News zu Frühstück

NRW erwägt Homeoffice-Vorgabe zum Gas-Sparen

Um bei einem Lieferboykott Gas-Zwangsabschaltungen zu vermeiden, befürwortet NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) alle anderen Einsparmöglichkeiten offen zu prüfen. Eine Option wäre, dass im Herbst und Winter wieder Arbeitnehmer ins Homeoffice geschickt werden, damit Büros weniger geheizt werden müssen, sagte er der „Rheinischen Post“ dazu. „Das könnte ein kluger Ansatz sein“, …

Jetzt lesen »

Getreidepreis steigt um fast 35 Prozent: Jetzt kommt die Brötchen-Inflation

Die steigenden Verbraucherpreise machen sich jetzt auch noch beim deutschen UNESCO Weltkulturerbe bemerkbar: dem Brot. Wie das Statistische Bundesamt vermeldet, haben sich die Kosten für Getreide in letzter Zeit um 34,4 Prozent erhöht. Unter anderem deswegen könnte es dazu kommen, dass das Frühstück-Brötchen bald viel mehr kostet als gewohnt.

Jetzt lesen »

Herzhafter Kräuterkäsekuchen

Enies Frischkäsekuchen schmeckt zu jeder Tageszeit, egal ob als herzhaftes Frühstück oder kaltes Abendessen. Der Boden wird aus Semmelbröseln hergestellt, auf dem die Creme aus Frischkäse und Quark Platz nimmt. Die Kräuter sorgen für ein würzig-frisches Aroma. Mehr dazu im Video.

Jetzt lesen »

Neubauer kritisiert Union und SPD für fehlende Klimaschutzkonzepte

Die Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer hat Union und SPD scharf dafür kritisiert, die Interessen junger Generationen im Wahlkampf zu vernachlässigen. „Die Regierungsparteien haben weiterhin keinen tragfähigen Plan, wie unser Beitrag zur Bewältigung der Klimakrise aussehen kann“, sagte sie der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). „Wer die Zukunft junger Generationen so offensichtlich aufs Spiel …

Jetzt lesen »

Vegane Smoothie Bowls mit Granola

Nathalie Gleitman backt mit Enie selbst gemachtes Granola. Das gesunde Müsli eignet sich nicht nur als Frühstück, sondern auch als crunchy Topping für Smoothie Bowls. Und auch dafür hat die Food-Bloggerin zwei köstliche Rezepte parat. Im Video erfahrt ihr mehr dazu.

Jetzt lesen »

Bahn und Luftverkehrswirtschaft wollen Inlandsflüge reduzieren

Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) und die Deutsche Bahn (DB) wollen mit einem gemeinsamen Aktionsplan Inlandsflüge reduzieren. Eine entsprechende Erklärung wurde am Donnerstag in Berlin unterzeichnet. Man sehe das Potenzial, dass sich gut 20 Prozent der innerdeutsch mit dem Flugzeug Reisenden stattdessen für die Schiene entscheiden, hieß es. Der …

Jetzt lesen »