Tag Archives: gehackt

BSI findet Schwachstellen bei Herzschrittmachern

Das Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat Schwachstellen in der IT-Sicherheit von implantierbaren Herzschrittmachern oder Defibrillatoren und deren Zubehör sowie Insulinpumpen, Beatmungsgeräten, Patientenmonitoren und Infusionspumpen festgestellt. Das sagte BSI-Präsident Arne Schönbohm der „Welt am Sonntag“. Anfang 2019 hat das BSI das Projekt ManiMed gestartet, dessen Ziel es ist, die Cybersicherheit vernetzter Medizinprodukte zu untersuchen und einen sogenannten „koordinierten …

Jetzt lesen »

Grünen-Chef will europäisches Gegengewicht zu US-Internetfirmen

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck will im Internet ein europäisches Gegengewicht zu den US-Internetgiganten Google, Apple, Facebook und Amazon schaffen. Er sei für „die Schaffung einer neutralen öffentlich-rechtlichen Plattform, die für Kommunikation und soziale Netzwerke aller Art zur Verfügung steht, also auch für Alternativen zu Facebook und Co.“, sagte Habeck der „Welt“ (Donnerstagsausgabe). Er sprach sich gegen eine privatwirtschaftliche Lösung aus: …

Jetzt lesen »

Snowden warnt vor weiterentwickelten Überwachungssystemen

Der US-Whistleblower Edward Snowden warnt vor immer ausgefeilteren Überwachungssystemen der Geheimdienste. „Sie entwickeln immer neue Methoden der Überwachung und die werden immer effizienter“, sagte Snowden im Deutschlandfunk. Deshalb sei Misstrauen und Vorsicht gegenüber Regierungen geboten. Durch die Kooperation mit bedeutenden Unternehmen als „Mittelsmänner“ würden persönliche Daten abgefangen, gehackt und analysiert und damit eine massive Überwachung bewerkstelligt, so der Whistleblower. Gleichzeitig …

Jetzt lesen »

BSI-Präsident fürchtet Zuwachs von Schadprogrammen

Der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, warnt vor dem Zuwachs von Schadprogrammen und den daraus entstehenden Gefahren für Deutschland. „Weltweit gibt es hunderte Millionen Schadprogramme und jeden Tag kommt eine sechsstellige Anzahl neuer Schadprogramme dazu“, sagte Schönbohm dem Nachrichtenportal T-Online. Diese richteten sich „gegen Bürger, Wirtschaft, den Staat und gegen sogenannte Kritische Infrastrukturen“. Die …

Jetzt lesen »

Stiftung Wissenschaft und Politik im Visier von Hackern

Der Hackerangriff auf die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin beschäftigt nun auch den Generalbundesanwalt in Karlsruhe. Wie der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, vermutet die Bundesanwaltschaft die Hackergruppe APT 28 als Täter. Ermittelt wird wegen des Verdachts auf geheimdienstliche Agententätigkeit. Die Vorgänge bei der SWP wurden einem größeren Verfahren zugeordnet, in dem es um Angriffe von APT …

Jetzt lesen »

WordPress und https: Ist der Umstieg sinnvoll?

Wie heißt es doch so schön: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und diese Weisheit lässt sich auch auf das Internet übertragen. Denn seit geraumer Zeit wird eine Umstellung aller WordPress Webseiten auf die SSL-Verschlüsselung geraten und das möglichst über TLS 1.2 – also das verschlüsselte Protokoll https. Die Daten werden durch dieses Verfahren verschlüsselt und sicher übertragen – durch …

Jetzt lesen »

Regierung wusste schon lange von Mängeln in Wahlsoftware

Die Verantwortlichen für die Bundestagswahl wussten offenbar schon seit vielen Monaten, dass die vorläufigen Wahlergebnisse manipuliert werden könnten, weil eine für die Abwicklung der Wahl wichtige Software unsicher ist. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf Fragen des Linkspartei-Abgeordneten Jan Korte hervor, über die „Zeit Online“ berichtet. Doch obwohl die Behörden die Mängel des Programms kannten, sei kaum etwas …

Jetzt lesen »

Individualisierte Hackerattacken auf Ministerien nehmen zu

Die Zahl der individualisierten Hackerattacken auf Bundesministerien nimmt offenbar zu: Vor allem drei Ministerien sind laut eines Berichts der Wochenzeitung „Die Zeit“ derzeit Ziel sogenannter Spear-Phishing-Angriffe: die Ressorts Forschung, Finanzen und Auswärtiges. „Wir nehmen die Bedrohung durch Spear-Phishing sehr ernst“, sagte Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Er bestätigte eine Zunahme der Angriffe. Einem Spear-Phishing-Angriff …

Jetzt lesen »

AVM: Router-Sicherheit bei Botnetz-Angriffen

Geht es um Router in deutschen Haushalten, hat die Firma AVM eine wahre Erfolgsgeschichte geschrieben: Ihr Produkt „FRITZ!Box“ besitzt in Deutschland einen Marktanteil von über 50 Prozent, auch im europäischen Ausland hat es einen Teil des Marktes erobern können. Ihre Bekanntheit steigt Jahr für Jahr, wie aus dem ACTA-Report des IfD Allensbach hervorgeht. AVM bringt den markanten roten Router regelmäßig …

Jetzt lesen »

De Maizière ruft zu Achtsamkeit und Besonnenheit auf

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat nach den Schüssen in einem Münchener Einkaufszentrum zu Achtsamkeit und Besonnenheit aufgerufen. Angesichts der Geschehnisse in der jüngsten Vergangenheit könne er die Beklommenheit der Menschen verstehen, so de Maizière am Samstag in Berlin. Dennoch müsse man auch in Stunden der Gefahr und der Trauer zusammenzustehen. Mögliche gesetzgeberische Konsequenzen aus der Tat wollte der Innenminister zunächst …

Jetzt lesen »