen Passagiere – so viele wie nie …

Jetzt lesen »

Bestätigt: WM-Aus für Benzema

Nächster Nackenschlag für den Weltmeister: Frankreich muss bei der WM auf Topstürmer Karim Benzema verzichten. Das bestätigte der französische Fußballverband FFF am späten Samstagabend. Der Ballon-d’Or-Gewinner von Real Madrid war am Samstag in Doha noch ins Training eingestiegen, musste dieses aber erneut mit einer Oberschenkelblessur abbrechen. Für die Franzosen ist es bereits der fünfte verletzungsbedingte Ausfall eines Top-Akteurs. So verpasst …

Jetzt lesen »

EU plant Ausbildungseinsatz und Waffenlieferungen für Niger

Im Kampf gegen islamistischen Terrorismus und Migration aus Afrika plant die Europäischen Union in der ersten Jahreshälfte 2023 eine militärische Ausbildungsmission in dem westafrikanischen Land Niger. Das berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf übereinstimmende Angaben mehrerer hoher informierter EU-Diplomaten. Der Beschluss soll laut WamS-Bericht bereits Mitte Dezember (12. Dezember) beim Treffen der EU-Außenminister in Brüssel fallen. Die Mission …

Jetzt lesen »

Schäuble wirft Bundesregierung arrogantes Auftreten in Europa vor

Der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat der Bundesregierung vorgeworfen, durch ein arrogantes Auftreten den Ruf Deutschlands zu beschädigen. „Tatsache ist, dass Deutschlands Ansehen schwer beschädigt ist“, sagte der CDU-Politiker dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). „Wir sollten uns weniger arrogant verhalten, sondern europäisch glaubwürdiger.“ Deutschland sei immer noch das wirtschaftlich stärkste Land in Europa, sagte der frühere Bundesfinanzminister. „Da muss man als …

Jetzt lesen »

WM-Aus für Nkunku – Kolo Muani nachnominiert

Bittere Nachricht für den Toptorschützen der Bundesliga in der aktuellen Saison: Für Christopher Nkunku von RB Leipzig ist die WM-Teilnahme geplatzt. Der Franzose verletzte sich im Training am Dienstag am Knie und wird rund zwei Monate ausfallen. Für ihn rückt ein anderer Bundesliga-Star nach: Randal Kolo Muani. Der Senkrechtstarter von Eintracht Frankfurt krönt seine bislang überragende Saison und darf mit …

Jetzt lesen »

Forscher sieht keine Gefahr für flächendeckende Blackouts

Experten, Netzbetreiber und die Bundesnetzagentur teilen trotz aller derzeitigen Unsicherheiten nach dem Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine die Einschätzung, dass die Stromversorgung in Deutschland sicher ist. „Die Gefahr von flächendeckenden, lang anhaltenden Blackouts sehe ich derzeit nicht“, sagte Christian Doetsch, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik (Umsicht), der „Neuen Ruhr/Neuen Rhein Zeitung“ (NRZ, Mittwochsausgabe). Deutschland sei …

Jetzt lesen »