Tag Archives: Garton Ash

Historiker plädiert für „doppelte Osterweiterung“ von EU und Nato

Der Historiker Timothy Garton Ash ruft Deutschland zu mehr Engagement auf. „Eine neue strategische Rolle Deutschlands in Europa ist dringend nötig“, sagte er dem Nachrichtenportal T-Online. Der Forscher plädiert zudem für eine „doppelte Osterweiterung von Europäischer Union und Nato in Richtung westlicher Balkan und Ukraine, Moldau und Georgien“. Ferner regt Garton Ash eine Debatte an: „Wir sollten über Macht und …

Jetzt lesen »

Timothy Garton Ash sieht „große Fehler“ von Merkel – Lob für Kohl

Der britische Historiker Timothy Garton Ash wirft Altkanzlerin Angela Merkel vor, sich nach dem Beschluss zum Ende der Atomenergie von Russland und China abhängig gemacht zu haben. „Der überstürzte Abschied von der Atomenergie machte die Energiewende viel schwieriger und Deutschland noch abhängiger von russischem Gas“, sagte er dem Magazin „Stern“. Unter ihrer Aufsicht habe Deutschlands Wirtschaft zudem eine „gefährliche Abhängigkeit“ …

Jetzt lesen »

Historiker: Facebook sollte auf politische Werbung verzichten

Der britische Historiker und Schriftsteller Timothy Garton Ash hat Facebook aufgefordert, als Konsequenz des jüngsten Datenskandals auf politische Werbung und Wahlwerbung zu verzichten. Das Soziale Netzwerk brauche „politische Werbung nicht für seinen Geschäftserfolg und könnte insofern darauf verzichten“, sagte Garton Ash der „Zeit“. Wolle Facebook weiterhin Geschäfte mit Parteien machen, gebe es „gute Gründe, politische Werbung auch auf Facebook zu …

Jetzt lesen »

Historiker: Europa erwartet mehr Engagement von Merkel

Der britische Historiker Timothy Garton Ash hat nach dem Brexit-Votum in Großbritannien größere Anstrengungen zur Rettung der Europäischen Union von Bundeskanzlerin Angela Merkel gefordert: „Ganz Europa erwartet mehr Engagement von Bundeskanzlerin Merkel in Sachen EU – obwohl das für sie eine schwere Belastung ist“, sagte der Buchautor und Direktor des European Studies Centre am Antony’s College in Oxford dem „Handelsblatt“ …

Jetzt lesen »