Tag Archives: Georg Fahrenschon

Georg Fahrenschon ist ein deutscher Politiker der CSU und Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands.
Er war von Oktober 2008 bis 3. November 2011 bayerischer Staatsminister der Finanzen. Zuvor war er von 2002 bis 2007 Bundestagsabgeordneter, anschließend Staatssekretär im Finanzministerium.

Schleweis soll Fahrenschon-Nachfolger werden

Laut eines Medienberichts hat sich die Sparkassen-Finanzgruppe auf einen Nachfolger für den zurückgetretenen Präsidenten Georg Fahrenschon verständigt. Helmut Schleweis soll neuer Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) werden. Das berichtet das „Handelsblatt“ am Dienstag unter Berufung auf Sparkassenkreise. Schleweis ist ein Sparkassen-Urgestein. Er ist derzeit Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Heidelberg und in Personalunion Bundesobmann, also der ranghöchste Vertreter der Sparkassen …

Jetzt lesen »

Baukreditgeschäft der Sparkassen sinkt um zehn Prozent

Die Vergabe von Baufinanzierungen geht bei den Sparkassen deutlich zurück: „Von Januar bis August ist das private Immobilien-Finanzierungsgeschäft allein bei den Sparkassen um zehn Prozent im Vorjahresvergleich zurückgegangen“, sagte Georg Fahrenschon, Präsident des Sparkassen- und Giroverbands, der „Bild“. Fahrenschon macht die seit dem Frühjahr geltende Wohnimmobilienkreditrichtlinie für die sinkende Zahl verantwortlich. Sie bindet die Kreditvergabe an strengere Kriterien. Vor allem …

Jetzt lesen »

Sparkassen-Chef erwartet Gebühren für Kontoführung bei allen Banken

Die deutschen Sparkassen gehen von einer flächendeckende Einführung von Kontoführungs-Gebühren aus. Der „Bild-Zeitung“ sagte Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen und Giroverbandes: „Ich erwarte, dass es in einigen Jahren praktisch nirgendwo mehr kostenlose Girokonten geben wird.“ Für die Automatennutzung sollen Verbraucher aber auch dauerhaft nichts zahlen. Fahrenschon: „Abhebungen an unseren Geldautomaten sind für Sparkassen-Kunden kostenlos – und das wird auch …

Jetzt lesen »

Sparkassenchef will neuen Bank-Manager-Typ

Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Georg Fahrenschon, fordert angesichts der mit den sogenannten „Panama Papers“ aufgedeckten Massenflucht in Steueroasen einen neuen, ethisch sauberen Bank-Manager-Typ. „Es gehören klare eigene Werte, Mut und eine feste Sicherheitsschleife dazu, sich solchen Zumutungen in einem harten Markt zu verweigern“, sagte Fahrenschon dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Eine Minderheit“ an Bankern habe sich bei dunklen Finanzgeschäften …

Jetzt lesen »

Jürgen Fitschen: „Wir dürfen nicht jede Bank in Europa vor der Pleite retten“

Finanzmärkte

„Es lässt sich nicht ausschließen, dass es irgendwo in Europa eine Bank gibt, die pleite gehen kann“, sagt Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen, zugleich Präsident des Bundesverbandes Deutscher Banken, im stern. Das müsse aber niemandem Sorgen bereiten, so der Top-Banker. „Ein freiheitliches Wirtschaftssystem muss das unbedingt zulassen. Sonst zahlt letztlich wieder der Steuerzahler für Problembanken.“ Der Bankenbereich müsse nach den gleichen Prinzipien …

Jetzt lesen »

An die Substanz, Kommentar zur Bilanz der deutschen Sparkassen von Bernd Wittkowski

Frankfurt – Auch für die Sparkassen gilt der Karl Valentin et al. zugeschriebene Satz, dass Prognosen schwierig sind, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. Aber manches ist ja berechenbar. Wenn ein Asset, das heute aus guten alten Zeiten stammende 4% abwirft, in drei Jahren fällig wird und neu angelegt werden muss, weiß man, was es künftig bei Null- und Negativzinsen …

Jetzt lesen »

Sparkassenpräsident kritisiert Geldpolitik der EZB

Frankfurt /Main – Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon hat scharfe Kritik an der Geldpolitik der EZB geübt und für 2015 eine Zinswende gefordert. Die bisherigen Entscheidungen hätten „nicht die erwünschten Effekte gebracht, im Gegenteil“, sagte Fahrenschon der „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstagausgabe). Vielmehr werde die Krise in einigen Staaten der Euro-Zone nur noch vertieft, wenn man den Druck mit niedrigen Zinsen wegnehme und notwendige …

Jetzt lesen »

Sparkassen-Präsident will Negativzinsen verhindern

dts_image_3492_sjebccnkdp_2172_445_334

Berlin – Die Sparkassen in Deutschland wollen die Negativzinsen für ihre Kunden so gut es geht verhindern. Der „Bild“ (Samstag) sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), Georg Fahrenschon: „Wir werden alles dafür tun, negative Zinsen für die Spareinlagen unserer Kunden zu vermeiden.“ Fahrenschon forderte zugleich die EZB zu einer Trendwende in der Zinspolitik auf. „Wir alle bekommen …

Jetzt lesen »

Fahrenschon kritisiert Verlängerung der Sepa-Übergangsfrist

Berlin – Der Chef des Sparkassenverbands, Georg Fahrenschon, hat den EU-Vorstoß für eine Verlängerung der Sepa-Übergangsfrist kritisiert. Die deutsche Wirtschaft sei „im Endspurt“ bei der Umstellung und brauche verlässliche Rahmenbedingen „und keinen Wechsel zwischen Gaspedal und Bremse“, sagte Fahrenschon der F.A.Z. (Samstagsausgabe). Es bestehe in der deutschen Kreditwürdigkeit „Einigkeit darüber, dass sie die Sepa-Umstellung fristgerecht bewältigen kann“ Allerdings ließen die …

Jetzt lesen »

Fahrenschon: Entscheidung zur Bankenabwicklung ist ein gutes Signal

Berlin – Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, Georg Fahrenschon, hält die Entscheidung der EU-Finanzminister zur einheitlichen Abwicklung von Großbanken für ein gutes Signal für die Sparer. In einem Interview mit dem Deutschlandfunk sagte er, dass damit die Grundlage dafür gelegt wurde, dass die Einlagen auch in Zukunft sicher seien. Jetzt müsse man darauf achten, „dass wir auch in …

Jetzt lesen »

Bernd Wittkowski: Kommentar zum Deutschen Sparkassentag

Frankfurt – Die Sparkassen verschärfen den Ton gegen Politik und Geldpolitik. Die deutlichen Worte, die Georg Fahrenschon am Mittwoch zur Bankenregulierung und zur Belastung der Sparer durch negative Realzinsen gefunden hat, sollte man nicht damit relativieren, dass sich der „neue“, seit elf Monaten amtierende Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) noch nach innen wie nach außen profilieren und deshalb …

Jetzt lesen »