Start > News zu GAP

News zu GAP

Gap Inc. ist der größte US-amerikanische Bekleidungseinzelhändler. Gap hat seinen Hauptsitz in San Francisco in Kalifornien. In Großbritannien, Frankreich, Japan und Kanada ist Gap ebenfalls aktiv. Das Engagement im deutschen Markt wurde nach längeren Testphasen aufgegeben.
Zu Gap Inc. gehören neben der Marke Gap mit eigenen Einzelhandelsgeschäften ebenfalls die Ladenketten Banana Republic, Old Navy und Forth & Towne sowie die Online-Einzelhändler Piperlime und Athleta.

„Gender Pay Gap“ unverändert bei 21 Prozent

Im Jahr 2018 ist der allgemeine Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern – also der unbereinigte „Gender Pay Gap“ – im Vergleich zum Vorjahr unverändert geblieben. Frauen verdienten mit einem durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von 17,09 Euro 21 Prozent weniger als Männer (21,60 Euro), teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Die …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mehrheit für gleiche Löhne für Frauen und Männer

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen hält es laut einer aktuellen Umfrage für wichtig, dass die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen, der sogenannte Gender Pay Gap, geschlossen wird. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des „Handelsblatts“ zum Internationalen Frauentag an diesem Freitag hervor. Demnach halten es …

Jetzt lesen »

Die Schweiz und Liechtenstein unterzeichnen Handelsabkommen mit UK

Regierungsrätin Aurelia Frick, Bundesrat Guy Parmelin und der britische Handelsminister Liam Fox haben am Montag, 11. Februar 2019 in Bern ein Abkommen über die zukünftigen Handelsbeziehungen zwischen den drei Staaten unterzeichnet. Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Liechtenstein und der EU und damit zwischen Liechtenstein und UK werden heute neben dem EWR-Abkommen über …

Jetzt lesen »

Löhne im Osten und Westen gleichen sich an

Wo verdienen Beschäftigte in Deutschland am meisten? In welchem Bundesland fällt das Einkommen besonders niedrig aus? Antworten auf Fragen rund um regionale Lohnunterschiede liefert der neue „Gehaltsatlas 2019“ von Gehalt.de. Für die Studie hat das Vergleichsportal 492.171 Datensätze aus den vergangenen 12 Monaten analysiert. Das Ergebnis: Hessen ist das Bundesland …

Jetzt lesen »

Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern sinkt leicht

Der Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern hat sich im Jahr 2017 nur gering bewegt. Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. Während der sogenannte unbereinigte Gender Pay Gap im Westen von 23 Prozent im Jahr 2016 auf 22 Prozent im Jahr 2017 sank, blieb er im Osten unverändert bei …

Jetzt lesen »

IAB-Untersuchung: Gender Pay Gap ist regionales Phänomen

Die Gehaltslücke zwischen Männern und Frauen ist offenbar ein regionales Phänomen. Eine aktuell laufende Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt, dass der Unterschied in der Bezahlung von Männern und Frauen je nach Region zwischen 38 und minus 17 Prozent beträgt. Die „Welt“ berichtet darüber in ihrer Montagausgabe. …

Jetzt lesen »

Studie: Weibliche Vorstände verdienen weniger als Männer

In den Vorständen und Aufsichtsräten der börsennotierten Unternehmen in Deutschland klafft eine Gehaltslücke zwischen Mann und Frau. Dies ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie, welche die Boston Consulting Group (BCG) für das „Manager Magazin“ erstellt hat. Über alle Unternehmen gerechnet, erhält ein weiblicher Vorstand 2,1 Millionen Euro, gut 30 …

Jetzt lesen »

Deutsche Bauern wollen am bisherigen System der EU-Agrarpolitik festhalten

Die deutschen Bauern wollen am bisherigen System der europäischen Agrarpolitik festhalten. Das sagte der deutsche Bauernpräsident Joachim Rukwied der „Heilbronner Stimme“. Im Vorfeld des deutschen Bauerntags in Berlin lehnt er es ab, Zahlungen in der nächsten Förderphase ab 2020 stärker von der Frage abhängig zu machen, ob die Landwirte Leistungen …

Jetzt lesen »

Grünen wollen EU-Agrarsubventionen neu gestalten

Die Grünen wollen die milliardenschweren EU-Agrarsubventionen komplett neu gestalten. Das geht aus einem gemeinsamen Papier der agrarpolitischen Sprecher aus Bundestags- und Landtagsfraktionen hervor, das am Montag präsentiert werden soll und aus dem die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Montag) zitiert. Kurzfristig fordern die Grünen von der Bundesregierung eine Umschichtung der mehr als …

Jetzt lesen »