News zu Freie Universität Berlin

Die Freie Universität Berlin ist eine der vier Universitäten Berlins und eine der größten Hochschulen in Deutschland. Sie wurde 1948 gegründet und hat ihren Sitz sowie den zentralen Campus in Berlin-Dahlem.
Sie gehört zu den elf deutschen Universitäten, die im Rahmen der Exzellenzinitiative in die dritte Förderlinie aufgenommen wurden. Mit der Prämierung ihres Zukunftskonzepts „International Network University“ zählt sie zu den sogenannten Eliteuniversitäten.

„Täuschung“: Giffey verliert ihren Doktortitel

Die Freie Universität Berlin entzieht Franziska Giffey (SPD) den Doktorgrad. Dies beschloss das Präsidium nach umfassender Beratung einstimmig, wie die Universität am Donnerstag mitteilte. Der Doktorgrad sei durch „Täuschung über die Eigenständigkeit ihrer wissenschaftlichen Leistung“ erworben worden, hieß es wörtlich. Es seien Texte und Literaturnachweise anderer Autoren übernommen worden, ohne …

Jetzt lesen »

Baerbock änderte bereits vor Jahren ihren Lebenslauf nachträglich

Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hat ihren Lebenslauf bereits vor vielen Jahren nachträglich geändert. Laut eines Berichts der „Welt“ (Mittwochausgabe) war im August 2011 im Lebenslauf auf der Homepage der Grünen-Politikerin „wiss. Mitarbeiterin am British Institute of Comparative and Public International Law (2005)“ vermerkt, Monate später wurde daraus dann „Trainee British Institute …

Jetzt lesen »

Giffey bereut Doktorarbeit nicht

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) bereut es nach eigenen Angaben nicht, ihre Doktorarbeit geschrieben zu haben. „Das ist meine Arbeit, mit der ich mich fünf Jahre meines Lebens beschäftigt und bei der ich sehr viel gelernt habe“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Montagsausgaben). „Strukturiert vorzugehen, große Texte zu erfassen und daraus …

Jetzt lesen »

Giffey will auf jeden Fall bei Abgeordnetenhauswahl antreten

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist fest entschlossen, auch dann Spitzenkandidatin der Berliner SPD bei der Abgeordnetenhauswahl im kommenden Herbst zu bleiben, wenn ihr der Doktortitel aberkannt wird. „Ich trete in Berlin an, auf jeden Fall, egal was passiert“, sagte Giffey der Wochenzeitung „Die Zeit“. Die Berliner würden am Ende entscheiden, ob …

Jetzt lesen »

Lambrecht zollt Giffey im Streit um Doktortitel „großen Respekt“

Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat sich hinter die Entscheidung von Familienministerin Franziska Giffey (SPD) gestellt, ihren Doktortitel abzugeben, aber im Amt bleiben zu wollen. „Ich kann Frau Giffey sehr gut verstehen, wenn sie sagt, dass sie die Doktorwürde unter diesen Bedingungen nicht mehr führt“, sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe …

Jetzt lesen »

Druck auf Giffey von Grünen und CSU

Nach der Ankündigung von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD), ihren Doktortitel aufgrund einer neuerlichen Prüfung durch die Freie Universität Berlin wegen Plagiatsvorwürfen nicht mehr zu tragen, wächst der Druck von den Grünen und der CSU. „Auch eine Türschildpromotion kann man nicht abgeben wie einen Mantel an der Garderobe, nur die Universität …

Jetzt lesen »

Giffey unterstützt SPD-Kandidatenduo Geywitz/Scholz

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat vor der Stichwahl um den SPD-Vorsitz klar Partei ergriffen: „Klara Geywitz und Olaf Scholz wollen die Regierung fortsetzen – und das unterstütze ich“, sagte Giffey der Wochenzeitung „Die Zeit“. Sie sei „felsenfest davon überzeugt“, dass es für die SPD richtig sei, in der Großen Koalition zu …

Jetzt lesen »

FU Berlin: Giffey darf Doktortitel behalten

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) darf ihren Doktortitel behalten. Das teilte die Freie Universität Berlin (FU) am Mittwochabend mit. Man werde der Familienministerin allerdings „eine Rüge“ erteilen. Mit der Rüge missbillige das Präsidium, dass Giffey „in ihrer Dissertation die Standards wissenschaftlichen Arbeitens nicht durchgängig beachtet“ habe, hieß es weiter. Anfang Februar …

Jetzt lesen »

Giffey warnt künftige SPD-Parteiführung vor Groko-Aus

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat ihre künftige Parteiführung eindringlich vor einem Austritt aus der Regierung gewarnt. „Das Heil der SPD kann nicht in einem vorzeitigen Verlassen der Großen Koalition liegen“, sagte Giffey der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Bürger wollten eine „verlässliche Regierung“, die gute Arbeit leiste. „Auch die künftige Führung …

Jetzt lesen »

Plagiatsvorwürfe: FDP bringt Rücktritt von Giffey ins Gespräch

Nach neuen Enthüllungen über die Doktorarbeit von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat die FDP einen Rücktritt der Sozialdemokratin ins Gespräch gebracht. „Sollte die Freie Universität Berlin Franziska Giffey den Doktortitel aberkennen, erwarte ich ihren sofortigen Rücktritt aus dem Bundeskabinett“, sagte Thomas Sattelberger, bildungs- und forschungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, der „Welt“ …

Jetzt lesen »