GDP

Das Bruttoinlandsprodukt gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h. Waren und Dienstleistungen an, die innerhalb eines Jahres innerhalb der Landesgrenzen einer Volkswirtschaft hergestellt wurden und dem Endverbrauch dienen. Bei der Berechnung werden Güter, die nicht direkt weiterverwendet, sondern auf Lager gestellt werden, als Vorratsveränderung berücksichtigt.
Im Unterschied zum Bruttonationaleinkommen werden bei der Berechnung des BIP die Leistungen von In- und Ausländern erfasst, es wird das sogenannte Inlandsprinzip angewendet. Das Bruttonationaleinkommen hingegen richtet sich nach dem Inländerprinzip. Werden vom BIP die Abschreibungen abgezogen, ergibt sich das Nettoinlandsprodukt.
Das BIP ist ein Maß für die wirtschaftliche Leistung einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum. Die Veränderungsrate des realen BIP dient als Messgröße für das Wirtschaftswachstum der Volkswirtschaften und ist damit die wichtigste Größe der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung.
Das Bruttoinlandsprodukt kann sich sowohl auf Staaten als auch auf andere administrative oder geografische Einheiten beziehen. Teilweise werden dann die Begriffe Bruttoregionalprodukt, Gross Provincial Product, Bruttoweltprodukt und andere verwendet.

Deutschland

GdP warnt vor Überlastung der Polizei durch Corona-Proteste

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) warnt vor einer Überlastung der Polizei durch die zunehmenden Corona-Proteste. „Dass wir das ganze Thema…

Weiterlesen
Deutschland

GdP beklagt zunehmende Radikalisierung der Corona-Proteste

Der Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, hat Impfgegner scharf kritisiert, die auf Demonstrationen ihre Kinder mitnehmen, um…

Weiterlesen
Deutschland

Lückenhafte Corona-Kontrollen durch Polizei und Ordnungsamt

Die seit rund einer Woche geltenden Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte und verschärften 2G-Regeln werden nicht flächendeckend kontrolliert. Das erklärten Kommunalverbände und…

Weiterlesen
Newsclip

Polizei befürchtet steigende Aggression bei Ungeimpften

Die neuen Corona-Maßnahmen grenzen vor allem Ungeimpfte aus. Viele Impfskeptiker sehen z.B. in 2G-Regeln einen indirekten Impfzwang. Die Gewerkschaft der…

Weiterlesen
News

Polizeigewerkschaften: Können 2G- und 3G-Regeln nicht überwachen

Die Polizeigewerkschaften fürchten überlastete Polizei, die bald 2G-, 3G- oder auch 3Gplus-Zugangsregeln überwachen soll. Sie könne „schon jetzt wichtige Aufgaben…

Weiterlesen
Deutschland

Polizeigewerkschaften: Polizei kann 3G im ÖPNV nicht kontrollieren

Im Falle einer Einführung der 3G-Regel im öffentlichen Nah- und Fernverkehr wollen sich die deutschen Polizeibehörden nicht an den Nachweiskontrollen…

Weiterlesen
News

Polizeigewerkschaft verlangt Absicherung für Notruf-Ausfälle

Die Gewerkschaft der Polizei verlangt nach dem Ausfall der Notrufnummern 110 und 112 Konsequenzen. „Womöglich lebensentscheidende Rufnummern wie die 110…

Weiterlesen
Deutschland

Fast 5.000 Clan-Razzien in NRW

Mit einer wohl beispiellosen Serie von Razzien gehen nordrhein-westfälische Sicherheitsbehörden seit mehr als drei Jahren gegen kriminelle arabische Familienclans vor.…

Weiterlesen
Deutschland

Beamtenbund hält engmaschige 2G/3G-Kontrollen für unmöglich

Der Chef des Beamtenbunds DBB, Ulrich Silberbach, hält engmaschigere Kontrollen der 2G- und 3G-Regelungen nicht für möglich. „Wir haben im…

Weiterlesen
News

Städtetag lehnt generelles Böllerverbot an Silvester ab

Der Deutsche Städtetag ist gegen ein generelles Verbot von Silvesterfeuerwerk. „Ein solches Verbot ist nicht nötig“, sagte Städtetag-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy…

Weiterlesen
News

Polizeigewerkschaften fordern Böllerverbot an Silvester

Wegen der Pandemie fordern die Polizeigewerkschaften auch dieses Jahr ein Böllerverbot an Silvester. „Wir fordern die Kommunen auf, sogenannte Böllerverbote…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"