Tag Archives: Geduld

Das Badezimmer renovieren: So wird es richtig gemacht

In alle Bereiche des Lebens schleichen sich irgendwann die natürlichen Verschleißerscheinungen ein. Das gilt nicht nur für Haushaltsgeräte oder Produkte aus dem Multimedia-Bereich. Auch die eigenen vier Wände kommen irgendwann einmal in die Jahre und dann ist es Zeit, etwas zu unternehmen. Manchmal braucht das Zuhause aber auch nur einen neuen Anstrich, ein bisschen frischen Wind, der das eigene Heim …

Jetzt lesen »

“Zu viel ist zu viel” – Schlepperdemo auf der Autobahn

Sie machen ihrem Ärger Luft: Der Kreisbauernverband Fulda-Hünfeld versammelte sich am Mittwoch wieder zu einem Demonstrationszug in Richtung der Autobahn A66. Autofahrer mussten wieder viel Geduld mitbringen, der Konvoi sorgte für teils massive Verkehrsbeeinträchtigungen auf den Straßen in Fulda und Umgebung.

Jetzt lesen »

Schlafstörungen: Warum Schlafmediziner vor Melatonin warnen

Schlafstörungen sind ein häufiges Problem, mit dem viele Menschen irgendwann in ihrem Leben konfrontiert werden. Von Einschlaf- bis hin zu Durchschlafproblemen – die Bandbreite der schlafbezogenen Probleme ist groß. Deshalb greifen viele Menschen zu Schlafmitteln, um die nötige Ruhe zu finden. Ein solches Hilfsmittel, das in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, ist Melatonin. Melatonin ist ein Hormon, das …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft frustriert über festgefahrene Haushaltsdiskussion

Olaf Scholz, Robert Habeck und Christian Lindner vertagten die Diskussionen über den Haushalt 2024, ohne einen Durchbruch zu erzielen. Die Fortschritte waren zunächst unklar, aber die SPD forderte eine erneute Aussetzung der Schuldenbremse, während die FDP den Schwerpunkt auf Einsparungen legte. „Wir haben kein Einnahmen- sondern ein Ausgabenproblem. Wir haben auch keine Haushaltskrise, sondern eine Entscheidungskrise mit mangelnder Kompromissbereitschaft“ sagte …

Jetzt lesen »

Von Notz will „Machtwort“ des Kanzlers in Huawei-Debatte

Der Vizechef der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, drängt auf eine Entscheidung der Bundesregierung zum weitgehenden Verzicht auf Technologie chinesischer Unternehmen wie Huawei für das deutsche 5G-Mobilfunknetz. „Auch angesichts aktueller Bedrohungsszenarien können wir es uns schlicht nicht erlauben, weiter auf Zeit zu spielen“, sagte von Notz dem „Handelsblatt“ (Freitagausgabe). „Die Integrität unserer digitalen Lebensadern ist einfach zu wichtig. Nötigenfalls bedarf es …

Jetzt lesen »

DSW rät Covestro-Aktionären zum Abwarten

Im Übernahme-Poker um Covestro rät die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) den Aktionären zu Geduld. „Aktionäre sollten erst einmal abwarten“, sagte DSW-Hauptgeschäftsführer Marc Tüngler der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Ein Angebot unter 60 Euro ist eher inakzeptabel. Vor der Coronakrise ging der Kurs Richtung 90 Euro. Die Wahrheit wird eher in Richtung 90 als 60 Euro liegen.“ Am Freitag war der …

Jetzt lesen »

Bauministerin mahnt bei Maßnahmen für mehr Sozialbau zu Geduld

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) ist nach eigenen Angaben zuversichtlich, dass die Fördermilliarden des Bundes den bislang schleppenden sozialen Wohnungsbau schon bald ankurbeln werden. „Wir haben ab 2022 ein gigantisches Investitionsprogramm gestartet, alleine der Bund gibt über 18 Milliarden für den sozialen Wohnungsbau aus, die Länder nochmal zusätzlich“, sagte die SPD-Politikerin dem Sender Phoenix. Nachdem der Bau von Sozialwohnungen zwei Jahrzehnte …

Jetzt lesen »

Trading-Strategie selbst entwickeln – so geht’s

Auf der Suche nach finanzieller Unabhängigkeit und einem Stück vom lukrativen Trading-Kuchen stürzen sich viele angehende Trader in die Welt der Börsen und Finanzmärkte. Doch während die meisten von ihnen ihre ersten Anlage- und Verkaufsstrategien von erfahrenen Kollegen kopieren, stellt sich eine entscheidende Frage: Wie klappt der Aufbau einer persönlichen Trading-Strategie aus eigener Kraft? Traden will gelernt sein Die gute …

Jetzt lesen »

Mehrheit empfindet Deutschland als "gespaltenes Land"

Die Bundesbürger empfinden Deutschland als ein stark gespaltenes Land. So das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa für den Fernsehsender „Welt“ und die „Welt am Sonntag“. Darin stimmten 65 Prozent der Aussage zu, dass Deutschland ein gespaltenes Land ist. 26 Prozent sehen das nichts so und neun Prozent machten keine Angaben. Noch deutlicher fällt das Ergebnis in den neuen Bundesländern …

Jetzt lesen »