Start > News zu Frauenquote

News zu Frauenquote

IG-Metall-Vize fordert verbindliche Frauenquote in Vorständen

Die Vizevorsitzende der IG Metall, Christiane Benner, hat eine verbindliche Frauenquote in den Vorstände deutscher Unternehmen gefordert. Die IG Metall schaltet sich damit in die Diskussion um das Frauendefizit an der Spitze deutscher Unternehmen ein, berichtet der „Spiegel“. „Wir brauchen verbindliche Frauenquoten für Vorstände und die Managementebenen darunter“, sagte die …

Jetzt lesen »

FDP-Generalsekretärin begrüßt europäische Datenschutzreform

FDP-Generalsekretärin Nicola Beer hat die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als vorteilhaft für kleine und mittelständische Unternehmen gelobt. „Die DSGVO schafft einen gemeinsamen digitalen Binnenmarkt innerhalb der Europäischen Union“, sagte sie dem Nachrichtenportal T-Online. „Gerade für kleine und mittlere Unternehmen und Organisationen wird durch das einheitliche Datenschutzniveau vieles einfacher.“ Bei der Umsetzung …

Jetzt lesen »

Deutschland bei weiblichen Vorständen Schlusslicht

Deutsche DAX-Unternehmen haben so wenige weibliche Vorstände wie kaum ein anderes Industrieland. In einem Vergleich mit Frankreich, Großbritannien, Polen, Schweden und den USA schneidet Deutschland sogar am schlechtesten ab. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, geht das aus dem neuesten Bericht „Schlusslicht Deutschland“ der AllBright-Stiftung hervor, für den …

Jetzt lesen »

FDP-Vize Strack-Zimmermann offen für Frauenquote

FDP-Vizechefin Marie-Agnes Strack-Zimmermann hat sich für eine Frauenquote in ihrer Partei ausgesprochen. Zwar sei dies das letzte Mittel, wenn alle anderen Möglichkeiten erschöpft sind. „Aber einer modernen Partei steht es gut zu Gesicht, innerhalb einer Diskussion nicht von vorne herein Möglichkeiten auszuschließen“, sagte Strack-Zimmermann dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). Unmittelbar vor …

Jetzt lesen »

Knappe Mehrheit will Frauenquote bei Parteien

Die Deutschen sind mehrheitlich dafür, dass in allen politischen Parteien Frauenquoten den Zugang von Frauen zu Führungspositionen sicherstellen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus (1.002 Befragte am 8. Mai 2018). Demnach sind 53 Prozent für eine Frauenquote, 45 Prozent sind dagegen. Bei den 14- …

Jetzt lesen »

FDP-Vorstandsmitglied Teuteberg offen für Frauenquote

Vor dem Bundesparteitag der FDP hat Vorstandsmitglied Linda Teuteberg davor gewarnt, eine Frauenquote für die Partei kategorisch auszuschließen. „Ich bin nicht von der Quote überzeugt, aber dafür offen. Denn wir sollten eine Debatte nicht damit beginnen, ein Instrument auszuschließen“, sagte Teuteberg der „Welt“ (Freitagsausgabe). „Zumal wir an anderen Stellen in …

Jetzt lesen »

Kramp-Karrenbauer will mehr Macht für Frauen in katholischer Kirche

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat mehr Macht für Frauen in der katholischen Kirche gefordert. „Ganz klar: Frauen müssen Leitungsfunktionen in der Kirche übernehmen“, sagte Kramp-Karrenbauer der „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“. Sie könne sich eine Frauenquote in der katholischen Kirche durchaus vorstellen. Auch für die Priesterinnenweihe sprach sich Kramp-Karrenbauer aus. „Ich wünsche …

Jetzt lesen »

Frauenanteil in den Aufsichtsräten steigt auf 31 Prozent

Drei Jahre nach Inkrafttreten der gesetzlichen Frauenquote hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey eine positive Bilanz gezogen. „Das Gesetz wirkt“, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). Der durchschnittliche Frauenanteil in den Aufsichtsräten der betroffenen Unternehmen sei seither um neun Prozentpunkte gestiegen. „2015 lag die Quote bei den Aufsichtsräten der 104 …

Jetzt lesen »

Juli-Vizechefin lehnt Frauenquote in der FDP ab

Die Vizevorsitzende der Jungen Liberalen (Julis), Ria Schröder, lehnt eine Frauenquote in der FDP ab. „Quoten halte ich für den falschen Weg“, sagte Schröder der „Welt“. Als Gründe für ihre Haltung nannte sie, dass „eine Quote einerseits die existierenden Probleme überdeckt. Und andererseits die Frau auf ihr Geschlecht reduziert.“ Sie …

Jetzt lesen »