Start > News zu GDV

News zu GDV

Dawson Community Airport is a county-owned public-use airport located four nautical miles northwest of the central business district of Glendive, a city in Dawson County, Montana, United States. The airport is served by one commercial airline, subsidized by the Essential Air Service program.
As per the Federal Aviation Administration, this airport had 211 passenger boardings in calendar year 2008, 243 enplanements in 2009, and 427 in 2010. The National Plan of Integrated Airport Systems for 2011–2015 categorized it as a general aviation airport.
Scheduled air service temporarily ceased on March 8, 2008, when Big Sky Airlines ended operations in bankruptcy. Great Lakes Airlines was given USDOT approval to take over Essential Air Service and flights began in 2009. Service is currently provided under EAS contract by Cape Air.

Versicherer rechnen mit steigenden Beiträgen durch Klimawandel

Die Deutschen Versicherer rechnen mit steigenden Versicherungsbeiträgen durch den Klimawandel. "Überschwemmungen, Hagel und heftige Stürme werden zunehmen und viel höhere Schäden verursachen. Das werden am Ende nicht nur die Haus- und Autobesitzer, sondern alle Verbraucher spüren", sagte der Präsident des Gesamtverbands der Deutschen Versicherer (GDV), Wolfgang Weiler, den Zeitungen der …

Jetzt lesen »

Kassenarzt-Chef will Verbot von E-Tretrollern

Nur drei Monate nach der Zulassung von E-Tretrollern hat Kassenarzt-Chef Andreas Gassen einen Roller-Bann gefordert. "E-Tretroller sollten komplett verboten werden. Nur das würde helfen, Verletzungen zu vermeiden", sagte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Überall dort, wo die Fahrzeuge inzwischen rumfahren, habe man "deutlich mehr Verletzte", …

Jetzt lesen »

Umfrage: Deutsche unterschätzen ihre Lebenserwartung

Viele Menschen in Deutschland unterschätzen ihre eigene Lebenserwartung. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben) berichten. Demnach gehen die Befragten davon aus, dass sie im Schnitt etwa 83 Jahre alt werden. "Frauen schätzen ihre …

Jetzt lesen »

Studie: Lebensgefahr für Radfahrer höher als für Autofahrer

Studie Lebensgefahr für Radfahrer höher als für Autofahrer 310x205 - Studie: Lebensgefahr für Radfahrer höher als für Autofahrer

Radfahren ist offenbar gefährlicher als bisher angenommen. Das geht aus neuen Berechnungen des Leiters der Unfallforschung der Autoversicherer (UDV) des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Siegfried Brockmann, hervor, über die das "Zeitmagazin" berichtet. Brockmann hat das Risiko anhand neuer Verkehrsdaten berechnet. Demnach sei die Gefahr, als Radfahrer in Deutschland bei …

Jetzt lesen »

Umfrage: Mittelständler schlecht gerüstet gegen Cyberangriffe

Umfrage Mittelstaendler schlecht geruestet gegen Cyberangriffe 310x205 - Umfrage: Mittelständler schlecht gerüstet gegen Cyberangriffe

Viele mittelständische Betriebe in Deutschland sind gegen Cyberangriffe schlecht gerüstet. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa unter 300 Entscheidern im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagausgaben) berichten. Demnach nutze nur jeder sechste Betrieb zehn einfache Schutzmaßnahmen wie regelmäßige …

Jetzt lesen »

E-Roller: Versicherungswirtschaft gegen Zulassung auf Gehwegen

E Roller Versicherungswirtschaft gegen Zulassung auf Gehwegen 310x205 - E-Roller: Versicherungswirtschaft gegen Zulassung auf Gehwegen

Die deutsche Versicherungswirtschaft lehnt die geplante Zulassung von E-Rollern mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 12 Stundenkilometern auf Fußgängerwegen ab. Das geht aus einer Stellungnahme des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) für eine Anhörung im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages an diesem Mittwoch hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" …

Jetzt lesen »

Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt 2018 auf unter 100.000

Zahl der Wohnungseinbrueche sinkt 2018 auf unter 100.000 310x205 - Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt 2018 auf unter 100.000

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist laut eines Zeitungsberichts erstmals seit 1997 wieder unter die Marke von 100.000 gefallen. Das geht aus der bundesweiten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für 2018 hervor, die Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) diese Woche vorstellen will und über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Demnach seien 97.504 solcher …

Jetzt lesen »

Umfrage: Viele Frauen fürchten finanzielle Abhängigkeit im Ruhestand

Umfrage Viele Frauen fuerchten finanzielle Abhaengigkeit im Ruhestand 310x205 - Umfrage: Viele Frauen fürchten finanzielle Abhängigkeit im Ruhestand

Fast die Hälfte der Frauen in Deutschland glaubt nicht daran, im Ruhestand finanziell unabhängig zu sein. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa, über welche die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Donnerstagsausgaben berichten. 45 Prozent der Frauen gehen demnach davon aus, dass sie im Alter ganz oder …

Jetzt lesen »

GdV-Präsident: Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger

GdV Praesident Kuenstliche Intelligenz wird immer wichtiger 310x205 - GdV-Präsident: Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger

Die Versicherungsbranche wird nach Ansicht von Wolfgang Weiler, Präsident des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GdV), in Zukunft verstärkt Künstliche Intelligenz nutzen, etwa in der Schadensbearbeitung. "Das ist wichtig, denn damit lässt sich nicht nur viel Geld sparen, sondern man kann den Prozess für die Kunden viel einfacher und besser machen", …

Jetzt lesen »

Prinz-Philip-Crash: Rufe nach Fahrtauglichkeitstests werden lauter

Prinz Philip Crash Rufe nach Fahrtauglichkeitstests werden lauter 310x205 - Prinz-Philip-Crash: Rufe nach Fahrtauglichkeitstests werden lauter

Nach dem Unfall des 97-jährigen Prinz Philip in Großbritannien werden hierzulande Rufe nach Fahrtauglichkeitsprüfungen laut. "Regelmäßige vorgeschriebene Tests würden es ein Stück weit `normaler` machen, dass der Führerschein irgendwann abgegeben werden muss", sagte die Geschäftsführerin der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Sabine Jansen, der "Neuen Osnabrücker Zeitung"(Samstagsausgabe). Nicht nur bei einer Demenz-Erkrankung …

Jetzt lesen »

Zahl der Einbrüche in Deutschland sinkt weiter

Zahl der Einbrüche in Deutschland sinkt weiter 310x205 - Zahl der Einbrüche in Deutschland sinkt weiter

Die Versicherungswirtschaft geht davon aus, dass die Zahl der Einbrüche in Deutschland auch im laufenden Jahr sinkt. "Verläuft das vierte Quartal nicht außergewöhnlich, werden wir das dritte Jahr in Folge einen Rückgang der Einbrüche in Deutschland verzeichnen. Das zeigen die Daten der Versicherungswirtschaft bis September", sagte Jörg von Fürstenwerth, Hauptgeschäftsführer …

Jetzt lesen »