Start > News zu Frans Timmermans

News zu Frans Timmermans

Babis sieht neue EU-Kommission als Erfolg für Osteuropa

Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babis hat die Zusammensetzung der neuen EU-Kommission als Erfolg für Osteuropa bezeichnet. Das Personaltableau sei ein "großer Erfolg für unsere V4-Präsidentschaft", sagte Babis der "Welt" (Montagsausgabe). Tschechien hat derzeit den Vorsitz der Visegrad-Gruppe (V4) der vier osteuropäischen Länder Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei inne. Dass die Tschechin …

Jetzt lesen »

Ungarn gegen von der Leyens Migrationspläne

Ungarns Außenminister Péter Szijjártó hat sich gegen die migrationspolitischen Pläne der künftigen EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen gewandt. Die geplante Aufstockung der EU-Grenzschutzagentur Frontex sei "nicht die Lösung", sagte Szijjártó der "Welt". "Frontex ist ein Reisebüro", sagte der Minister. "Vielmehr sollten jene Länder, die eine EU-Außengrenze haben, diese auch schützen." …

Jetzt lesen »

Von der Leyen announces Timmermans will head EU Green Deal

The European Commission president-elect Ursula von der Leyen announces that Dutch politician Frans Timmermans will head the European Green Deal. Starting November 1, the new team will take on a range of tricky challenges, from climate change to an unpredictable US and the Brexit aftermath. SOUNDBITE

Jetzt lesen »

Industrie verlangt eigenen Ansprechpartner in neuer EU-Kommission

Die europäische Industrie stellt Forderungen an die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU). In der Wirtschaft herrsche die "Erwartung, einen spezifischen Ansprechpartner in der neuen Kommission im Range eines Vize-Präsidenten zu bekommen", heißt es in einem Brief des Dachverbandes Business Europe an von der Leyen, über den das "Handelsblatt" …

Jetzt lesen »

Asselborn: Mögliche Niederlage von der Leyens nicht dramatisieren

Asselborn Moegliche Niederlage von der Leyens nicht dramatisieren 310x205 - Asselborn: Mögliche Niederlage von der Leyens nicht dramatisieren

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat dafür plädiert, eine mögliche Niederlage Ursula von der Leyens (CDU) bei der Wahl zur EU-Kommissionspräsidentin nicht zu dramatisieren. "Jetzt hat das Europäische Parlament das Wort, und das braucht keinen Nachhilfeunterricht", sagte Asselborn der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe). "Wenn Frau von der Leyen nicht gewählt wird, …

Jetzt lesen »

Gebhardt sieht knappen Ausgang bei Wahl von der Leyens

Gebhardt sieht knappen Ausgang bei Wahl von der Leyens 310x205 - Gebhardt sieht knappen Ausgang bei Wahl von der Leyens

Die langjährige Vizepräsidentin des EU-Parlaments und SPD-Europaabgeordnete, Evelyne Gebhardt, glaubt an eine sehr knappe Entscheidung bei der Wahl von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zur neuen EU-Kommissionspräsidentin. "Die Entscheidung wird sehr eng. Denn ich sehe noch nicht, dass Frau von der Leyen die notwendigen 374 Stimmen erreichen kann", sagte …

Jetzt lesen »

Finnlands Ministerpräsident verteidigt EU-Nominierung von der Leyens

Finnlands Ministerpraesident verteidigt EU Nominierung von der Leyens 310x205 - Finnlands Ministerpräsident verteidigt EU-Nominierung von der Leyens

Der neue sozialdemokratische Ministerpräsident Finnlands, Antti Rinne, hat die Nominierung von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) zur EU-Kommissionspräsidentin verteidigt. Er habe sich zwar auch den Niederländer Frans Timmermans gewünscht, doch "es war unmöglich, ihn durchzubekommen. Da brauchten wir einen Kompromiss", sagte Rinne dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Er verstehe, "dass die …

Jetzt lesen »

Kurz erwartet Wahl von der Leyens zur EU-Kommissionschefin

Kurz erwartet Wahl von der Leyens zur EU Kommissionschefin 310x205 - Kurz erwartet Wahl von der Leyens zur EU-Kommissionschefin

Der ÖVP-Chef und frühere österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz erwartet, dass das EU-Parlament Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen Mitte Juli zur neuen Präsidentin der EU-Kommission wählen wird. "Ich gehe davon aus", sagte Kurz der "Welt am Sonntag" auf eine entsprechende Frage. Die EU-Regierungschefs hatten die Unionspolitikerin am Dienstag für das Spitzenamt …

Jetzt lesen »

Von der Leyens EU-Nominierung: Schulz kritisiert Orbán und Macron

Von der Leyens EU Nominierung Schulz kritisiert Orban und Macron 310x205 - Von der Leyens EU-Nominierung: Schulz kritisiert Orbán und Macron

Der frühere SPD-Vorsitzende Martin Schulz hat die Rolle von Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán und von Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron bei der Nominierung der Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) als EU-Kommissionschefin massiv kritisiert. "In meinen Augen war es ein Sieg von Viktor Orbán und seinen Verbündeten: Sie haben Weber und …

Jetzt lesen »

Ziemiak mahnt SPD zu Abbruch von Blockade gegen EU-Personalpaket

Ziemiak mahnt SPD zu Abbruch von Blockade gegen EU Personalpaket 310x205 - Ziemiak mahnt SPD zu Abbruch von Blockade gegen EU-Personalpaket

Die Union fordert den Koalitionspartner SPD auf, das in Brüssel ausgehandelte Personalpaket für die EU-Kommission mitzutragen und nicht länger zu blockieren. "Ich fordere die SPD auf, die Interessen des Landes vor die parteipolitische Taktik zu stellen und Ursula von der Leyen mitzuwählen. Angela Merkel war sogar bereit, den Sozialisten Frans …

Jetzt lesen »

Brok kritisiert EU-Entscheidungsprozesse

Brok kritisiert EU Entscheidungsprozesse 310x205 - Brok kritisiert EU-Entscheidungsprozesse

Der langjährige CDU-Europapolitiker Elmar Brok hat die Entscheidungsprozesse zum Personaltableau in Brüssel kritisiert. "Das ist ein Rückschlag für die Demokratie", sagte er mit Blick vor allem auf die Nichtberücksichtigung des EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber (CSU) als EU-Kommissionspräsident der "Heilbronner Stimme" (Donnerstagsausgabe). Er fügte hinzu: "Nun muss der Wähler den Eindruck bekommen, …

Jetzt lesen »