G7

Die G8 war bis zum 25. März 2014 ein Zusammenschluss einiger der größten Industrienationen der Welt. Im Zuge der Krimkrise und dem Verhalten Russlands hatten die führenden sieben Industrienationen beschlossen, Russland die Teilnehmerschaft zu entsagen und wieder die G7 zu führen. Dieses „Abstimmungsforum“ dient dem Zweck, Fragen der Weltwirtschaft im Konsens zu erörtern. Dem Gremium gehörten die USA, das Vereinigte Königreich, Kanada, Japan, Frankreich, Deutschland und Italien sowie Russland an. Die G8 ist aus der Gruppe der Sieben hervorgegangen, der Russland nicht angehört. Die Europäische Kommission hat einen Beobachterstatus.
Etwa 14 Prozent der Weltbevölkerung leben in den G8-Ländern. Die G8-Länder repräsentieren jedoch in Kaufkraftparitäten gemessen etwa 50 Prozent und in tatsächlichen Preisen gemessen zwei Drittel des Welthandels und des Weltbruttonationaleinkommens.
Die G8 gilt nicht als internationale Organisation, sondern als internationales Netzwerk, welches zwar auch auf Normen und Regeln beruht, allerdings keine inhaltlichen oder substanziellen Vorschriften besitzt. Ihre Treffen sind informell, um in „entspannter Runde“ globale Themen und Probleme zu beraten.

Newsclip

Baerbock will Russlands „Getreide-Blockade“ durchbrechen

Beim G7-Außenministertreffen in Schleswig-Holstein soll nach dem Willen der deutschen Ressortchefin Annalena Baerbock (Grüne) vor allem über die Nahrungsmittelknappheit in…

Weiterlesen
Newsclip

Weltpolitik in Bayern: Garmisch-Partenkirchen bereitet sich auf G7-Gipfel vor

In wenigen Wochen treffen sich die mächtigsten Politiker der Welt beim diesjährigen G7-Gipfel – und das mitten in Bayern. So…

Weiterlesen
News

Habeck glaubt an Rettung von Raffinerie in Schwedt

Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) glaubt, dass die Raffinerie im brandenburgischen Schwedt trotz der G7-Sanktionen gegen russisches Öl eine Zukunft hat.…

Weiterlesen
Newsclip

G7-Staaten steigen aus russischem Öl aus

Die G7-Staaten haben sich bei einer Videokonferenz gemeinsam auf den Ausstieg aus russischen Öl-Importen geeinigt.

Weiterlesen
Deutschland

Lindner hält Kiew-Besuch von Scholz am 9. Mai für unwahrscheinlich

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hält die Chancen, dass Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) die Einladung des ukrainischen Präsidenten für den 9.…

Weiterlesen
China

Wissing warnt vor russischen Cyberangriffen

Angesichts des Ukraine-Krieges warnt Digital- und Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) vor russischen Cyberangriffen. „Unsere digitale Infrastruktur ist für uns so…

Weiterlesen
News

Berichte über Getreidediebstahl in Ukraine – Özdemir entsetzt

Die Ukraine wirft Russland den massenhaften Diebstahl von Getreide in den von russischen Truppen besetzten Regionen vor. In den letzten…

Weiterlesen
Deutschland

DIHK hebt Rolle Japans als Wirtschaftspartner hervor

In der Diskussion um eine bevorstehende Japan-Reise von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag die Bedeutung…

Weiterlesen
News

Lindner wirbt für Lieferung schwerer Waffen an Ukraine

FDP-Chef Christian Lindner hat für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine geworben. Die Ukraine benötige militärische Hilfe, sagte er…

Weiterlesen
Deutschland

Welthungerhilfe: Ukraine-Krieg verschärft Hungersnöte

Angesichts des Ukraine-Krieges verschärft sich der Hunger in der Welt weiter. Hungersnöte seien nicht mehr vermeidbar, sagte Welthungerhilfe-Generalsekretär Mathias Mogge…

Weiterlesen
News

USA verhängen weitere Sanktionen gegen Russland

Die USA haben angekündigt, zusammen mit den G7 und der EU weitere Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Dies geschehe „wegen…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"