Start > News zu Friedrich Merz

News zu Friedrich Merz

Friedrich Merz ist ein deutscher Rechtsanwalt, Manager und Politiker. Er war von 2000 bis 2002 Vorsitzender und von 1998 bis 2000 sowie von 2002 bis 2004 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Merz ist seit 2009 Vorsitzender des Netzwerks Atlantik-Brücke. Er ist Mitglied der Trilateralen Kommission von Europa.

Umfrage: AKK würde bei Anhängern von SPD und Grünen punkten

Annegret Kramp-Karrenbauer als Unions-Kanzlerkandidatin würde die Chancen von CDU und CSU, aus dem linken Spektrum Stimmen zu bekommen, erhöhen. Ein Kanzlerkandidat Friedrich Merz dagegen könnte vor allem AfD-Wähler zurückgewinnen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“. Demnach gaben 41 Prozent der AfD-Wähler an, ein Kanzlerkandidat Friedrich …

Jetzt lesen »

Lammert ruft Merz-Anhänger zur Ruhe auf

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat sich gegen Kritiker in seiner Partei gewandt, die nach der Niederlage von Friedrich Merz bei der Wahl zum Parteivorsitzenden nun von ernsthaften Differenzen in der Partei sprechen. „Ich verstehe nicht, dass einige derjenigen, die ihm ihre Stimme gaben, nun …

Jetzt lesen »

CDU-Wirtschaftsflügel ermahnt Kramp-Karrenbauer

Der Wirtschaftsflügel der CDU hat die neue Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer ermahnt, die Anhänger des unterlegenen Kandidaten Friedrich Merz bei der inhaltlichen Ausrichtung der Partei zu berücksichtigen. „Bei allen drei Kandidaten für den Parteivorsitz hat die Wirtschaftspolitik eine erfreulich große Rolle gespielt“, sagte der Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand (PKM), Christian von …

Jetzt lesen »

Ost-CDU diskutiert über Strategie für Wahlkämpfe in 2019

In der ostdeutschen CDU hat nach dem Bundesparteitag in Hamburg eine Diskussion über die Strategie für das Wahlkampfjahr 2019 begonnen. „Die CDU sollte nicht versuchen, andere Prioritäten zu setzen als die Bürger“, sagte der Vorsitzende der Thüringer CDU, Mike Mohring, der „Welt“ (Samstagsausgabe). In Ostdeutschland stünden die Themen Migration und …

Jetzt lesen »

CDU-Politiker fordern größere Rolle für Merz

Die CDU kommt auch nach der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Vorsitzenden nicht zur Ruhe. Mehrere Unionspolitiker fordern eine größere Rolle für den unterlegenen früheren Fraktionschef Friedrich Merz, berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe. „Ich wünsche mir, dass Friedrich Merz eine herausragende Position für die CDU übernimmt“, sagte …

Jetzt lesen »

Einflussreiche CDU-Politiker fordern Einbindung von Merz

In der CDU wächst die Sorge davor, dass Friedrich Merz der Partei nach seiner gescheiterten Kandidatur um den Vorsitz verloren gehen könnte. „Eine Einbindung von Friedrich Merz halte ich für dringend geboten – es ist unzweifelhaft Wunsch zahlreicher Mitglieder“, sagte Niedersachsens CDU-Landeschef Bernd Althusmann dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „So, wie …

Jetzt lesen »

Seehofer hält Söder für richtigen Nachfolger als CSU-Chef

CSU-Chef Horst Seehofer hält es mit Blick auf seine Nachfolge an der CSU-Spitze für richtig, dass Bayerns Ministerpräsident Markus Söder auch den Parteivorsitz übernehmen soll. Er selbst mache den Weg frei für eine Erneuerung an der Parteispitze, weil er das Amt mehr als zehn Jahre ausgeübt habe, sagte Seehofer der …

Jetzt lesen »

Wirtschaftsrat: AKK muss wirtschaftliches Profil der CDU schärfen

Der CDU-Wirtschaftsrat hat die neue Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer dazu aufgerufen, das wirtschaftspolitische Profil ihrer Partei zu schärfen. Es sei richtig, dass Kramp-Karrenbauer neue Akzente bei der Migration setzen wolle, sagte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrats, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). „Mindestens genauso wichtig aber ist, dass der Markenkern in der …

Jetzt lesen »

CDU-Mitgliederbeauftragter will „aktive politische Rolle“ für Merz

Um weitere Parteiaustritte zu verhindern, hat sich der Mitgliederbeauftragte der CDU, Henning Otte, dafür ausgesprochen, Friedrich Merz über einen herausgehobenen Posten in die CDU einzubinden. Zwar gebe es nach der Wahl der neuen Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer eine Positivbewegung, sagte Otte dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochsausgaben). „Das äußert sich gerade durch gezielte …

Jetzt lesen »