Start > News zu Frauenquote

News zu Frauenquote

Juli-Vizechefin lehnt Frauenquote in der FDP ab

Die Vizevorsitzende der Jungen Liberalen (Julis), Ria Schröder, lehnt eine Frauenquote in der FDP ab. „Quoten halte ich für den falschen Weg“, sagte Schröder der „Welt“. Als Gründe für ihre Haltung nannte sie, dass „eine Quote einerseits die existierenden Probleme überdeckt. Und andererseits die Frau auf ihr Geschlecht reduziert.“ Sie …

Jetzt lesen »

FDP prüft Einführung von Frauenquote

Die FDP bricht mit einem Tabu und denkt über die Einführung einer Frauenquote nach. „Als Partei für Vielfalt und Chancengerechtigkeit müssen wir selbstkritisch feststellen: Bei uns engagieren sich leider zu wenig Frauen“, sagte FDP-Bundesgeschäftsführer Marco Mendorf der „Welt“. Um das zu ändern, müsse die FDP „endlich auch über bisherige Tabus …

Jetzt lesen »

Grünen-Chefin sieht in Frauenquote Instrument gegen Sexismus

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock sieht in der Frauenquote ein Instrument gegen Sexismus. „Sexismus gibt es in jedem Berufszweig. Auch deswegen ist die Quote für mich entscheidend“, sagte Baerbock den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). „Mit einer höheren Frauenquote in Unternehmen werden wir erfolgreicher Sexismus bekämpfen.“ Die Grünen-Chefin nannte ein Beispiel: „Wenn …

Jetzt lesen »

Medizin-Nobelpreisträgerin gegen Frauen-Quote

Christiane Nüsslein-Volhard, Nobelpreisträgerin für Medizin, lehnt die Frauenquote als Mittel zur Förderung von Frauen im Berufsleben ab. „Es gibt Gründe, die dafür sprechen, aber in der Summe halte ich Quoten für unwürdig: dass man nicht in erster Linie für eine Leistung, sondern für die Zugehörigkeit zu einer Menschenklasse ausgezeichnet wird. …

Jetzt lesen »

Top-Positionen in Firmen mit Bundesbeteiligung bleiben Männerdomäne

Frauen bleiben bei der Besetzung von Führungspositionen in Unternehmen mit Bundesbeteiligung trotz politischen Drucks weiterhin unterrepräsentiert. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die das „Handelsblatt“ berichtet. Danach waren im Jahr 2017 von den 150 Geschäftsführerpositionen in allen unmittelbaren Bundesbeteiligungen nur 26 …

Jetzt lesen »

SPD-Frauen bemängeln Sondierungsergebnisse zur Gleichstellung

Die Vorsitzende der Frauen in der SPD, Elke Ferner, hält die Sondierungsergebnisse zur Gleichstellung von Frauen und Männern für ungenügend. „Die Sondierungsergebnisse können nicht das letzte Wort sein. Wenn es zu Koalitionsverhandlungen kommt, müssen weitere Schritte vereinbart werden“, sagte Ferner dem „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe). „Den Meilensteinen der letzten Wahlperiode müssen weitere …

Jetzt lesen »

Staatsrechtler: Frauenquote für Vorstände mit Verfassung vereinbar

Der Staatsrechtler Joachim Wieland hält rechtliche Vorbehalte aus der Wirtschaft gegen eine gesetzliche Frauenquote auch für Unternehmensvorstände für unbegründet. „Eine Frauenquote für Vorstände ist mit der Verfassung vereinbar“, sagte der Professor für Öffentliches Recht an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe). „Der mit ihr verbundene Eingriff …

Jetzt lesen »

Bankenverband verspricht stärkere Anstrengungen bei Frauenanteil

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) sieht in der Debatte um eine Frauenquote in Vorständen die Geldhäuser am Zug. „Klar ist: Die Finanzwirtschaft ist gefordert, ihre Bestrebungen zur Steigerung des Frauenanteils im Vorstand weiter zu forcieren“, sagte BdB-Sprecher Thomas Schlüter dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). Er sagte allerdings auch: „Nicht übersehen werden sollte, …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft lehnt Frauenquote ab

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat den Vorstoß von Familienministerin Katarina Barley (SPD) für eine gesetzliche Frauenquote für Unternehmensvorstände zurückgewiesen. Gesetzliche Quoten für Vorstände privater Unternehmen seien „nicht hilfreich“, sagte Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung dem „Handelsblatt“ (Donnerstagsausgabe). „Eine Quote für Vorstände wäre verfassungswidrig, sie stellt einen massiven Eingriff …

Jetzt lesen »