Start > News zu Geburten

News zu Geburten

Fehlbildungen bei Neugeborenen: Spahn kündigt Aufklärung an

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat nach Berichten über Fehlbildungen bei Neugeborenen eine umfassende Aufklärung angekündigt. "Wir nehmen das ernst. Wir schauen uns das an", sagte Spahn den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochsausgaben). Aber man ziehe "erst dann Schlussfolgerungen", wenn man auch etwas wisse, so der CDU-Politiker weiter. Er reagiert damit …

Jetzt lesen »

Geburten-Statistik: Keine Angaben zum Vater in fast 50.000 Fällen

Bei jedem 16. in Deutschland geborenen Kind ist der Vater unbekannt. Im Jahr 2018 kamen in Deutschland 787.523 Babys zur Welt, darunter "49.487, bei denen die Eltern nicht miteinander verheiratet sind und überhaupt keine Angaben zum Vater vorhanden sind", berichtet die "Welt" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Angaben des Statistischen Bundesamts. …

Jetzt lesen »

Nach zweiter Geburt: Wollen Janni & Peer Kusmagk auswandern?

Nach zweiter Geburt Wollen Janni Peer Kusmagk auswandern 1563233596 310x205 - Nach zweiter Geburt: Wollen Janni & Peer Kusmagk auswandern?

Steht bei Janni (28) und Peer Kusmagk (44) bald noch ein weiteres besonderes Ereignis an? Gerade erst wurden die Surferin und der Moderator zum zweiten Mal Eltern. Promiflash verriet Peer schon vor der Geburt, wie die gemeinsamen Pläne für die Zeit nach der Entbindung aussehen könnten: "Wenn man zwei Geburten …

Jetzt lesen »

EU-Bevölkerung steigt auf 513,5 Millionen

EU Bevoelkerung steigt auf 5135 Millionen 310x205 - EU-Bevölkerung steigt auf 513,5 Millionen

Die Bevölkerung in der EU legt weiter zu. Zum 1. Januar 2019 wird die Zahl der Menschen auf beinahe 513,5 Millionen geschätzt, verglichen mit 512,4 Millionen ein Jahr zuvor, teilte die EU-Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mit. Die Bevölkerungszunahme ging dabei wesentlich auf Migration zurück, dagegen wurden im Laufe des Jahres …

Jetzt lesen »

Warum es zu wenige Hebammen gibt

Warum es zu wenige Hebammen gibt 1562638482 310x205 - Warum es zu wenige Hebammen gibt

In ganz Graz gibt es nur 4 Hebammen auf Kassenvertrag und das bei fast 3000 Geburten jährlich. Die steierischen Grünen und die FPÖ schlagen jetzt wegen dem Hebammenmangel Alarm. Und das Problem betrifft nicht nur die Steiermark. Nadja Buchmüller hat sich auf die Ursachensuche gemacht.

Jetzt lesen »

Einigung auf Geldspritze für 120 Kliniken

Einigung auf Geldspritze fuer 120 Kliniken 310x205 - Einigung auf Geldspritze für 120 Kliniken

Krankenkassen und die Krankenhausgesellschaft haben sich laut einem Bericht der Bild-Zeitung auf eine Liste mit 120 Kliniken geeinigt, die jeweils 400.000 Euro extra erhalten sollen. 68 dieser Krankenhäuser liegen in Ostdeutschland: davon 27 in Brandenburg und 24 in Mecklenburg-Vorpommern, berichtet die "Bild" weiter. Auch 18 Kliniken in Bayern erhalten demnach …

Jetzt lesen »

Singlebörsen – die Suche nach der großen Liebe

Liebespaar 310x205 - Singlebörsen - die Suche nach der großen Liebe

(Anzeige) Elitäre Heiratsbörsen für Akademiker, Online-Foren für den schnellen Flirt und Single- sowie Partnerbörsen für die Suche nach der großen Liebe. Bei der Partnersuche im Internet handelt es sich um ein ausgeklügeltes Millionengeschäft. Gekämpft wird um jeden einsamen Single, der auf der Suche nach der großen Liebe ist. Deutsche Singles …

Jetzt lesen »

In Deutschland gibt es wieder mehr jüngere Kinder

In Deutschland gibt es wieder mehr juengere Kinder 310x205 - In Deutschland gibt es wieder mehr jüngere Kinder

In Deutschland gibt es wieder mehr jüngere Kinder. Ende 2017 lag die Zahl der unter Sechsjährigen bei 4,58 Millionen - und damit um rund eine halbe Million höher als fünf Jahre zuvor. Das zeigt eine Untersuchung des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln (IW), über die die "Welt am Sonntag" berichtet. …

Jetzt lesen »

Schätzung für 2018: Bevölkerungszahl auf 83,0 Millionen gestiegen

Schätzung für 2018 Bevölkerungszahl auf 830 Millionen gestiegen 310x205 - Schätzung für 2018: Bevölkerungszahl auf 83,0 Millionen gestiegen

Ende 2018 haben in Deutschland nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) rund 83,0 Millionen Menschen gelebt. Am Jahresende 2017 waren es 82,8 Millionen Menschen gewesen, teilte das Bundesamt am Freitag mit. Die Einwohnerzahl Deutschlands wäre demnach trotz eines Geburtendefizits aufgrund der Wanderungsgewinne erneut gestiegen und hätte zum Jahresende 2018 …

Jetzt lesen »

Österreich plant Kommunikation der Bürger mit Behörden via App

sterreich plant Kommunikation der Bürger mit Behörden via App 310x205 - Österreich plant Kommunikation der Bürger mit Behörden via App

Österreichs Bürger sollen ab März 2019 wichtige Behördengänge von ihrem Smartphone aus erledigen können. Dies kündigte Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel" an. "Wenn Sie also umziehen, können sie den gesamten Ummeldeprozess künftig über unsere App abwickeln. Genauso wird es sein, wenn sie einen neuen Ausweis …

Jetzt lesen »

Mutterschaftsgeld: Krankenkassenausgaben seit 2007 gestiegen

Mutterschaftsgeld Krankenkassenausgaben seit 2007 gestiegen 310x205 - Mutterschaftsgeld: Krankenkassenausgaben seit 2007 gestiegen

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für das Mutterschaftsgeld sind in den vergangenen gut zehn Jahren um knapp 40 Prozent gestiegen. Das geht aus der Antwort des Bundesfamilienministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben) berichten. Demnach beliefen sich die Ausgaben für das Mutterschaftsgeld …

Jetzt lesen »