Start > News zu G20

News zu G20

Die G20 ist ein seit 1999 bestehender informeller Zusammenschluss aus 19 Staaten und der Europäischen Union. Sie soll als Forum für die Kooperation und Konsultation in Fragen des internationalen Finanzsystems dienen.
An den Treffen der G20 nehmen die Staats- und Regierungschefs der G20 Länder, die Finanzminister und Zentralbankchefs der G8 und elf weiterer Staaten, darunter die O-5, sowie die EU-Präsidentschaft, der Präsident der Europäischen Zentralbank, der Geschäftsführende Direktor des Internationalen Währungsfonds, der Vorsitzende des Internationalen Währungs- und Finanzausschusses, der Präsident der Weltbank und der Vorsitzende des Development Committees von Weltbank und Internationalem Währungsfonds teil.

SPD-Seeheimer wollen Steuersystem radikal umbauen

SPD Seeheimer wollen Steuersystem radikal umbauen 310x205 - SPD-Seeheimer wollen Steuersystem radikal umbauen

Die Abgeordneten des Seeheimer Kreises in der SPD-Bundestagsfraktion wollen das deutsche Steuersystem radikal umbauen und haben dafür ein eigenes Steuerkonzept erarbeitet. In dem Konzeptpapier mit dem Titel "Steuergerechtigkeit stärken - Ungleichheit bekämpfen", stellen die als pragmatisch gelten Parlamentarier Forderungen auf, die in ihrer Summe die größte Steuerreform in der jüngeren …

Jetzt lesen »

Niedersachsens LKA fürchtet Radikalisierung von Klimaschützern

Das niedersächsische Landeskriminalamt (LKA) warnt vor einer Radikalisierung der Klimaschutzszene. Es sei nicht überraschend, "dass gewaltbereite Linksextremisten an das Klimathema andockten", sagte der Präsident der Behörde, Friedo de Vries, der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Eine solche Entwicklung würde demselben Muster folgen, wie es bei den gewalttätigen Castor- und Anti-Atom-Protesten, beim G20-Gipfel …

Jetzt lesen »

Südwestmetall-Chef: IAA wird „von Radikalen missbraucht“

immer mehr autohersteller sagen teilnahme an iaa ab 310x205 - Südwestmetall-Chef: IAA wird "von Radikalen missbraucht"

Der Vorsitzende des Branchenverbandes Südwestmetall, Stefan Wolf, hat scharfe Kritik an den zum Start der IAA teilweise gewalttätigen Anfeindungen gegenüber der Automobilindustrie geübt. "Der Klimawandel ist da, aber man muss mit Augenmaß damit umgehen. Stattdessen wird die IAA missbraucht von Radikalen, die Autos anzünden, die gewaltsam werden wollen. Eine Veranstaltung …

Jetzt lesen »

BDI verlangt Reform der WTO

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Joachim Lang, hat eine Reform der Welthandelsorganisation (WTO) gefordert. "Der WTO droht der Relevanzverlust", sagte Lang am Dienstag. Eine Reform sei "dringend nötig". Die Anzahl handelsbeschränkender Maßnahmen der G20 habe sich seit 2012 mehr als verdoppelt. Die Verhandlungen in Genf stockten seit Jahren. …

Jetzt lesen »

Göring-Eckardt: „G7 hat sich überlebt“

Ohne China und mit einem US-amerikanischen Präsidenten, dem multilaterale Vereinbarungen egal seien, macht ein G7-Gipfel nach Ansicht von Katrin Göring-Eckardt, der Co-Vorsitzenden der Bundestagsfraktion der Grünen, keinen Sinn. "G7 hat sich als informelles Machtzentrum überlebt", sagte sie der "Passauer Neuen Presse" (Montagsausgabe). Für Göring-Eckardt ist "das G20-Format sinnvoller, weil es …

Jetzt lesen »

Internationale Steuerreform droht sich zu verzögern

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) fürchtet einen Verzug bei den Bemühungen um eine internationale Reform der Unternehmensbesteuerung. Denn die französische Digitalsteuer könnte den bevorstehenden G7-Gipfel vergiften, sagte der oberste Steuerexperte der OECD, Pascal Saint-Amans, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Man lebe in einer Welt großer Unsicherheit, in der …

Jetzt lesen »

Straftaten von „Osmanen Germania“: Özdemir bemängelt Aufklärung

Straftaten von Osmanen Germania Oezdemir bemaengelt Aufklaerung 310x205 - Straftaten von "Osmanen Germania": Özdemir bemängelt Aufklärung

Der ehemalige Grünen-Chef Cem Özdemir kritisiert mangelnde Anstrengungen der deutschen Politik und Justiz, Straftaten der verbotenen rockerähnlichen Gruppierung "Osmanen Germania" aufzuarbeiten. "Der Verdacht einer falschen Rücksichtnahme" auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan dränge sich auf, "wenn dieser gefährlichen Organisation nicht im ganzen Land mit der nötigen auf Härte und …

Jetzt lesen »

Huawei bereitet sich auf eingeschränktes US-Geschäft vor

Huawei bereitet sich auf eingeschraenktes US Geschaeft vor 310x205 - Huawei bereitet sich auf eingeschränktes US-Geschäft vor

Der chinesische Telekommunikationskonzern Huawei bereitet sich weiterhin darauf vor, dass US-Zulieferer ab dem 19. August nur sehr eingeschränkt Geschäfte mit dem Unternehmen machen dürfen. Das sagte David Wang, stellvertretender Vorsitzender von Huawei Deutschland, der "Welt" (Mittwochsausgabe). Zwar hatte US-Präsident Donald Trump jüngst angekündigt, dass ein entsprechendes Verbot der US-Regierung aufgehoben …

Jetzt lesen »

Österreichs Ex-Außenministerin Kneissl lobt Opec-Entscheidung

Oesterreichs Ex Aussenministerin Kneissl lobt Opec Entscheidung 310x205 - Österreichs Ex-Außenministerin Kneissl lobt Opec-Entscheidung

Die frühere österreichische Außenministerin und Energiemarktanalystin Karin Kneissl sieht die Opec nach ihrer Entscheidung auf eine Verlängerung der Produktionslimits in einer starken Position auf dem globalen Ölmarkt. "Die Entscheidung der Opec bedeutet eine Stabilisierung des Marktes, die benötigt wird", sagte die Ölexpertin dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). "Die Opec ist und bleibt …

Jetzt lesen »

Ivanka Trump appears to be snubbed by leaders at G20

Ivanka Trump appears to be snubbed by leaders at G20 1562120037 310x205 - Ivanka Trump appears to be snubbed by leaders at G20

Ivanka Trump got a ribbing back home on Monday after critics took issue with the prominent role played by President Donald Trump's daughter during summits in Japan and South Korea. A video clip from Osaka shows a slightly awkward meeting between Ivanka Trump and several world leaders which went viral. …

Jetzt lesen »

DAX legt am Mittag deutlich zu – Euro schwächer

DAX legt am Mittag deutlich zu Euro schwaecher 310x205 - DAX legt am Mittag deutlich zu - Euro schwächer

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:45 Uhr wurde der DAX mit rund 12.555 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 1,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Nach dem G20-Gipfel im japanischen Osaka am Wochenende sorgen Marktbeobachtern zufolge Entspannungssignale im Handelskonflikt zwischen den USA und …

Jetzt lesen »