Start > News zu Gedenkfeier (Seite 3)

News zu Gedenkfeier

Linken-Chef attackiert Gauck wegen Drohungen gegen Russland

dts_image_5191_cajaceqime_2171_445_334

Berlin - Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat es scharf kritisiert, dass Bundespräsident Joachim Gauck im Ukraine-Konflikt Russland mit einer entschlossenen Reaktion des Westens gedroht hat. "Ich würde mehr Zurückhaltung des Präsidenten auf dem Feld der Außenpolitik schätzen. Es zeugt von wenig historischer Sensibilität, wenn ein deutsches Staatsoberhaupt am …

Jetzt lesen »

Gauck erinnert an Ausbruch des Ersten Weltkriegs

dts image 5197 rhbhofinek 2171 445 3342 310x205 - Gauck erinnert an Ausbruch des Ersten Weltkriegs

Lüttich - Bundespräsident Joachim Gauck hat am Montag an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert. Bei einer Gedenkfeier mit Staats- und Regierungschefs aus rund 20 Ländern im belgischen Lüttich rief Gauck dazu auf, "nicht nur in den Worten der Erinnerung und des Gedenkens, sondern auch durch unser …

Jetzt lesen »

Schröder warnt vor Sanktionen gegen Russland

dts image 6866 qsfotdebig 2171 445 3341 310x205 - Schröder warnt vor Sanktionen gegen Russland

Berlin - Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat Deutschland und den Westen davor gewarnt, in der Ukraine-Krise weitere Sanktionen gegen Russland zu verhängen. "Man sollte jetzt weniger über Sanktionen sprechen, sondern auch über russische Sicherheitsinteressen", sagte Schröder der "Welt am Sonntag" und dem "SonntagsBlick". Eine Nato-Mitgliedschaft der Ukraine etwa sei "für …

Jetzt lesen »

Obama würdigt Mandela als letzten großen Freiheitskämpfer des 20. Jahrhunderts

Johannesburg - In Südafrika haben am Dienstag zehntausende Menschen, darunter auch rund 90 Staats- und Regierungschefs aus aller Welt, bei einer Gedenkfeier im WM-Stadion von Johannesburg Abschied von Nelson Mandela genommen. US-Präsident Barack Obama würdigte den südafrikanischen Freiheitskämpfer in seiner Rede als den letzten großen Freiheitskämpfer des 20. Jahrhunderts. Ihm …

Jetzt lesen »

Merkel würdigt deutsch-französische Freundschaft

Berlin - Für Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die deutsch-französische Freundschaft ein ganz besonderes Gewicht. Einen Tag vor dem Jubiläum der sogenannten Versöhnungsmesse in Reims sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast, Charles de Gaulle und Konrad Adenauer hätten 1962 "Mut und Weitsicht" bewiesen. "Sie haben die Bedenken Vieler beiseite …

Jetzt lesen »

Merkel entschuldigt sich bei Angehörigen von Neonazi-Opfern

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich auf einer zentralen Gedenkfeier bei den Angehörigen der Opfer der Neonazi-Mordserie entschuldigt. Die jahrelangen Ermittlungspannen "müssen für Sie, liebe Angehörige, ein nicht enden wollender Alptraum gewesen sein", so Merkel. Dafür bitte sie um Verzeihung. Dies könne niemand ungeschehen machen. Dennoch betonte die Regierungschefin: …

Jetzt lesen »

Neonazi-Terror: Ex-NRW-Minister Laschet fordert mehr Mitgefühl mit den Opfern

Berlin - Der frühere nordrhein-westfälische Integrationsminister Armin Laschet (CDU) hat mangelndes Mitgefühl für die Opfer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) beklagt und sieht einen deutlichen Unterschied zum Umgang mit Opfern des Linksterrorismus in den 1970er-Jahren. Damals habe man "mit den Familien von Hanns Martin Schleyer, Jürgen Ponto, Generalbundesanwalt Buback und anderen …

Jetzt lesen »