Geldpolitik

Ziel der Geldpolitik ist die Geldwertstabilität, also die Verhinderung von Inflation. Daneben soll die Geldpolitik die allgemeine Wirtschaftspolitik unterstützen. Zuständig für die Geldpolitik ist die Zentralbank; bis 1999 war dies die Deutsche Bundesbank, mit der Einführung der Gemeinschaftswährung Euro ist die geldpolitische Zuständigkeit auf die Europäische Zentralbank (EZB) übergegangen. Die wichtigsten Instrumente der Geldpolitik sind Erhöhung / Senkung der Leitzinsen und die Steuerung der Geldmenge.

Deutschland

Bundesbankchef erwartet mehrere Zinserhöhungen der EZB

Bundesbankpräsident Joachim Nagel hat gleich mehrere Leitzinserhöhungen der EZB in diesem Jahr in Aussicht gestellt, um die grassierende Inflation zu…

Weiterlesen
Deutschland

IWF warnt vor noch höherer Inflation

IWF-Vizechefin Gita Gopinath ist in großer Sorge über die zunehmende Fragmentierung der Weltwirtschaft – und fürchtet dadurch deutlich höhere Preise.…

Weiterlesen
News

Banken erwarten Anstieg von Kreditzinsen

Angesichts der angekündigten strafferen Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) erwarten deutsche Banken einen Anstieg der Zinsen für Verbraucherkredite. Das zeigt…

Weiterlesen
Deutschland

Weiteres EZB-Ratsmitglied erwartet Leitzinserhöhung im Juli

Der Gouverneur der finnischen Nationalbank, Olli Rehn, erwartet, dass die EZB zeitnah eine Leitzinserhöhung durchführen wird. Man müsse verhindern, „dass…

Weiterlesen
News

„Müssen handeln“: EZB-Direktorin spricht von baldiger Zinserhöhung

EZB-Direktorin Isabel Schnabel hält es angesichts der hohen Inflation im Euro-Raum für geboten, den Kurs in der Geldpolitik anzupassen. „Jetzt…

Weiterlesen
Europa

EZB lässt Leitzinsen trotz hoher Inflation unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) setzt ihre ultralockere Geldpolitik trotz der aktuell hohen Inflation vorerst noch fort. Der EZB-Rat beschloss am…

Weiterlesen
Europa

DAX startet trotz Zinssorgen im Plus

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund…

Weiterlesen
News

Bundesbankpräsident erwartet sechs Prozent Inflation

Bundesbankpräsident Joachim Nagel erwartet im laufenden Jahr eine durchschnittliche Inflationsrate von sechs Prozent. „Das ist natürlich zu viel“, sagte der…

Weiterlesen
China

Ex-Bundesbankpräsident Weber rechnet nicht mit globaler Rezession

Axel Weber, scheidender Verwaltungsratschef der Schweizer Großbank UBS und Ex-Bundesbankpräsident, rechnet trotz des wirtschaftlichen Schocks durch den Ukraine-Krieg nicht mit…

Weiterlesen
Europa

US-Börsen uneinheitlich – Künftige Geldpolitik ungewiss

Die US-Börsen haben sich am Freitag uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 34.861,24 Punkten berechnet,…

Weiterlesen
News

EZB-Vizechef will „Lasten des Preisschocks verringern“

EZB-Vizechef Luis de Guindos fordert die Politik dazu auf, einen Beitrag zu leisten, um eine Lohn-Preis-Spirale zu verhindern. Der aktuelle…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"